Archiv für Oktober 2011

Incubus im Zenith in München

Montag, 31. Oktober 2011

Incubus 2011Am 22.11.2011 performt die Alternative Rock-Band Incubus im Zenith in München. Das Quintett aus Calabasas in Californien präsentiert auf der aktuellen Tour ihr neues, insgesamt sechstes StudioalbumIf Not Now, When?“. Frontmann Brandon Boyd beschreibt das aktuelle Album wie folgt: “Träufele ein Prise Laune und eine Messerspitze Psychedelia in den Kessel und lass es ein paar Monate im Aufnahmestudio vor sich hin schmoren.”

If Not Now, When?” ist sehr viel weniger aggressiv und rockiger, als man es sonst von Incubus gewohnt ist. In ihrer 20-jährigen Geschichte hat sich die Band sehr stark weiterentwickelt. In den 90ern war ihr Musikstil noch eine innovative Mischung aus Funk Metal und Crossover, die zwar entfernt verwandt mit dem Sound von Bands wie den Red Hot Chili Peppers oder Primus war, aber dennoch komplett eigene, charakteristische Merkmale aufwies. Anfang des Jahrtausends, um genau zu sein 2001, veröffentlichten Incubus mit “Morning View” ihr viertes und mit Abstand psychedelischstes Album. Nicht ganz so psychedelisch, aber dafür relativ ruhig und teilweise sogar romantisch klingt das neuste Werk “If Not Now, When?“. “Aggressivität und schneller Rock passen gerade nicht in unser Leben”, so Incubus.

In Deutschland sind Incubus schon lange kein Geheimtipp mehr. “If Not Now, When?” schaffte es auf Platz 5 der deutschen Album-Charts. Lediglich ihr AlbumA Crow Left of the Murder…” aus dem Jahre 2004 konnte sich hierzulande eine höhere Position in der Charts sichern, nämlich Platz 2.

Dass kommerzieller Erfolg jedoch nicht die Hauptmotivation hinter der Musik von Incubus ist, wissen ihre Fans seit jeher zu schätzen. Ja, man mag über die Jahre hinweg vielleicht ruhiger geworden sein, aber die Freude an Experimentiertfreudigkeit hat sich Incubus nie nehmen lassen.

Brandon Boyd from IncubusDas hört man auch auf dem neuen Album, vor allem bei dem Song “In The Company Of Wolves“. Dieser insgesamt 7 1/2 Minuten langer Track ist komplett zweigeteilt. Wird in der ersten Hälfte noch in entspannten und psychedelisch angehauchten Klängen über das Erwachsenwerden siniert, so wird man in der Mitte des Songs aus der zuvor kreierten, wohligen Stimmung plötzlich herausgerissen. Die zweite Hälfte klingt nach Orientierungslosigkeit – wie das Erwachen aus einer Bewusstlosigkeit. Die Wahrnehmung von Zeit beginnt sich zu verflüssigen und dehnt sich schließlich ins schier Unendliche aus, was auch die Textzeile “It was the longest night of my life” (“Es war die längste Nacht meines Lebens”) unterstreicht. In den letzten beiden Minuten wird man in Pink Floyd‘esquen Tönen – untermalt von geradezu gespenstischen Klavierklängen – auf einen Trip geschickt, der nach dem Sich-Verlieren in Raum und Zeit klingt.

Auf der aktuellen Tour sind aber natürlich auch leichter verdaubare Songs mit im Gepäck, so wie die Hits “Drive“, “Love Hurts” und natürlich auch die neue SinglePromises Promises“.

Besuchen auch Sie Incubus am 22.11.2011 im Zenith in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Incubus live – ABGESAGT! (Das Konzert in München wurde leider aufgrund einer Krankheit innerhalb der Band abgesagt. Stellungnahme von Incubus auf myspace. Karten können umgetauscht werden.)
DI, 22.11..2011
Zenith München
Einlass: ca. 18:30 Uhr
Beginn: ca. 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Incubus – “Promises, Promises” (live)


Quelle: Youtube

Thriller – Live im Deutschen Theater München

Montag, 31. Oktober 2011

thriller liveVom 28.02.2012 bis zum 11.03.2012 kehrt die Bühnenshow Thriller – Live zurück nach München. Im Deutschen Theater besteht bei insgesamt 16 Vorführungen die Chance, in Erinnerungen an den im Sommer 2009 verstorbenen “King of PopMichael Jackson zu schwelgen und sich an seinen größten Hits und dem unverwechselbaren Tanzstil live auf der Bühne zu erfreuen. Dafür sorgt ein Ensemble aus begnadeten Musikern, Sängern und Tänzern.

Die Songs von Thriller – Live vereinen Michael Jacksons über vierzig Jahre andauernde Karriere, angefangen bei den ersten Erfolgen mit den Jackson 5 über Hits wie “Bad”, “Billie Jean” und “Dirty Diana” bis zu den Hits aus “Thriller“, dem weltweit bestverkauften Album aller Zeiten.

Thriller – Live wurde im August 2006 im Londoner Theaterviertel West End uraufgeführt und begeistert seitdem das Publikum weltweit: Von Wien bis Beijing, von Kapstadt bis Singapur. Selbst den King of Pop persönlich zog die umjubelte Show bereits 2006 in ihren Bann. Und der Erfolg ist und bleibt ungebrochen, was die frenetisch gefeierte 1000. Vorstellung des Bühnenspektakels in London im Mai diesen Jahres eindrücklich belegt.

Multimediaeffekte unterstützen eindrucksvoll die elektrisierenden Choreographien des preisgekrönten Regisseurs Gary Lloyd, der zuvor mit namhaften Künstlern wie Leona Lewis, Will Young, Robbie Williams und Kelly Clarkson zusammenarbeitete. Lloyd holte auch den Choreographen LaVelle Smith Jr., seines Zeichens Original-Choreograph des mehrfach ausgezeichneten Videos zu “Dangerous” und fünffacher Gewinner des MTV Video Music Awards, zu dieser phänomenalen Produktion.

Besuchen auch Sie Thriller – Live im Zeitraum vom 28.02.2012 bis zum 11.03.2012 imDeutschen Theater München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Thriller – Live
DI, 28.02.2012 bis SO, 11.03.2012
DI-SA: 20 Uhr + SA zusätzlich auch 15 Uhr
SO: 15 Uhr + 19 Uhr
MO: Spielfrei
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Thriller – Live in London West End


Quelle: Youtube

Ain’t Misbehavin’ im Prinzregententheater in München

Freitag, 28. Oktober 2011

Aint MissBehavin Samantha WestAb dem 06.01.2012 besteht für zwei Wochen lang die Möglichkeit, im Prinzregententheater in München einen Boradway Musical-Klassiker mitzuerleben. Die Rede ist von Ain’t Misbehavin’. Die amerikanische Jazz-Legende Fats Waller soll die Worte “„Ain’t Misbehavin’!” (“Ich tu keinem was!”) immer dann ausgerufen haben, wenn es brenzlig wurde. Ein Augenzwinkern schwang bei diesem Ausruf allerdings stets mit. Ein kleiner Spaß war immer dabei, egal ob Waller komponierte, sang, am Klavier saß oder sich einfach mit Freunden traf. Dass sein Lieblingsausruf einmal der Titel seines bekanntesten Songs werden würde, konnte er nicht ahnen.

Der Song “Ain’t Misbehavin’” wurde 1929 ein Welterfolg, genauso wie das gleichnamige Broadway-Musical, das in den 1970er Jahren uraufgeführt und unter anderem mit dem Tony Award ausgezeichnet wurde. Während der titelgebende Song nach Wallers Tod von sämtlichen Jazz- und Swing-Größen interpretiert und 1984 als ein Meilenstein der Musikgeschichte in die Grammy Hall of Fame aufgenommen wurde, trat das Musical seinen Siegeszug um die Welt an.

Aint MissBehavin Samantha West 21982 war es die Sensation am Deutschen Theater in München: Eine Hommage an Harlems Jazzclubs der 1920er und 1930er Jahre und zugleich eine Hommage an den großen Fats Waller, dessen Songs die musikalische Grundlage des Bühnenwerks liefern. Männer und Frauen tanzen, singen und flirten bis zum Morgengrauen, jede Szene ein Mini- Musical für sich, jede geprägt von den swingenden Rhythmen Fats Wallers. „Leute! Haltet Euch fest! Was Euch hier erwartet, ist bestes Entertainment“, schrieb die amerikanische Presse über das Musical, das nun – nach 30 Jahren – wieder auf die Bühne zurückkehrt.

Dahinter steckt das Original Broad-way-Team von damals: Richard E. Maltby Jr., Regisseur und führender Kopf von Ain’t Misbehavin’; Arthur Faria, dessen Choreografien für den Tony Award nominiert wurden; und Produzent Mel Howard, der die Show schon damals durch Tourneen zum Welterfolg machte. Dass sich diese drei nun wieder zusammentun, verspricht Broadway-Genuss vom Feinsten – ein spritziges, leidenschaftliches, swingendes Musical-Erlebnis mit einigen der besten Darsteller der New Yorker Bühne.

Besuchen auch Sie EVENT am DATUM in LOCATION in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ain’t Misbehavin’
07.-15-01.2012
Prinzregententheater München
Hier gibt es eine Kurzzusammenfassung der Handlung sowie die Texte der Songs.

Alle Termine im Überblick:

SA, 07.01.2012, 15:30 Uhr
SA, 07.01.2012, 19:30 Uhr
SO, 08.01.2012, 15:30 Uhr
MO, 09.01.2012, 19:30 Uhr
DI, 10.01.2012, 19:30 Uhr
DO, 12.01.2012, 19:30 Uhr
FR, 13.01.2012, 19:30 Uhr
SA, 14.01.2012, 15:30 Uhr
SA, 14.01.2012, 19:30 Uhr
SO, 15.01.2012, 15:30 Uhr

Für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Ain’t Misbehavin’


Quelle: Youtube

Anoushka Shankar im Prinzregententheater in München

Freitag, 28. Oktober 2011

Am 06.11.2011 ist die Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar im Prinzregententheater in München zu Gast. Die 30-jährige, gebürtige Londonerin mit Wahlheimat Encinitas (Kalifornien) ist schon früh in die Fussstaßfen ihres Vaters, Ravi Shankar, getreten. Von ihm hat sie das Spiel der indischen Langhalslaute – der Sitar – aus dem Effeff gelernt. Doch längst ist die Halbschwester von Jazzsängerin Norah Jones selbst eine schillernde Persönlichkeit der Weltmusikszene.

Anoushka Shankar bewegt sich in einer unerhört faszinierend farbigen Klangsphäre zwischen der jahrhundertealten traditionellen indischen Musik und einer Vielzahl von westlichen Genres wie Jazz, Flamenco, Electronica und klassischer Musik. Für ihr neuestes Programm “Traveller” spürt Anoushka Shankar den musikalischen Spuren der Roma nach, die – aus Indien stammend – die Musik in ganz Europa und Nordafrika beeinflusst haben. Und sich von ihr beeinflussen ließen. Auf dieser Spurensuche schlägt sie ebenso überraschend wie überzeugend Brücken zwischen Ost und West, Alt und Neu.

Ihre Halbschwester Norah Jones ist ebenfalls ein Sprössling Ravi Shankars, doch anders als Norah hat sich Anoushka der traditionellen indischen Musik zugewandt und sich nicht primär auf Soul und Jazz fokusiert. Anoushka Shankar gab mit 13 Jahren ihr Konzertdebüt als Sitarspielerin in Neu-Delhi (Indien) und trat seitdem oft zusammen mit ihrem Vater auf.

Mittlerweile hat Anoushka Shankar ein Buch und sechs Soloalben veröffentlicht. Ihr aktuellstes, “Traveller“, war namensgebend für ihr aktuelles Tour-Programm.

2008 veranstaltete Anoushka Shankar zusammen mit Jethro Tull das “A Billion Hands Concert“, ein Benefizkonzert anlässlich der Anschläge am 26.11.2008 in Mumbai. Sie spielte zudem in dem Film “Dance Like A Man” eine Rolle als Tänzerin.

Das Ensemble ihrer aktuellen Tour “Traveller” setzt sich wie folgt zusammen:
Anoushka Shankar, Sitar
Sandra Carrasco, Gesang
Pirashanna Thevarajah, Indian Percussion
Piraña Israel Suarez, Flamenco Percussion
Sanjeev Shankar, Shehnai
Padma Shankar, Violine
Kenji Ota, Tanpura
sowie Special Guests

Besuchen auch Sie Anoushka Shankar am 06.11.2011 im Prinzregententheater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Anoushka Shankar live
SO, 06.11.2011
Prinzregententheater
Beginn: ca. 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Anoushka Shankar’s “Traveller”


Quelle: Youtube

Food & Life 2011 – Treffpunkt für Genießer

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Food und LifeVom 30.11. bis zum 04.12.2011 feiert München fünf Tage lang ein Fest des guten Geschmacks. Die Messe Food & Life, der Treffpunkt für Genießer, lädt zu einem kulinarischen Erlebnis ein und macht Appetit auf guten Geschmack. Mit ihren einzigartigen Schmankerln begrüßen über 150 Produzenten und Winzer interessierte Hobbyköche in der Halle B1 der Neuen Messe München. Ob ausgezeichnetes Olivenöl von der Peloponnes, frische Backwaren aus Oberösterreich, Honig-Mohn-Senf aus der Eifel, Heumilch-Produkte vom Tegernseer Land oder erlesene Weine aus Franken – eines haben diese Spezialitäten gemeinsam: Sie wurden handwerklich und mit den besten Zutaten aus der Region hergestellt.

Messebesucher können sich von der Qualität dieser Köstlichkeiten überzeugen, denn auf der Food & Life stehen die Erzeuger den Gästen Rede und Antwort. Sie geben ausführliche Auskunft über ihre Produkte und alles, was drin steckt. “Immer wieder sorgen Lebensmittelskandale für Schlagzeilen in den Medien. Nun will der Verbraucher genau erfahren, was auf seinen Teller kommt”, sagt Klaus Plaschka, stellvertretender Geschäftsführer der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. “Zusammen mit ihren Partnern Slow Food München und dem Bayerischen Brauerbund zeigt die Food & Life, was gute Lebensmittel ausmacht.”

Food und Life KochUnter dem Motto „Gut – sauber – fair“ tritt Slow Food auf der Genussmesse in München auf. Auf dem “Markt für gute Lebensmittel“, der 2011 noch größer sein wird als im vergangenen Jahr, stellen sich Produzenten aus der Slow Food-Bewegung vor. Die hier ausgestellten Produkte müssen bestimmte Zulassungskriterien erfüllen. Sie bestehen aus erstklassigen Rohstoffen und werden schonend verarbeitet ganz ohne industrielle Zutaten. Einzigartig im Geschmack ist zum Beispiel der Ammerländer Schinken von Arnd Meyer aus Niedersachsen. Seit neun Generationen verwendet der Familienbetrieb das edelste Fleisch aus der Region, verzichtet auf jegliche Gewürze und lässt den Schinken bis zu 30 Monate lang reifen.

Der passende Tropfen lässt sich ebenfalls auf der Food & Life finden. Denn rund 40 Winzer aus Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich laden zu einer Kostprobe ein. Darunter auch fränkische Weinproduzenten wie Egon Schäffer aus Volkach-Escherndorf: Schäffer achtet  ganz besonders auf den schonenden Anbau der Reben, verzichtet auf chemische Mittel und erntet sämtliche Reben von Hand. All diese Mühen, die der Winzer in seine Weine steckt, wurden bereits mehrmals ausgezeichnet.

Ein weiteres Messehighlight ist die Aktionsbühne. Hier treten Spitzenköche auf und verraten, wie regionale Küchenschätze ohne großen Aufwand zubereitet werden. Die Rezepte sind leicht nachzumachen und werden dem Publikum ausgehändigt. So steht einem geschmackvollen Essen Zuhause nichts mehr im Wege.

Die Food & Life ist bereits seit 2004 Treffpunkt für Genießer aus dem süddeutschen Raum und den angrenzenden Nachbarstaaten. Sie findet seither auf dem Gelände der Neuen Messe München parallel zur Messe Heim+Handwerken statt.

Besuchen auch Sie die Food & Life 2011 im Zeitraum vom 30.11. bis zum 04.12.2011 auf dem Gelände der Neuen Messe München in Halle B1. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Andere Blogs, die sich mit dem Thema Essen beschäftigen:

Prostmahlzeit
089Stars

Service:

Food & Life 2011
MI, 30.11. bis SO, 04.12.2011
Neue Messe München (Halle B1)
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Wer seine Tickets vorab über die Food & Life Webseite erwirbt, spart zwei Euro.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Food & Life 2009


Quelle: Youtube

Invasion – Ausstellung in der Galerie Stephan Stumpf

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Invasion Ausstellung

Vom 27.10. bis zum 26.11.2011 präsentiert die Galerie Stephan Stumpf in München die Ausstellung Invasion. Hinter diesem Projekt stehen die beiden Künstler Nassermann und der US-Amerikaner Jesse Avina. Invasion versteht sich als medialer Angriff auf unsere Wahrnehmung und Sehgewohnheiten. Zur Vernissage am 27.10. von 18-22 Uhr werden die Künstler real und digital anwesend sein.

Kunst-Angriff in 3D und Miniatur:

In Zeichnungen und 3D-Videoinstallationen präsentiert Nassermann ein Kaleidoskop menschlicher Existenz zwischen Glauben, Bangen und Konsum. Damit erobert das dreidimensionale Erleben nun auch den Galerieraum und macht ihn zur umfassbar begehbaren Bildwelt, in der Realität und Fiktion verschmelzen.

Bei Jesse Avina wird die Invasion zum Thema selbst, denn nicht zufällig ist der Ausstellungstitel der Militärsprache entlehnt. Für seine Fotoarbeiten und Filme rekonstruiert er aktuelle und vergangene Kriegsszenarien als menschenleere detailgetreue Miniaturmodelle nach Bildvorlagen, wie sie tagtäglich über das Fernsehen oder das Internet flimmern. In Invasion spielen die beiden Künstler mit Realität, Fiktion und massenmedialer Manipulation. Für Jesse Avina ist es die erste Schau seiner Arbeiten in Deutschland.

Die Künstler:

Nassermann wurde 1976 geboren und lebt und arbeitet in München. Er studierte Medienkunst an in München und an der Hochschule für Gestaltung/ ZKM in Karlsruhe. Er beschäftigt sich mit alltäglichen Verhaltensweisen des Einzelnen sowie kollektiven Erscheinungen, besonders im Hinblick auf massenmediale Phänomenen. Nassermann ist bundesweit und international auf Ausstellungen und Festivals vertreten.

Jesse Avina lebt, arbeitet und lehrt Kunst in Chicago in den USA. Geschichtskonstruktion und Erinnerungskultur sind Themen seiner Arbeiten.

 

Besuchen auch Sie die Ausstellung Invasion im Zeitraum vom 27.10. bis zum 26.11.2011 in der Galerie Stephan Stumpf in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ausstellung Invasion
27.10. bis 26.11.2011 (DO bis SA)
14:30 bis 19:30 Uhr
Vernissage: DO, 27.10.2011, 18-22 Uhr

Galerie Stephan Stumpf
Schweigerstrasse 8
81541 München
Hier geht es zum Webauftritt der Galerie Stephan Stumpf
Hier geht es zum Webauftritt des Künstlers Nassermann
Hier geht es zum Webauftritt des Künstlers Jesse Avina

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Heim+Handwerken – Investieren in die eigenen vier Wände

Mittwoch, 26. Oktober 2011

HeimHandwerkenVom 30.11. bis zum 04.12.2011 findet auf dem Gelände der Neuen Messe München die Heim+Handwerk statt. Diese Messe bietet Ideen, Beratung und Umsetzung rund um die Themen Bauen, Modernisieren, Einrichten und schöner wohnen. Heim+Handwerk ist die größte Verbraucherausstellung in diesem Bereich. Insgesamt präsentieren rund 900 Aussteller in sechs Messehallen neue Ideen und Produkte zum Bauen, Einrichten und Wohnen.

“Bauen und Einrichten hat viel mit Vertrauen zu tun”, sagt Dieter Dohr, Geschäftsführer der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, welche die Messe bereits seit 1978 jährlich ausrichtet. “Dieses Vertrauen gewinnen die Aussteller durch persönliche Gespräche und die unabhängige Beratung auf der Heim+Handwerk. Zusätzlich ermöglicht das vielseitige Angebot den direkten Vergleich. So können unsere Besucher die Lösung auswählen, die auf ihre Wohnsituation passt.” Dieses Angebot zieht von Jahr zu Jahr mehr Besucher an. Im Jahr 2010 kamen 122.471 Besucher zur Messe.

Damit die Besucher gleich die richtigen Ansprechpartner finden, sind die sechs Messehallen nach Kernthemen wie ein Haus strukturiert: Angefangen von der Dach- und Außenwanddämmung, Fenstern, Türen und Heizungen, über die Wohnräume mit Bad, Schlafzimmer und Küche bis hin zu Accessoires aus dem Kunsthandwerk.

HeimHandwerken2Wünscht man sich beispielsweise eine neue Küche, ist die Halle B1 die erste Anlaufstelle. In Bayerns größter Ausstellung werden 230 verschiedene Küchen präsentiert – von der System- bis zur Profiküche. Sie können einfach und direkt miteinander verglichen werden: Nach Materialien und Oberflächen, Arbeitsplatten, Schränken und Küchengeräten. Spezialisten nehmen sich Zeit zu informieren und helfen bei der millimetergenauen Umsetzung in den eigenen vier Wänden. Außerdem gibt es dazu passend, wie in jeder Halle, ein Highlight: In der Küchenausstellung ist dies die Sonderschau Tischkultur mit einem vielseitigen Angebot an Tischwäsche, Geschirr und Dekoration.
In der Halle B2 – in welcher Aussteller für Innenausbau, Heizungs-Modernisierung und energetisches Sanieren zu finden sind – können sich die Besucher am Energiespar-Treff informieren und beraten lassen.
Beratung zur Inneneinrichtung gibt es unter anderem im Bereich Planwerk, im Zentrum der Halle A2. Hier können Besucher kostenfrei ihre Einrichtung anhand des Grundrisses der eigenen Wohnung planen lassen. Innenarchitekturstudenten der Design-Hochschule Coburg entwerfen anhand der Wohnungsgegebenheiten und den individuellen Wünschen Einrichtungspläne für Traumwohnungen, erklären Gestaltungsprinzipen und bringen wertvolle Ideen ein.

Um den Besuchern genügend Zeit für den Rundgang über die Heim+Handwerk und das vielseitige Rahmenprogramm zu geben, ist die Messe bis 20 Uhr geöffnet. “Gerade, um sich noch intensiver mit Detailfragen auseinanderzusetzen und in Ruhe die richtigen Entscheidungen zu treffen, sind die Abendstunden ideal”, sagt Dieter Dohr. Für Eltern gibt es eine zusätzliche Unterstützung, denn sie können ihren Nachwuchs in die Kinderbetreuung auf der Messe geben. Hier können die Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren zusammen mit ausgebildeten Erzieherinnen spielen und malen. Kinder zwischen 7 und 12 Jahren werden selbst handwerklich tätig. Unter fachkundiger Anleitung werkeln sie mit unterschiedlichen Materialien: Sie sägen und kleben Holz und basteln mit Textilien. Die Eltern nutzen in der Zwischenzeit die Gelegenheit, um sich bei den Ausstellern über das Messeangebot zu informieren.

Die Messe Heim+Handwerken findet übrigens parallel zur Messe Food & Life (ebenfalls auf dem Gelände der Neuen Messe München) statt.

Besuchen auch Sie die Heim+Handwerken im Zeitraum vom 30.11. bis zum 04.12.2011 auf dem Gelände der Neuen Messe München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Heim+Handwerken 2011
MI, 30.11. bis SO, 04.12.2011
Neue Messe München
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Wer seine Tickets vorab über die Heim+Handwerken Webseite erwirbt, spart zwei Euro.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Eröffnung der Heim+Handwerk 2010 in München


Quelle: Youtube

Maroon 5 in der TonHalle in München

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Maroon 5Am Nikolaustag, dem 06.12.2011, ist das US-amerikanische Pop-Rock-Quintett Marooon 5 live in der TonHalle in München zu erleben. Das Konzert stellt den Nachholtermin ihres abgesagten Auftritts dar, der ursprünglich für den 06.03.2011 in der Muffathalle geplant war. Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Im Mittelpunkt der aktuellen Welttournee steht das neue, im September veröffentlichte AlbumHands All Over“.

Hands All Over” ist das dritte Studioalbum der Kalifornier. Produziert wurde der Longplayer von Robert John “Mutt” Lange, der auch schon Platten von AC/DC, Foreigner und Def Leppard den letzten Feinschliff verpasste. “Mutt hat uns dabei geholfen, wirklich alles aus uns herauszuholen. Wir haben uns noch nie so groß und noch nie so gut angehört”, ist sich die Band einig. Eine hervorragende Voraussetzung, um an vergangene Maroon 5–Erfolge anzuknüpfen. Die erste Single-Auskopplung “Misery” legt bereits entsprechend vor und erklimmt Woche für Woche immer höhere Positionen der Charts. “Hands All Over” repräsentiert eine gereifte Formation, die ihren eingängigen Pop-Rock-Sound zudem mit Country- und Funk-Elementen anreichert.

Maroon 5Die Band um Frontmann Adam Levine war in den letzten Jahren sehr fleißig: Maroon 5 haben einen Grammy für ihr AlbumIt Won’t Be Soon Before Long!” gewonnen, mit Rihanna eine Single veröffentlicht, “Call & Response: The Remix Album” herausgebracht (das in Zusammenarbeit mit Pharrell Williams, Mark Ronson, Swizz Beatz und Paul Oakenfield entstand) und letztlich viel Inspiration gesammelt, um schließlich neues Material in Form des AlbumsHands All Over” aufzunehmen.

Der soeben skizzierte Abriss über die Vergangenheit ist aber nur die Bilanz der letzten drei Jahre. Gegründet haben sich Maroon 5, die damals noch Kara’s Flowers hießen, bereits 2002. Nach diversen Personalwechseln stellte sich der weltweite Erfolg schließlich 2004 mit der Veröffentlichung ihres Major-Debüts “Songs About Jane” ein. Seitdem hat die Band insgesamt über 15 Millionen Platten verkauft, unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen erhalten und drei Grammys abgestaubt. MTV-Awards, World Music Award und auch ein Environmental Media Award – für ihre umweltpolitischen Aktivitäten – ergänzen diese Liste. Selbst gemeinsame Tourneen mit den Rolling Stones und Stevie Wonder können Maroon 5 vorweisen. Hits wie “Harder To Breathe“, “She Will Be Loved“, “This Love” oder “Makes Me Wonder” sind so abwechslungsreich und zahlreich, dass man damit problemlos das Radioprogramm eines ganzen Tages füllen könnte. Adam Levine (Gesang, Gitarre), James Valentine (Gitarre), Jesse Carmichael (Keyboards), Mickey Madden (Bass) und Matt Flynn (Schlagzeug) sind somit bestens für eine neue Offensive gerüstet.

Besuchen auch Sie das Maroon 5-Konzert am 06.12.2011 in der TonHalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Maroon 5 live
06.12.2011
TonHalle München
Beginn: ca. 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt der Band.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Maroon 5 – “Hands All Over” (live)


Quelle: Youtube

Melanie C im Backstage Werk

Dienstag, 25. Oktober 2011

Melanie C The SeaAm 15.12.2011 gastiert Melanie C im Backstage Werk in München. Das ehemalige Spice Girl präsentiert auf ihrer Tour das neue AlbumThe Sea“. Geschlagene sechs Jahre war Melanie C nicht mehr auf Tour in Deutschland – höchste Zeit also, dass die ultra-sympathische Britin endlich wieder auf die hiesigen Bühnen zurückkehrt und ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Power-Performance begeistert.

The Sea” ist bereits ihr fünftes Album als Solo-Künstlerin, erschien Anfang September und landete prompt in den Top-20 der deutschen Albumcharts. Damit ist bisher jedes ihrer Alben in Deutschland ein Charterfolg geworden. Nach der ungemein tanzbaren Single “Think About It” folgt nun ein weiteres Highlight des Albums, das vor allem die deutschen Fans begeistern wird: Mit “Let There Be Love” legt Melanie C nun eine englische Version des Rosenstolz-Hits “Liebe ist alles” vor, die sie zusammen mit Rosenstolz-Komponist Peter Plate, Ulf Leo Sommer (Produzent, Komponist und Texter für Rosenstolz) und Daniel Faust aufnahm. “Es ist eine große Ehre für mich, dass mir dieser Song angeboten wurde. Ich liebe ihn!”, schwärmt Melanie C über den Rosenstolz-Song. Für “Let There Be Love” schrieb die sportliche Power-Frau zusammen mit Peter Plate eigens einen englischen Text.

Das Album “The Sea” entstand in Zusammenarbeit mit Andy Chatterley (Kylie Minogue, Muse, Pussycat Dolls) und Peter-John Vettese (Robin Gibb, Al Lewis, Peter Heppner). Außerdem waren ebenfalls Ina Wroldsen und Biff Stannard (beide Marina & The Diamonds, Elli Goulding) und Martin Brammer (James Morrison, Lighthouse Family) mit von der Partie. “The Sea” ist das erste Album seit “This Time“, welches 2007 erschien und auf Platz 15 chartete.

Melanie C The SeaMit dem Beginn ihrer Solokarriere bewies Melanie C nach den Spice Girls schon 1998, dass sie eine erstklassige Songwriterin ist, die sich erst auf ihrem Solo-Trip so richtig entfalten konnte. Vier Solo-Alben, die sich alles in allem drei Millionen Mal verkauften, enthielten zwei Number-1-Singles und sechs Top-Ten-Singles allein in England und hielten sich insgesamt über 200 Wochen in den UK-Charts. Und auch in Deutschland wurde Melanie C zum Liebling des Publikums: Alle vier Alben schafften es spielend in die deutschen Top-15, und mit ihrem Hit “First Day Of My Life” katapultierte sie sich im Jahr 2005 sogar auf die 1 der deutschen Single-Charts.

Doch auch als Komponistin genießt Melanie C einen einzigartigen Ruf: Sie hat bisher 11 UK-Number-1-Hits mitkomponiert – mehr als jede andere weibliche Künstlerin in der Chartgeschichte!

Dass satte vier Jahre ins Land gingen, bevor es nun ein neues Melanie C-Album gibt, hängt in erster Linie mit der außergewöhnlichen Kreativität der Britin zusammen. Im Jahre 2007 glänzte sie während der Return of the Spice Girls-Tour mit ihrer brillanten Live-Performance in großen Stadien und Hallen wie der Londoner O2-Arena und dem Madison Square Garden in New York.

Aber auch nach der Tour kam Melanie C nicht wirklich zur Ruhe: 2008 tourte sie durch Kanada und spielte vielfach in ganz Europa, und im Februar 2009 brachte sie ihre Tochter Scarlet zur Welt. Schon damals spielte Melanie C mit dem Gedanken, ein neues Album zu schreiben, als sie ein Angebot erhielt, das sie nicht ausschlagen konnte: Die populäre West End Show bot ihr an, die Rolle der Mrs. Johnstone im beliebten MusicalBlood Brothers” zu spielen – und da sie schon lange ein großer Fan von West End war, war sie nur zu bereit, die Herausforderung anzunehmen.

Ihr Musical-Debüt übertraf alle Erwartungen: Sämtliche relevanten Feuilletons verliehen ihr fünf Sterne, ihre Performance wurde als “absolut sensationell” bezeichnet und Melanie C wurde für den renommierten Laurence Olivier Award in der Sparte “Best Actress in a Musical” nominiert. Sie wurde außerdem in die Evening Standard Theatre Awards-Liste für den Milton Shulman Award für außergewöhnliche Newcomer aufgenommen.

Sein Sie live dabei, wenn Melanie C am 15.12.2011 im Backstage Werk in München performt. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Melanie C live
15.12.2011
Backstage Werk
Beginn: ca. 20:00 Uhr
Hier geht es zum offiziellen Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Melanie C – “Let There Be Love” (Making Of)


Quelle: Youtube

Solaris im Münchner Volkstheater

Dienstag, 25. Oktober 2011

SolarisVom 24.11.2011 bis zum 05.12.2011 präsentiert das Münchner Volkstheater insgesamt vier Vorführungen des Theaterstücks Solaris. Dieses basiert auf dem gleichnamigen Science-Ficition-Roman von Stanislaw Lem, welcher 1961 veröffentlicht wurde. Protagonist ist der Psychologe Kris Kelvin. Dieser wird auf die internationale Forschungsstation des Planeten Solaris geschickt. Dort wird auf der Suche nach extraterrestrischem Leben insbesondere der den Planeten fast vollständig bedeckende Ozean erforscht, der so sonderbare Eigenschaften und Hervorbringungen aufweist, dass man ihn als lebendig und wohl auch als intelligent betrachten muss. Seit Jahrzehnten schlagen alle Versuche fehl, mit diesem Wesen Kontakt aufzunehmen.

Einer der Forscher hat sich kurz vor Kelvins Ankunft das Leben genommen und die beiden auf der Station verbliebenen Forscher verhalten sich verstört. Es erscheinen merkwürdige Gestalten auf der Raumstation. Kelvin will dem Phänomen auf die Spur kommen, verfällt ihm aber selbst innerhalb kürzester Zeit. Ihm erscheint seine Frau Harey, die sich vor Jahren das Leben genommen hat. Es wird klar, dass sie nicht real, sondern lediglich eine Reproduktion ist, die von dem Bewusstsein des Planeten Solaris erschaffen wurde. Mehr noch als bei seinen beiden Leidensgenossen vermischen sich bei Kelvin Realität und Traum. Harey und Kelvin möchten auf die Erde zurückkehren, um dort wieder als Paar zu leben, ahnen jedoch die Unmöglichkeit ihrer Vision.

Die Regie des Stücks übernimmt Bettina Bruinier. Die Wiesbadenerin inszenierte nach dem Studium der Opern- und Schauspielregie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding unter anderem am Deutschen Theater Berlin und Staatsschauspiel Dresden. Sie ist seit der Spielzeit 2009/10 Hausregisseurin am Schauspiel Frankfurt, wo sie bisher unter anderem “Stadt aus Glas” von Paul Auster, “Deutschland. Ein Wintermärchen” von Heinrich Heine, “Romeo und Julia” von William Shakespeare und “Die Sehnsucht der Veronika Voss” inszenierte. 2008 wurde Bettina Bruinier beim FestivalRadikal jung” für ihre Adaption von Juli Zehs RomanSchilf” mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Verantwortlich für das Bühnenbild von Solaris ist Markus Karner. Man darf gespannt sein, wie er die Welt des Ozeanplaneten Solaris auf der Bühne darstellt. Die Kostüme stammen von Mareile Krettek. In den Hauptrollen spielen Pascal Fligg, Stefan Ruppe, Oliver Möller, Robin Sondermann und Lenja Schultze.

Die Geschichte Solaris wurde übrigens bereits zweimal verfilmt. Erstmalig 1972 und zuletzt 2002 von Steven Soderbergh. Produziert wurde diese Neuverfilmung von James Cameron, während George Clooney und Natascha McElhone die Rollen des Ehepaars Kelvin spielten.

Besuchen auch Sie Solaris im Zeitraum vom 24.11.2011 bis zum 05.12.2011 im Münchner Volkstheater. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Solaris
24.11., 25.11., 30.11. und 05.12.2011
Münchner Volkstheater
Beginn: jeweils ca. 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt des Münchner Volkstheaters

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Solaris Trailer


Quelle: Youtube

Vom Geist der Weihnacht im Deutschen Theater München

Montag, 24. Oktober 2011

Vom Geist der Weihnacht PlakatVom 23.11.2011 bis zum 18.12.2011 präsentiert das Deutsche Theater München das Musical, das Herzen öffnet: Vom Geist der Weihnacht. Wer sich also schon einmal in Vorweihnachtsstimmung versetzen lassen möchte, kann dies im Theaterzelt in Fröttmaning tun.

Das Musical erzählt die Geschichte vom geizigen und verbitterten Geschäftsmann Scrooge, der eines Nachts unerwarteten Besuch erhält und, bevor die Sonne aufgeht, zu einem neuen Menschen wird. Scrooge lässt sich auf eine Reise zur vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht ein und erkennt die Fehler, die er im Laufe seines Lebens begangen hat. Am nächsten Morgen spürt er zum ersten Mal den Zauber der Weihnacht, ebenso wie viele Millionen Menschen, welche die Erzählung “A Christmas Carol” von Charles Dickens jedes Mal aufs Neue berührt. Für sie gehört die Geschichte von Ebenezer Scrooge genauso zur besinnlichen Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen und ein Bummel über den Christkindlmarkt.

Das Musical Vom Geist der Weihnacht von Komponist Dirk Michael Steffan und Librettist Michael Tasche feierte 2001 seine Weltpremiere. Seitdem läuft das Stück alljährlich mit großem Erfolg an den renommiertesten deutschen Bühnen, darunter das Theater des Westens in Berlin und der Musical Dome Köln, und begeisterte bereits über 400.000 Zuschauer. Im Winter 2011 kommt Vom Geist der Weihnacht nun endlich auch nach München. Das aufwändig inszenierte Musical erzählt Ebenezer Scrooges Geschichte in stimmungsvollen Bühnenszenen und mit phantasievollen Kostümen, pointenreichen Dialogen und aufwändig orchestrierter Musik. Die von Regisseurin Iris Limbarth temporeich in Szene gesetzte Story verspricht darüber hinaus kurzweilige Unterhaltung und viele ergreifende Momente.

Unter den drei Hauptdarstellern ist neben Werner Bauer und Kristian Vetter dieses Jahr wieder einmal Prominenz vertreten, denn wie auch schon 2010 spielt der Sandy Mölling die Rolle des Engels der Weihnacht – durchaus ironisch, wenn man bedenkt, dass die süße Blondine als Mitglied der Band No Angels berühmt wurde. “Ich bin sehr froh, auch dieses Jahr wieder den Engel der Weihnacht spielen zu dürfen”, freut sich die quirlige Wuppertalerin. Übrigens war ihre Rolle auch in der Vergangenheit bereits prominent besetzt, denn bereits JasminBlümchenWagner als auch Patricia Kelly waren samt Engelsflügel auf der Musicalbühne zu bewundern.

Vom Geist der Weihnacht gehört zweifelsohne nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den erfolgreichsten Familien-Musicals in Deutschland. Damit das Verständnis – auch bei den ganz kleinen, denn das Musical ist geeignet für Kinder ab vier Jahren – gewährleistet ist, werden die Songs und Dialoge in deutscher Sprache gesungen.  “Eine wohldosierte Mischung aus Gefühl, Poesie und Humor erreicht die Herzen der Menschen, und nicht selten wird verstohlen die eine oder andere Träne weggewischt”, schrieb die Berliner Zeitung, und die Westdeutsche Allgemeine Zeitung konstatierte begeistert: “Manch kleines Wunder gibt es scheinbar schon vor den Festtagen.”

Besuchen auch Sie das Musical Vom Geister der Weihnacht; im Zeitraum vom 23.11.2011 bis zum 18.12.2011 im Deutschen Theater München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Vom Geist der Weihnacht
23.11.2011 bis 18.12.2011
Deutsches Theater München
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Vom Geist der Weihnacht – “In Ketten geschmiedet”

Quelle: Youtube

Zusammen mit dem München Blog bei Build-A-Bear

Montag, 24. Oktober 2011

Der München Blog zu Gast beim Build a Bear Workshop München - Natürlich mit Lesern!Am vergangenen Freitag hatte das Team vom München Blog die Freude, gemeinsam mit Familie Weigelt den Build-A-Bear Workshop im Olympia-Einkaufszentrum in München zu besuchen. Dort öffnete der Build-A-Bear Workshop Anfang Juli diesen Jahres seine Pforten (der München Blog berichtete). Anlässlich der Eröffnung haben wir damals einen 50-Euro-Gutschein verschenkt. Die glücklichen Gewinner, Familie Weigelt, haben nun die Chance ergriffen und sich einen eigenen Teddybären zusammengestellt. Wir waren mit dabei um die Geburt des kleinen Plüschlameraden zu dokumentieren.

Das Konzept von Build-A-Bear ist gänzlich simpel wie auch genial: Kinder (aber natürlich auch Erwachsene) können sich – je nach ihren Vorlieben – ihren ganz persönlichen Kuschelbären herstellen. Aber auch andere Stoff-Gefährten gibt es im Angebot. Von Schildkröten über Äffchen bis hin zu Hunden ist alles dabei. Doch nicht nur die Art des Stofftierchens kann bestimmt werden, sondern auch die Kleidung… und noch so einige andere Merkmale. Sogar Halloween-Kostümchen gibt es im Angebot. Bärchen im Kürbiskostüm?! Bei Build-A-Bear gar kein Problem!

In insgesamt sieben einfachen Schritten werden die Teddys zum Leben erweckt. Damian, der kleine Sprössling von Familie Weigelt, darf sich natürlich als erstes für ein Tierchen entscheiden. Seine Wahl fällt auf einen hellbraunes Häschen. Damit dieses nicht stumm bleiben muss, besteht im nächsten Schritt die Möglichkeit, es zum Sprechen zu bringen. Entweder durch die Auswahl eines kleinen musikalischen Ständchens (zur Auswahl standen Klassiker wie “Happy Birthday” aber auch Hits wie “Who Let The Dogs Out?”) oder, indem man selbst eine kleine Botschaft aufzeichnet. Für letzteres entscheidet sich der kleine Damian und so grüßt sein Hoppel-Hase ihn fortan mit der eigenen Stimme!

Anschließend geht es zur großen Plüsch-Trommel. Diese wird angezapft, um dem bisher schlaffen Häschen einen stattliches Bäuchlein zu zaubern. Danach heißt es dann, das Tierchen – im wahrsten Sinne des Wortes – zum Leben zu erwecken. Ausgestattet mit einem Herzchen, das tatsächlich pulsiert, wenn man es in der Hand hält, geht es nun zu Station fünf. Dort lernt man schon einmal fürs Leben, denn nachdem das Stofftierchen zugenäht ist, darf Damian die “Nabelschnur” durchschneiden. Papa Max lacht im Hintergrund… irgendwo hat er das doch schon einmal gesehen. Und das nicht nur einmal, sondern zweimal, denn Damians kleine Schwester Lucia ist auch mit von der Partie. Ihre Hauptaufmerksamkeit ist allerdings eher weniger dem “Geburtsvorgang” gewidmet, sondern vielmehr dem kleinen Bärchen-Kinderwagen, der im Geschäft steht.

Brüderchen Damian sucht währenddessen die Klamotten für seinen zukünftigen Weggefährten aus. Schnell wird klar, dass es sich wohl um keinen männlichen Hasen, sondern um ein Weibchen handelt. Ein Kleid soll es tragen, das steht fest – doch welches bloß? Fast schon zu groß scheint die Auswahl, doch schließlich entscheidet sich Damian für ein gelbes Kleidchen, auf das Belle aus “Die Schöne und das Biest” sicher eifersüchtig wäre. Nach dem Ankleiden wird noch eine Geburtsurkunde ausgestellt. Beim Ausfüllen am PC hilft Mama Silke und für den Fall, dass die Plüschkameradin jemals verloren gehen sollte, ist sie durch einen Strichcode sogar gekennzeichnet, damit der Finder sie auch problemlos wieder dem rechtmäßigen Eigentümer zukommen lassen kann. Um zu vermeiden, dass das Stofftier jemals dieses Schicksal erlebt, wird es zum kröndenen Abschluss noch in ein eigenes Häuschen gepackt. Mit diesem im Gepäck geht es ab nach Hause. Da hat sich das Selbärmachen doch gelohnt!

Neue Garten-Perspektiven im Botanischen Garten München

Freitag, 21. Oktober 2011
Gemälde Irm Sommer-Baumgarten

Gemälde von Irma Sommer-Baumgarten

Vom 23. bis zum 29.11.2011 findet im Botanischen Garten in München die AusstellungNeue Garten-Perspektiven” statt, genauer gesagt im Grünen Saal (Haus 7 der Schaugewächshäuser). Im Rahmen der Ausstellung zeigt das Nymphenspiegel Kulturforum Arbeiten des Künstlerkreises Kauz. Dieser besteht aus Wilfried Baumgarten (Fotografie), Manfred Gleixner (Malerei), Anton Hörl (Figuren / Zeichnungen), Adi Hübner (Metallkunst), Sofi Kaufman (Malerei), Ruth Moch (Malerei), Erika Nieberle (Malerei), Leopold Schmidt (Malerei / Grafik) und Irma Sommer-Baumgarten(Malerei).

Zum tägliches Programm der AusstellungNeue Garten-Perspektiven” gehören Gesprächsmöglichkeiten mit den Künstlern, Vorstellung des Künstlerkreises Kauz sowie des Nymphenspiegel Kulturforums mit seinen sieben bisher erschienenen Bänden. Die letzten beiden Bände “Die neue Isar” (Band 1 und 2) beschreiben ausführlich Geschichte, Details und Hintergründe der Renaturierungsvorhaben in Mühltal sowie des Isarplan Münchens.

Im Rahmen der Ausstellung findet zudem am Samstag, 26.11.2011 eine Vernissage mit vielfältigem Überraschungs-Kulturprogramm statt. Diese beginnt um 13 Uhr und endet bei Schließung des Gartens um 16:30 Uhr. Der Eintritt für die Vernisage selbst ist frei, allerdings ist der Zugang zum Botanischen Garten gebührenpflichtig. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 4 € (ermäßigt 2,50 €) für Freiland und die Gewächshäuser, einschließlich der Ausstellung. Kinder unter 12 Jahren haben prinzipiell während Sonderausstellungen freien Eintritt und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen den ermäßigten Eintritt.

Besuchen auch Sie die Ausstellung Neue Garten-Perspektiven im Zeitraum vom 23. bis zum 29.11.2011 im Botanischen Garten in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Neue Garten-Perspektiven
23.-29.11.2011
Botanischer Garten München
Hier geht es zum Webauftritt des Botanischen Gartens.
Hier geht es zum Webauftritt des Nymphenspiegel Kulturforums.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Saga & Marillion im Circus Krone

Freitag, 21. Oktober 2011

Saga Band

Saga

Am 11.11.2011 treten die beiden Neo-Prog-Bands Saga und Marillion live im Circus Krone in München auf. Die Kanadier (Saga) und Briten (Marillion) sind zwei der Hauptvertreter des Neo-Prog-Stils, der an den Progressive-Rock der 1970er Jahre angelehnt ist. Ihre Musik ist allerdings eingänglicher als die von vergleichbaren Bands wie Yes oder Genesis. Jeweils Ende der 1970er gegründet gehören sowohl Saga als auch Marillionzu den alt eingesessenen Hasen ihres Genres.

Auf der aktuellen Tour tritt Saga nach dreijähriger Auszeit wieder zusammen mit ihrem Original-Sänger Michael Sadler auf. Das Konzert in München stellt den Tour-Auftakt dar – und das nicht ohne Grund, denn in München schließt sich der Kreis von Michael Sadlers Auszeit. 2007 spielte die Band mit ihm zusammen in München ein Abschiedskonzert, das zwei Jahre später sogar als Live-Album erschien. Ein neues Album – vollgepackt mit epischem Rock – darf anlässlich des Neustarts in alter Hochform natürlich auch nicht fehlen.

Und Marillion? Dieses Quintett begeisterte hierzulande im November 2010 bereits als Vorgruppe von Deep Purple. 2011 haben sie satte drei Live-Alben veröffentlicht, auf denen atmosphärisch-melodische Konzerte aus den Jahren 2003, 2007 und 2009 festgehalten sind.

Bekannte Songs wird es auf der anstehenden Deutschland-Tour natürlich von beiden zu hören geben: Saga, die in ihrer langen Karriere insgesamt über acht Millionen Tonträger verkauft haben, werden unter anderem ihre Hits “On The Loose”, “Wind Him Up”, “What Do I Know?”, “The Flyer” und “How Long” im Gepäck haben. Marillion dagegen spielen außer ihrem Klassiker “Kayleigh” natürlich auch “Hooks In You” und “Cover My Eyes” – allesamt Songs, die es in die deutschen Charts geschafft haben.

Die kanadisch-britischen Kombination, bei der jede Band in der Besetzung Gesang-Gitarre-Keyboards-Bass-Schlagzeug antritt, hat übrigens noch nie gemeinsam getourt. Es scheint also allerhöchste Zeit, das endlich nachzuholen.

Besuchen auch Sie Saga & Marillion am 11.11.2011 im Circus Krone in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Saga & Marillion live
11.11.2011
Circus Krone
Einlass: ca. 18 Uhr
Beginn: ca. 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt von Marillion.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Saga – Wing Him Up (live)

Marillion – Kayleigh (live)


Quellen: Youtube

Flogging Molly in der Tonhalle

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Flogging MollyAm 16.11.2011 tritt die irisch-amerikanische Folk-Punk-Rock-Band Flogging Molly in der Tonhalle in München auf. Der Stil der sieben Personen starken Kapelle vereint Elemente aus irischer Folklore mit Punkmusik. Die traditionelle irische Besetzung von Folk-Gitarre, Mandoline, Banjo, Akkordeon, Geige und Blechflöte wird verstärkt durch die für die Punkmusik charakteristischen Instrumente E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug. Das Ergebnis: Ein deftig-fetziger Sound der klingt, als wäre man inmitten eines Seefahrer-Saufgelages in einem irischen Pub.

Es verwundert wenig, dass die Besetzung von Flogging Molly auch tatsächlich in einem Pub zueinander gefunden hat, genauer gesagt im Molly Malone’s Pub in Los Angeles. Dort formierte sich die Band 1997 und nahm auch das erste Album “Alive Behind the Green Door” auf – damals noch im Eigenvertrieb, um Geld in die Band-Kasse zu bringen. 2005 wurde dieses Album durch SideOneDummy Records erneut veröffentlicht. In den Jahren dazwischen produzierte die Band drei Alben, darunter das sehr erfolgreiche “Within a Mile of Home“, welches Joe Strummer und Johnny Cash gewidmet ist und es auf Platz 20 der U.S. Billboard Charts schaffte und sogar auf Platz 1 der Independent Music Charts.

Flogging MollyDiesen Mai ist das aktuelle AlbumSpeed Of Darkness” erschienen – insgesamt bereits das neunte Album der Bandgeschichte. Und inzwischen fassen Flogging Molly, die jahrelang primär in den USA populär waren, auch in Europa Fuss. “Speed Of Darkness” hat es hierzulande sogar auf Platz 27 der Album-Charts geschafft. Die erste Single-Auskopplung dieser Langspielplatte, “Don’t Shut ‘Em Down“, handelt von einer Wirtschaftskrise in einem kleinen irischen Städtchen.

Solche Themen sind typisch für die Musik von Flogging Molly. Prinzipiell ist die Band sehr mit ihren irischen Wurzeln verbunden und singt gerne und oft über die Geschichte des Landes. Aber auch Armut, Politik, Alkoholkonsum, Liebe und Tod sind Themen, mit denen sich viele der Songs auseinander setzen – oftmals mit Anspielungen auf die römisch-katholische Kirche.

Als Vorbands werden in München übrigens The Mighty Stef und The Minutes auftreten.

Erleben auch Sie Flogging Molly live am 16.11.2011 in der Tonhalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Flogging Molly live
16.11.2011
Tonhalle München
Beginn: ca. 20:00 Uhr
Hier geht es zum offiziellen Webauftritt der Band.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für dieses Flogging Molly-Konzert extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Flogging Molly – “Dont Shut ‘Em Down” (offizielles Musikvideo)


Quelle: Youtube