Archiv für Juni 2012

“München zeigt Gesicht! Eine Kampagne für Toleranz und Respekt”

Freitag, 29. Juni 2012

Aus der Rathaus Umschau vom 29.06.2012:

“Mit dem Kleben des ersten von insgesamt 100 Großflächenplakaten startet Oberbürgermeister Christian Ude die Aktion “München zeigt Gesicht! Eine Kampagne für Toleranz und Respekt“. In den kommenden drei Wochen, bis Freitag, 20. Juli, sind die Münchnerinnen und Münchner aufgefordert, ihr Porträtfoto auf Facebook hochzuladen und damit der Kampagne zur Verfügung zu stellen. Am 19. August werden abermals 100 Großflächenplakate geklebt, auf denen dann die München-Silhouette aus den eingesandten Bildern gebildet wird.

OB Ude: “Wir möchten diese Aktion weit streuen und möglichst viele Münchnerinnen und Münchner aufrufen, Courage zu beweisen und Gesicht zu zeigen für Toleranz und Respekt. Gerade auch im Alltag ist es wichtig, Rassismus, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit entgegenzutreten.”

Die Bereitstellung der zahlreichen Werbeflächen im gesamten Münchner Stadtgebiet wurde durch die Ströer Deutsche Städte Medien GmbH ermöglicht. “Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, die Aktion zu unterstützen. Durch unsere Werbeträger machen wir erst eine breite Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam. Die Großflächen sind also das optimale Medium, um die Bürger für dieses Thema zu sensibilisieren”, so Stefan Helbig, Regionalleiter Süd der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH.

Professor Hansjörg Zimmermann, Prodekan am Campus München der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK): “Als international ausgerichtete Medienhochschule mit Hauptsitz in München und Studierenden aus aller Welt ist es für uns selbstverständlich, Kampagnen für Weltoffenheit, Toleranz und Respekt zu unterstützen. Besonders
gelungen finde ich, wie meine Kollegen und unsere Studierenden bei dieser Aktion Sichtbarkeit im Stadtraum und Involvement im Web 2.0 kreativ verbinden. Auch die MHMK wird Gesicht zeigen und online wie offline ein Zeichen
setzen.”

“München zeigt Gesicht” ist eine gemeinsame Aktion der Landeshauptstadt München, der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation im Rahmen der Kampagne “Laut gegen Brauntöne”. Diese Aktion wird von zahlreichen weiteren Partnern der Kampagne unterstützt. “Laut gegen Brauntöne” selbst wird, wie angekündigt, im Herbst 2012 erneut starten und bis Ende März 2013 laufen. Geplant sind u.a. Diskussions- und Musikabende im Feierwerk e.V., eine Ausstellung und eine laute Club-Nacht.”

Exklusiven Headliner-Show in der Theaterfabrik: The All-American Rejects

Freitag, 29. Juni 2012

All-American Rejects - Kids in the Street CoverDie Ohrwurm-Single “Gives You Hell” der US-amerikanischen Power-Pop-Band The All-American Rejects läuft auch drei Jahre nach Erscheinen immer im Radio rauf und runter. Alleine in den USA hat sich der Welthit vier Millionen mal verkauft, stand dort vier Wochen lang auf Platz 1 der Airplay-Charts und tummelte sich auch in Deutschland in den Top 15. Vor wenigen Wochen ist mit “Kids In The Street” endlich auch das neue Album der All-American Rejects erschienen. Am 15.07.2012 ist das Quartett im Rahmen einer exklusiven Headliner-Show in der Theaterfabrik in München zu bewundern. Nirgendwo anders in Deutschland besteht diesen Sommer die Chance, die All-American Rejects abendfüllend auf der Bühne zu erleben!

Bereits im Herbst 2009 waren die All-American Rejects schon in der Theaterfabrik zu sehen. Damals rockten sie die ausverkaufte Halle und präsentierten sich als starke, überzeugende Live-Band, deren prägnante Songs zwischen Punk-Pop und Alternative Rock anzusiedeln sind. “Übermut-Pop” hatte die Fachzeitschrift “Visions” einst das packende, selbstbetitelte Debüt der US-amerikanischen All-Amercian Rejects genannt. Über ihr aktuelles Werk, das vierte Album “Kids In The Street” könnte man dasselbe sagen. Die Songs schäumen nur so über vor positiver Energie. Egal ob nun die neue SingleSomeday`s Gone“, das epische “Heartbeat Slowing Down” oder “Fast & Slow“.

1999 gründeten die Schulfreunde Tyson Ritter (Bass und Gesang) und Nick Wheeler (Gitarre) die Band in Stillwater im US-Bundesstaat Oklahoma. 2002 kamen Gitarrist Mike Kennerty und Drummer Chris Gaylor dazu. Schon ihr selbstbetiteltes Debüt-Album erhielt 2003 Platin. 2005 folgte der Longplayer “Move Along” (Doppel-Platin), ehe dann 2008 mit “When The World Comes Down” Album Nummer drei folgte.

Das neue Werk “Kids In The Street” ist ein ungestümes Werk, mit Texten, die ganz offen die letzten zwei Jahre beleuchten, wenn Ritter Themen wie Reue, Nostalgie und nicht zuletzt die eigenen Ausschweifungen abarbeitet und sie über der Art von Klangteppich präsentiert, die man inzwischen von dieser Band erwartet: Songs mit Ohrwurm-Qualitäten und glasklare Harmonien, gepaart mit einer ordentlichen Portion Druck. “Ich gehe auf dem Album all die Themen an, bei denen mir früher der Mut gefehlt hat, sie zu adressieren”, meint er. “Und selbst wenn ich dabei nicht immer sympathisch rüberkomme, war es mir einfach zu wichtig, das alles ganz offen und ehrlich anzusprechen und zu zeigen, was ich durchgemacht habe.”

Besuchen auch Sie das The All-American Rejects-Konzert am 15.07.2012 in der Theaterfabrik in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

The All-American Rejects live
SO, 15.07.2012
Theaterfabrik München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

The All-American Rejects – Someday’s Gone (offizielles Musikvideo)


Quelle: Youtube

Baby-Boom im Münchner Tierpark Hellabrunn

Donnerstag, 28. Juni 2012

Baby-Boom im Münchner Tierpark HellabrunnHaben Sie am Freitag Vormittag schon etwas vor? Nein? Wie wäre es dann mit einem Ausflug in den Münchner Tierpark Hellabrunn? Aktuellen Anlass dafür gibt es diese Tage, denn bei den Pinguinen, Seelöwen und Flamingos gibt es süßen Nachwuchs. Ein wahrer Baby-Boom im Tierpark Hellabrunn, quasi. Am 29.06.2012 besteht um 11 Uhr die Möglichkeit, sich die kleinen Racker vom Tierpark-Team persönlich vorstellen zu lassen, denn dieses lädt ein zu einer kleinen Runde durch den Zoo. Treffpunkt hierfür ist der Flamingo-Eingang.

Bei den Kleinen klappt das meiste noch nicht ganz so perfekt wie bei Mama und Papa, aber genau das macht die Nesthäkchen so liebenswert: Die kleinen Humboldtpinguine üben sich im charakteristischen Watschelgang, die Baby-Seelöwen unternehmen erste Plantschversuche und auch das erste Flamingoküken ist geschlüpft. Lassen Sie sich das putzige Abenteuer auf keinen Fall entgehen! Falls Sie Freitag keine Zeit für die Führung haben sollten, so können sie den Tierpark natürlich auch die gesamte Woche über auf eigene Faust erkunden.

Service:

Vorstellung des Nachwuchses im Tierpark Hellabrunn
FR, 29.06.2012
Tierpark Hellabrunn
Treffpunkt: Flamingo-Eingang
Beginn: 11:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt des Münchner Tierparks Hellabrunn.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Buntes Kurzfilmprogramm beim Zuschauerkino im Filmmuseum München

Mittwoch, 27. Juni 2012

Das Filmmuseum München lädt auch 2012 wieder zum Zuschauerkino einWie jedes Jahr gibt es auch in diesem Sommer ein äußerst vielseitiges Kurzfilmprogramm beim “Zuschauerkino” im Filmmuseum München. Am 28.06.12 wird um 19 Uhr in der “Open Scene” die Leinwand des Filmmuseums für insgesamt acht Kurzfilme freigegeben. Diese werden von den Filmemachern im Kino persönlich vorgestellt. Die Gesamtspielzeit beträgt circa 80 Minuten.

Erneut gibt es unter den Filmemachern ‘Wiederholungstäter’, die sich schon mehrfach am “Zuschauerkino” beteiligt haben. Mit dabei sind wieder Mattias Wright, der zwei experimentelle Remixe der Theaterperformance “GELD” von Tomma Galonska zeigt und die Dokumentarfilmer Ilke und Toni Ackstaller mit ihrem Film “Oasen am Oodnadatta” über das australische Outback und den Oodnadatta Track, eine abgelegene Outbackstraße, die durch die trockenste Region Australiens führt.

Beginnen wird der Abend – sehr passend nach dem Bürgerentscheid – mit Klaus Bichlmeiers DokumentarfilmFLUGPLATZ MÜNCHEN” über die Geschichte der Münchner Fughäfen. Den Abschluss machen Einblicke in die 25 Jahre alte Geschichte der “Tanztendenz München“, einer Collage aus Video-Footage von Diether Sommer.

Die Veranstaltung wird vom Münchner Filmzentrum, dem Förderverein des Filmmuseums, organisiert und moderiert. Nach der Vorstellung lädt das MFZ zu einem Umtrunk im 1. Obergeschoss des Filmmuseums ein. Teilnehmer erhalten bis zu fünf Freikarten an der Kinokasse.

Besuchen auch Sie das Zuschauerkino am 28.06.12 im Filmmuseum München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Zuschauerkino
DO, 28.06.12
Filmmuseum München
Beginn: 19:00 Uhr
Karten können vorbestellt werden unter Tel. 089/ 233 96540.
Der Eintritt kostet € 4/ € 3 für Mitglieder des Fördervereins MFZ.
Hier geht es zum Webauftritt des Filmmuseum.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Labyrinth “Miracoco” verspricht “Schöne Aussichten” auf dem Tollwood

Mittwoch, 27. Juni 2012
Architects of Air München Tollwood Festival 2012

Innenansicht von “Miracoco” – Foto: John Owens

Schönen Aussichten” – so lautet das Motto des diesjährigen Tollwood Sommerfestivals (29.06. bis 24.07.2012). Die “Schönen Aussichten“, welche die Artisten und Schauspieler des Wired Aerial Theatre während ihrem vertikalen Bühnenstück As The World Tipped im Olympiapark Süd genießen können, haben wir ja bereits beschrieben. Sobald diese britische Theatercompagnie München verlässt und weiterzieht, installieren ihre Landsmänner von Architects of Air ein begehbares, fremdartig anmutendens Labyrinth. Dieses nennt sich “Miracoco“, kombiniert Farb- und Lichtspiele und garantiert vom 14. bis zum 22.07. somit ebenfalls “Schöne Aussichten” – diesmal für die Festival-Besucher.

Beim Betreten der aufblasbaren Labyrinthe der Künstlergruppe Architects of Air ist ein Aha-Effekt garantiert. Bei “Miracoco” ist das nicht anders, denn dieses Labyrinth zieht die Besucher in den Bann eines neuartigen Erlebnisses von Licht und Farbe in einer außergewöhnlichen, begehbaren Installation. Wenn das Tageslicht durch die verschiedenfarbigen Planen schimmert, fühlt man sich wie in einer fremden, unbekannten Welt, die jeder für sich ganz individuell erleben kann: Als gotische Kirche, als Wohnhöhle oder als fremdes Wesen in einem ebenso fremden Organismus.

Architects of Air München Tollwood Sommerfestival 2012

Farbenfrohe Wunderwelt – Foto: Philippe Tabouriech

Die vom künstlerischen Direktor Alan Parkinson gegründeten Architects of Air stammen aus dem englischen Nottingham und begannen bereits in den 80er Jahren, begehbare Skulpturen aus einem leichten Materialzu schaffen, die man mit Luftüberdruck aufblasen konnte.

Wandern auch Sie durch das Labyrinth “Miracoco” – im Zeitraum vom 14. bis zum 22.07.2012 auf dem Tollwood Sommerfestival 2012 in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

 

 

Service:

Miracoco
14. bis 22.07.2012 (Achtung: Am 19.07. bleibt das Tollwood geschlossen!)
Tollwood Sommerfestival 2012
Hier geht es zum Webauftritt des Tollwood Festivals.
Hier geht es zum Webauftritt von Architects of Air.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Architects Of Air


Quelle: Youtube

Heavy Metal Superband in der Theaterfabrik – Adrenaline Mob live

Dienstag, 26. Juni 2012
Mike Portnoy von Adrenaline Mob wird in der Theaterfabrik in München sein virtuoses Können am Schlagzeug demonstrieren

Mike Portnoy am Schlagzeug – Foto: www.adrenalinemob.com / Joe LaRusso

Am 06.07.2012 kann man in der Theaterfabrik einen wahren Virtuosen am Schlagzeug bewundern, denn der ehemalige Dream Theater Drummer Mike Portnoy ist mit seinem neuen Projekt Adrenaline Mob zu Gast in München. Wenn man so will ist die 2010 in New York gegründete Band eine echte Superband des Heavy Metal oder Hardrocks. Sänger Russel Allen – den Fans von Symphony X her kennen – und Portnoy hatten sich schon vor elf Jahren erstmals getroffen und damals schon von einem gemeinsamen Projekt gesprochen. 2010 nahm Allen mit seinem Gitarristen Mike Orlando sein zweites Soloalbum auf. Während der Aufnahmen spielte Orlando Allen eigene Songs vor und die beiden beschlossen, eine Band zu gründen. Als man hörte, dass Portnoy nach seinem Ausstieg bei Dream Theater frei war, sprachen sie ihn an. Inzwischen komplettiert der Bassist John Moyer (Disturbed) das Quartett.

Musikalisch lässt sich Adrenaline Mob irgendwo zwischen AC/DC und Aerosmith einordnen. Nach ersten Shows 2011 veröffentlichten die Vier eine erste, selbstbetitelte EP, der jüngst das DebütalbumOmertà” folgte. Portnoy – seines Zeichens einer der mit Abstand besten Drummer der Welt – betont in Interviews, dass sich die Musik seiner neuen Band deutlich von Dream Theater oder auch Symphony X unterscheide und dass man nichts mit deren Progressive Metal zu tun habe. Die Musik von Adrenaline Mob sei “nach vorne gehender Metal”.

Russel Allen von Adrenaline Mob wird in der Theaterfabrik in München ordentlich rocken

Sänger Russel Allen – Foto: www.adrenalinemob.com / Joe LaRusso

In der Tat, wenn man sich Songs wie die Single “Undaunted” oder “Hit The Wall” etwa anhört – das geht mit fetten Riffs und ungeheurem Hevaygroove gut nach vorne los. Zwischendurch wird zwar auch mal das Tempo gedrosselt, aber insgesamt rocken die Herren mit einer Energie, als wären sie noch Mitte Zwanzig.

Besuchen auch Sie das Adrenaline Mob-Konzert am 06.07.2012 in der Theaterfabrik in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Adrenaline Mob live
FR, 06.07.2012
LOCATION
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt von Adrenaline Mob.
Hier gibt es die Tickets.

 

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Adrenaline Mob – Undaunted


Quelle: Youtube

REWE Family bringt Acts wie Luca Hänni und Stanfour nach München

Dienstag, 26. Juni 2012

Luca Hänni steht bei REWE Family auf der REWE Music StageSeit Anfang Juni ist das Familien-Event REWE Family auf jährlicher Tour durch Deutschland und am 07.07.2012 wird auf der Theresienwiese in München Halt gemacht. Das Highlight der Veranstaltung: Auf der REWE Music Stage gibt es exklusive Performances von Acts wie Stanfour, Sons of Midnight, der X-Factor-Finalistin Raffaela Wais und dem DSDS-Gewinner 2012 Luca Hänni. Aber auch für Nachwuchstalente wird die Bühne zum Mittelpunkt. Dafür sorgt Jury-Experte Detlef D! Soost gemeinsam mit der dänischen Sängerin Kate Hall. Bei den TalentwettbewerbenMein Move” und “Mein Song” halten die beiden Ausschau nach kleinen Nachwuchstalenten, die mehr in sich haben, als ‘nur’ der heimliche Star ihrer Familie zu sein.

Für die Kleinen, die keine Lust haben, auf der Bühne zu stehen, ist im Kinderland eine große Portion Spaß garantiert. Dort wird gemalt, gebastelt, gespielt und versucht einen neuen Knet-Weltrekord aufzustellen. Mütter und Töchter bekommen auf der Beauty Stage zahlreiche Beauty-Tipps von Experten und Väter können sich im Grillgarten des REWE Erlebnismarktplatzes austoben. Dort dreht sich dieses Jahr alles um das sommerliche Vergnügen im Garten und um das wichtigste Accessoire eines jeden Mannes (die Grillzange, versteht sich).

Starköche auf der REWE Family Kochbühne

Zudem kann man(n) sich bei den Kochshows mit Sterneköchen auf der REWE Kochbühne so einige Tipps und Trick abgucken.

Und da ganz Deutschland im EM-Fieber versinkt, darf natürlich auch das Thema Fußball nicht zu kurz kommen. An verschieden Spielstationen dürfen Hobbykicker ihr Können und ihre Fitness austesten.
 

Das Programm auf der REWE Music Stage:

10.00 – 10.00: Opening / Countdown
10.10 – 10.20: Begrüßung mit Detlef D! Soost
10.20 – 11.00: “Mein Song” mit Detlef D! Soost und Kate Hall
11.20 – 11.30: Interview mit Azubis
11.30 – 11.50: Auftritt Picco Rock
11.50 – 12.35: “Mein Move” mit Detlef D! Soost und Kate Hall
12.55 – 13.05: Auftritt Kate Hall
13.15 – 13.35: Finale “Mein Song”
13.35 – 14.00: Auftritt Maila
14.00 – 14.20: Finale “Mein Move”
14.30 – 14.45: Siegerehrung “Mein Move” und “Mein Song”
15.00 – 15.25: Auftritt Raffaela Wais (X-Factor-Finalistin)
16.00 – 16.50: Auftritt Stanfour
17.20 – 17.55: Auftritt Sons of Midnight
18.30 – 19.00: Auftritt Luca Hänni (DSDS-Gewinner 2012)

Besuchen auch Sie das REWE Family Fest am 07.07.2012 auf der Theresienwiese in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

REWE Family
SA, 07.07.2012
Theresienwiese
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Rewe Family München 2011 – Impressionen


Quelle: Youtube

Artistisches Vertikaltheater auf dem Tollwood – As The World Tipped

Montag, 25. Juni 2012
As The World Tipped ist eines der Theater Highlights auf dem Tollwood Sommerfestival 2012 in München

“Schöne Aussichten” – Foto: facebook.com/As.the.World.Tipped

Das Motto des diesjährigen Tollwood Sommerfestivals lautet “Schöne Aussichten” – und niemand dürfte eine einmaligere Aussicht auf das Festivalgelände im Olympiapark Süd haben als die Artisten und Schauspieler des Wired Aerial Theatre aus Liverpool. Ihre Open-Air-Produktion “As The World Tipped” ist vom 05.07. bis zum 10.07.2012 auf dem Schauplatz des Tollwood-Geländes zu bestaunen (mit Ausnahme des 08.07.) und zeigt artistisches Vertikaltheater auf einer überdimensionalen, senkrechten Video-Wand. “As The World Tipped” gibt in einer Deutschlandpremiere eindrucksvolle Ausblicke auf die dramatischen Folgen des Klimawandels.

Die Bühne stellt einen beeidruckenden, beinahe surrealen Anblick dar. Im einen Moment ist sie noch ebenerdig, doch im nächsten kippt sie – genau wie das Klima unseres Planeten – um und verwandelt sich in kürzester Zeit in einen überdimensionalen Bildschirm. Dieser ragt 90 Grad in den Nachthimmel und zeigt unter anderem Sequenzen aus dem Film “Home” von Yann Arthus-Bertrands, welcher sich mit der Zerstörung der Erde auseinandersetzt. Die Artisten agieren vor der Leinwand verzweifelt in der Senkrechten und kreieren somit ein beklemmendens 3D-Erlebnis. Der Beklemmung folgt Schreck, dem Schreck folgt fassungsloses Staunen. Und am Ende bleiben Begeisterung und Nachdenklichkeit.

Maggie Clarke, Produzentin des Stücks, zu der theatralen Umsetzung des Themas Klimawandel in “As The World Tipped“: “Wir sind keine Politiker, Akademiker, Umweltschützer oder Wissenschaftler – wir sind Künstler, und wir zeigen den Klimawandel aus der Perspektive eines Künstlers.”

As The World Tipped ist eines der Theater Highlights auf dem Tollwood Sommerfestival 2012 in München

Wenige Momente, bevor die Bühne zur senkrecht stehenden Leinwand wird – Foto: Sophie Laslett

Klima-Filmreihe auf dem Tollwood:

Begleitend zur Open-Air-Performance “As The World Tipped” zeigt das Tollwood sechs Klimafilme auf der Bühne des Amphitheaters. Der Eintritt zu all diesen Filmen ist frei, Vorführungsbeginn ist jeweils 22 Uhr:

FR, 29.06.2012:
»Die 4. Revolution« (Deutschland, 2010 / Regie: Carl-A. Fechner / 83 Minuten)

SA, 30.06.2012:
»Der Dieb des Lichts« (Frankreich, Kirgisistan, Deutschland, Niederlande, 2011 / Regie: Aktan Arym Kubat / 80 Minuten)

MI, 04.07.2012:
»Eine unbequeme Wahrheit« (USA 2006 / Regie: Davis Guggenheim / 94 Minuten)

MI, 11.07.2012:
»Federicos Kirschen« (Spanien, 2010 / Regie: José Antonio Quirós / 96 Minuten)

FR, 13.07.2012:
»2075 – Verbrannte Erde« (Deutschland, Frankreich, Kanada, 2008 / Regie: Marion Milne / 89 Min)

FR, 20.07.2012:
»The Day After Tomorrow« (USA, 2004 / Regie: Roland Emmerich / 118 Minuten)

 

Besuchen auch Sie das Theaterstück “As The World Tipped” im Zeitraum vom 05.07. bis zum 10.07.2012 und/oder die begleitende Klima-Filmreihe auf dem Tollwood Sommerfestival 2012 in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

As The World Tipped
05.07. bis 10.07.2012 (08.07. ist spielfrei)
Tollwood Sommerfestival 2012 (Schauplatz)
Beginn: täglich um 22:00 Uhr
Eintritt: frei
Hier geht es zum Webauftritt des Tollwood Festivals.
Hier geht es zum Webauftritt von As The World Tipped.
Hier geht es zur facebook-Seite von As The World Tipped.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

As The World Tipped Trailer – Wired Aerial Theatre


Quelle: Youtube

Musical für Kinder im Deutschen Theater – Pippi in Taka-Tuka-Land

Montag, 25. Juni 2012

Das Deutsche Theater München präsentiert Pippi in Taka-Tuka-LandVom 24.07. bis zum 29.07.2012 präsentiert das Deutsche Theater München eine Produktion des Jungen Theater Bonn, geeignet für Zuschauer ab vier Jahren und die ganze Familie: Pippi in Taka-Tuka-Land. Dieses Musical für Kinder basieret auf der berühmten Kinderbuchfigur Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren und dem Film “Pippi in Taka-Tuka-Land“. Astrid Lindgrens Charakter Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf (so ihr vollständiger Name) eroberte vor über 60 Jahren von Schweden aus die Kinderzimmer in mehr als 50 Ländern. Bis heute kennt und liebt jedes Kind das stärkste, frechste und unabhängigste Mädchen der Welt, das zusammen mit ihrem Affen Herrn Nilsson und ihrem Pferd Kleiner Onkel ganz alleine die Villa Kunterbunt bewohnt. Zusammen mit ihren Freunden Tommy und Annika erlebt Pippi Langstrumpf die gefährlichsten und schönsten Abenteuer.

Pippi in Taka-Tuka-Land beginnt mit einer Flaschenpost von ihrem Vater, dem Südseekönig Käpt´n Langstrumpf: Seeräuber haben die Hoppetosse gekapert und ihn gefangen genommen. Jetzt sitzt er in einem Kerker in Porto Piluse auf der Insel Taka-Tuka fest und bittet seine Tochter, ihn zu befreien. Die Bitte kann Pippi ihrem Vater schlecht abschlagen. Zusammen mit Tommy und Annika macht sie sich ans Werk und baut ein echtes Myskodil, ein Fluggerät mit Tretantrieb – mit Platz für die drei Kinder, Herrn Nilsson und den Kleinen Onkel. Heimlich bricht das Rettungskommando auf und macht sich auf eine abenteuerliche Reise. Das Myskodil gibt mitten in der Südsee den Geist auf, doch zum Glück kommen Piraten auf die einsame Insel, auf der Pippi mit ihren Freunden notgelandet ist. Und weil Pippi eben das stärkste Mädchen der Welt ist, gelingt es ihr, die Seeräuber zu übertölpeln und mit deren Schiff weiter nach Porto Piluse zu fahren. Aber wo halten die Piraten ihren Papa nur gefangen? Wie viele Abenteuer müssen die fünf Reisegefährten bestehen, bis sie am Ziel sind?

Der renommierte Kindertheaterautor Stefan Schroeder hat jetzt eine völlig neue Episode aus den Pippi-Erzählungen für die Bühne bearbeitet, die als Film unter dem Titel “Pippi in Taka-Tuka-Land” ebenso bekannt und beliebt ist wie die Ur-Geschichte. Regisseur Andreas Lachnit inszenierte “die Abenteuerreise in die Südsee herrlich witzig mit viel spielerischer Fantasie und rasantem Tempo.” (General Anzeiger)

Besuchen auch Sie Pippi in Taka-Tuka-Land im Zeitraum vom 24.07. bis zum 29.07.2012 im Deutschen Theater München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Pippi in Taka-Tuka-Land
24.07. bis zum 29.07.2012
DI bis FR: 10 Uhr, DO + FR auch 15 Uhr
SA: 14 Uhr + 17 Uhr
SO: 11 Uhr + 15 Uhr
Deutschens Theater München
Hier geht es zum Webauftritt des Deutschen Theaters.
Hier geht es zum Webauftritt der Bühnen Münchens.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Weltstar auf dem Tollwood Sommerfestival – Lou Reed live

Freitag, 22. Juni 2012

Erleben Sie Lou Reed live auf dem Tollwood Sommerfestival 2012 in MünchenDas Tollwood Sommerfestival bietet vom 29.06. bis zum 24.07.2012 in der Gehrlicher Musik-Arena ein grandioses Aufgebot nationaler und internationaler Acts, großartiger Newcomer und Geheimtipps sowie etablierte Weltstars. Der neben Billy Idol bekannteste dieser Weltstars beim diesjährigen Tollwood Sommerfestival ist Lou Reed. Der inzwischen bereits 70-jährige Sänger und Songwriter wird am 01.07. in der Gehrlicher Musik-Arena performen und kann inzwischen auf eine Jahrzehnte umspannende Karriere zurückblicken, wie sie kaum ein anderer Künstler der Rock’n'Roll-Geschichte erlebt hat. Von der Zusammenarbeit von Velvet Underground mit Andy Warhol bis hin zu Reeds jüngster Kollaboration mit MetallicaLou Reed ist einer der einflußreichsten Musiker und Künstler unserer Tage. Und seit Jahrzehnten gibt es kaum eine Band, die sich nicht auf Lou Reed und Velvet Underground beziehen würde oder durch die Tür gegangen wäre, die Velvet Underground damals im New York der 60er Jahre geöffnet haben.

Lou Reed wird in München ein Karriere-umspannendes Programm präsentieren, auf das die Fans seit Ewigkeiten warten. Seine Tour hat er unter das vielsagende Motto “From VU to Lulu” gestellt und es ist sicher, dass Lou Reed mit seiner fünfköpfigen Band ein Programm aus dem reichen Schatz seiner Songs, wie “I’m Waiting For The Man”, “Femme Fatale”, “Venus In Furs” oder “All Tomorrow’s Parties” zusammenstellen wird. Es ist alles dabei, von Titeln mit Velvet Underground bis hin zu einigen aktuellen Stücken.

Lou Reed hat sich zuletzt hierzulande rar gemacht. Sein letztes Deutschland-Konzert war ein Duo-Konzert mit Laurie Anderson im September 2009 in der ausverkauften Frankfurter Jahrhunderthalle. Doch nun hat das lange Warten endlich ein Ende!

Besuchen auch Sie das Lou Reed-Konzert am 01.07.2012 in der Gehrlicher Musik-Arena auf dem Tollwood Sommerfestival in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Lou Reed live – “From VU to Lulu”-Tour
SO, 01.07.2012
Tollwood Sommerfestival
Gehrlicher Musik-Arena
Beginn: 18:30 Uhr
Ende: 20:30 Uhr (spätestens)
Hier geht es zum Webauftritt von Lou Reed.
Hier geht es zum Webauftritt des Tollwood Festivals.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Lou Reed & Metallica 2011 Lulu Trailer


Quelle: Youtube

OB Ude zur Rückforderung des Flughafen-Darlehens f. d. 2. Stammstrecke

Freitag, 22. Juni 2012

Aus der Rathaus Umschau vom 21.06.2012:

“Zum Vorschlag der Staatsregierung, die öffentlichen Darlehen vom Flughafen München zurückzufordern und damit den 2. S-Bahn-Tunnel in München zu finanzieren, erklärt Oberbürgermeister Christian Ude:

„Dieser Vorschlag wurde mir vor über einer Woche vom Ministerpräsidenten ausführlich erläutert. Dem Ministerpräsidenten ist die positive Einstellung dazu von mir persönlich wie auch von Stadtkämmerer Dr. Ernst Wolowicz bekannt. Eine Befassung von Gremien war wegen der vom Ministerpräsidenten gewünschten Diskretion bislang nicht möglich.

In der Sache stelle ich fest:

1. Während die bisherigen Forderungen der Staatsregierung nach einem Finanzierungsbeitrag in Höhe von 350 Millionen Euro die städtische Investitions- und Leistungskraft auf das Schwerste beeinträchtigt hätte, berührt eine anderweitige Verwendung des bereits gezahlten Flughafen-Darlehens den Haushalt und die Investitionsplanung der Stadt in keiner Weise.

2. Während die bisher geforderte finanzielle Beteiligung der Landeshauptstadt den gesetzlich zuständigen Bund von seinen Verpflichtungen weitestgehend freigestellt hätte, bedeutet die Verwendung des Flughafen-Darlehens eine gerechtere Lastenverteilung, da dadurch für den noch fehlenden Finanzierungsrest der Freistaat mehr als doppelt so stark wie die Stadt und der Bund immer noch stärker als die Stadt belastet wird. Der hohe Beitrag des Freistaats kann als Kostenübernahme zugunsten des Umlands im S-Bahn-Bereich gewertet werden.

3. Die Rückforderung der Darlehen vom Flughafen und die Verwendung dieser Mittel für den S-Bahn-Ausbau erscheint sachgerecht, da die 2. Stammstrecke eine unverzichtbare Voraussetzung für eine bessere ÖPNV-Anbindung des Flughafens darstellt.“”

Inoffizieller Headliner des Tollwood Sommerfestivals – Billy Idol live

Donnerstag, 21. Juni 2012

Erleben Sie Billy Idol live auf dem Tollwood SommerfestivalDas Tollwood Sommerfestival bietet vom 29.06. bis zum 24.07.2012 in der Gehrlicher Musik-Arena ein grandioses Aufgebot nationaler und internationaler Acts, großartiger Newcomer und Geheimtipps sowie etablierte Weltstars. Der wohl größte von ihnen und inoffizieller Headliner des diesjährigen Musik-Programms ist ein Rock-Rebell wie er im Buche steht: Billy Idol. Am 04.07. kommt der Interpret von Hits wie “Rebell Yell” und “Dancing with Myself” für einen Abend nach München, um das Tollwood Festival zu rocken. Dort muss allerdings sicherlich niemand mit sich selbst tanzen, denn mit einer ausverkauften Arena und feierwütigen Münchnern ist zu rechnen. Wer sich noch Karten sichern möchte, sollte daher die nächsten Tage schnell zuschlagen!

Billy Idols Solo-Karriere begann 1981 raketenartig, denn kurz nach der Trennung von seiner vorigen Band “Generation X” veröffentlichte er zunächst die EP “Don’t Stop“, auf der mit “Dancing with Myself” auch direkt sein erster großer Hit enthalten war. Bei diesem Song handelte es sich ursprünglich um einen wenig erfolgreichen Generation X Song, doch nachdem Billy Idol ein paar Riffs abwandelte, dem Song ein poppigeres Gewand verpasste und ihn schließlich neu veröffentlichte, wurde er zum kommerziellen Erfolg. Auch das 1982 veröffentlichte, selbstbetitelte Debut-Album mit Hits wie “White Wedding” landete prompt in den Charts, ebenso wie “Rebell Yell“, sein zweiter Longplayer ein Jahr später, auf dem sich unter anderem das allseits beliebte “Flesh for Fantasy” findet. Der Rest ist Geschichte: Billy Idols blonde Stachelfrisur und seine gezückte Faust wurden schnell zu Markenzeichen und seine großartigen Live-Auftritte sind legendär. Verpassen Sie seinen Gig auf dem Tollwood Festival also auf keinen Fall, falls Sie auf Rock, Punk und Pop stehen. Begleitet wird Billy Idol bei diesem Konzert übrigens vom Gitarren-Virtuosen Steve Stevens.

Besuchen auch Sie das Billy Idol-Konzert am 04.07.2012 in der Gehrlicher Musik-Arena auf dem Tollwood Sommerfestival in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Billy Idol live
MI, 04.07.2012
Tollwood Sommerfestival
Gehrlicher Musik-Arena
Beginn: 19:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt von Billy Idol.
Hier geht es zum Webauftritt des Tollwood Festivals.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Billy Idol – Rebel Yell (live bei Rock am Ring 2005)


Quelle: Youtube

S-Bahn-Ausbau: Der Bund muss aufstocken

Mittwoch, 20. Juni 2012

Aus der Rathaus Umschau vom 20.06.2012:

“Ausdrücklich begrüßt hat Oberbürgermeister Christian Ude, dass Ministerpräsident Horst Seehofer jetzt endlich die seit dem vergangenen Jahr immer wieder von der Stadt München vorgetragene Forderung aufgreift, den Bund an seine Zuständigkeit und Finanzierungspflicht bei der Sicherung des S-Bahn-Betriebs für die Zukunft zu erinnern. Bekanntlich ist der Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke ausschließlich dadurch in Schwierigkeiten geraten, dass der Bund den gesetzlich vorgesehenen und vertraglich vereinbarten Finanzierungsanteil in Höhe von 700 Millionen Euro schuldig bleiben will und stattdessen neben dem Freistaat die unzuständige Landeshauptstadt München zur Kasse bitten möchte.

OB Ude: „Es ist wahrlich nicht verfrüht, wenn der Freistaat Bayern als Aufgabenträger der S-Bahn nach 15-jähriger Planungsgeschichte den Bund auf seine Aufgaben hinweist und wenigstens einen höheren Finanzierungsbeitrag vom Bund fordert. Die Staatsregierung hat bereits im April beschlossen, mit dem Bund ebenso wie mit der Bahn und dem Umland Verhandlungen aufzunehmen. Dass sich die Verhandlungsposition des Freistaats Bayern gegenüber dem CSU-Bundes verkehrsminister Peter Ramsauer im Rahmen der Bund-Länder-Verhandlungen zum Fiskalpakt verbessert hat, sollte in der Tat genutzt werden, um die seit langem skandalöse Unterfinanzierung des Schienennahverkehrs wenigstens zu lindern und das Budget aufzustocken. Für die Stadt München habe ich schon im vergangenen Jahr erklärt, dass Gesprächsbereitschaft über ein städtisches Engagement besteht, aber selbstverständlich nur in einem angemessenen und vertretbaren Rahmen unter Einbeziehung aller betroffenen Gebietskörperschaften – ohne parteipolitisch motivierte Beschränkung auf die Landeshauptstadt München als einzige Kommune, die zur Ader gelassen werden soll. Die Landeshauptstadt steht ihrer Bürgerschaft und ihren Steuerzahlern gegenüber in der Pflicht, dringende und kostspielige Aufgaben wie den Wohnungsbau, den Ausbau der Krippenbetreuung, die Schulsanierung oder die U-Bahn-Ertüchtigung nicht zu vernachlässigen, nur um reine Staatsaufgaben anstelle der Bundesrepublik zu finanzieren.“”

Warm-Up für die Festival-Saison – Max Herre live im Ampere

Mittwoch, 20. Juni 2012

Max Herre

Max Herre im Studio - Foto: www.maxherre.de

Der Stuttgarter Rapper, Singer-Songwriter und Produzent Max Herre meldet sich 2012 mit einem HipHop-Album zurück und bezieht sich damit auf seine musikalischen Wurzeln. Dennoch, als reiner Rap-Purist galt Max Herre noch nie. Wer ihn seit Freundeskreis-Zeiten kennt weiß, dass er immer mit großartigen Musikern unterwegs ist und den Bogen von HipHop über Soul, bis hin zu Reggae spannt. Und mal sehen, welche seiner Freunde er diesen Sommer noch so im Schlepptau hat – wenn auf den Konzertbühnen 2012 der Vorhang fällt!

Bevor Max Herre in die Festival-Saison startet, gibt es am 02.07.2012 im Ampere in München die Chance, ihn noch einmal auf der Club-Bühne zu erleben, wo er sich mit seiner Band für die Festival-Shows warm spielen wird.

Besuchen auch Sie das Max Herre-Konzert am 02.07.2012 im Ampere in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Max Herre live
MO, 02.07.2012
Ampere München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Max Herre – Blick nach vorn


Quelle: Youtube

“Schöne Aussichten” im Olympiapark – Das Tollwood Sommerfestival

Dienstag, 19. Juni 2012
Tollwood Sommerfestival

Tollwood Sommerfestival - Foto: Anton Brandl

Am 29.06.2012 beginnt eines der jährlichen Highlights des Münchner Sommers, denn das Tollwood Sommerfestival öffnet im Olympiapark Süd wieder seine Pforten und bietet “Schöne Aussichten“. Das Kulturfestival, das bis zum 24.07. geöffnet hat (einzige Ausnahme: am 19.07. ist das Tollwood geschlossen), lädt wie immer ein zu ungewöhnlichen Musik-, Kunst-, Theater- und Performance-Projekten. Einige dieser Projekte wollen wir Ihnen in diesem Blog-Eintrag kurz vorstellen. In den nächsten Wochen gehen wir auf diese Veranstaltungen teilweise auch in ausführlichen Vorschauen ein.

Sei es in der Gehrlicher Musik-Arena mit hochkarätigen Musik-Acts, mit dem Farb- und Formenspiel eines überdimensionalen Kaleidoskops oder im Performance-Programm mit großartigen Clowns und tänzerischen Installationen – hier findet das Motto seine Umsetzung im sprichwörtlichen Sinne. Spätestens aber bei der britischen Open-Air-Performance “As The World Tipped“, die den Klimawandel als artistisches Welttheater inszeniert, bei der Foto-Ausstellung “Schicksale des Klimawandels” oder der “Vorratskammer“, die eine Welt zwischen Überfluss und Hunger thematisiert, zeigt sich das Doppelsinnige des Festivalmottos: Das sind ja “Schöne Aussichten“!

Das Theaterprogramm:

As The World Tipped

As The World Tipped - Foto: Sophie Laslett

Die Open-Air-Produktion “As The World Tipped” (05.07. – 10.07., Eintritt frei, 08.07. spielfrei) zeigt artistisches Welttheater auf einer überdimensionalen, senkrechten Video-Wand und gibt eindrucksvolle Ausblicke auf die dramatischen Folgen des Klimawandels. Maggie Clarke, Produzentin des Stücks, zu der theatralen Umsetzung des Themas Klimawandel in “As The World Tipped“: “Wir sind keine Politiker, Akademiker, Umweltschützer oder Wissenschaftler – wir sind Künstler, und wir zeigen den Klimawandel aus der Perspektive eines Künstlers.”

Das Musikprogramm in der Gehrlicher Musik-Arena:

Im großen Musikzelt zu Füßen des Olympiaberges treten Stars der internationalen Musikszene auf. Auf der Pressekonferenz, auf der das Programm des diesjährigen Tollwood Sommerfestivals vorgestellt wurde, gab Comedian, Musiker und Kabarettist Rainald Grebe seinen Song “Oben” zum Besten. Für seinen Auftritt auf dem Tollwood Festival am 18.07. kündigte er scherzhaft an: “Das Programm entwickeln wir erst auf der Fahrt nach München.”

Billy Idol

Billy Idol

Des Weiteren sind Weltstars wie Lou Reed (01.07.) und Billy Idol (04.07.), die vier Norwegerinnen von Katzenjammer (14.07.) und die Pop-Ikone der 80er Jahre Kim Wilde (05.07.) ebenso zu Gast wie der deutsche Newcomer Tim Bendzko (16.07.), die Mittelalter-Rockgruppe In Extremo (20.07.) oder die britische Pop-Sängerin Katie Melua (11.07.).

Einen weiteren Auftritt auf der Pressekonferenz gab es von Die Cuba Boarischen. Sie verbinden in ihrer Musik kubanische Lebensfreude mit bayerischer Volksmusik und erklärten dieses besondere Konzept wie folgt: “Es gibt Parallelen zwischen Kuba und Bayern. Die Mentalität zum Beispiel: der Bayer ist gemütlich und will seine Ruhe haben – der Kubaner auch. Auch musikalisch sind die beiden Länder im Grunde ähnlich: die erste Stimme, die die Strophen singt und der Chor, der einfach so mitmacht. Nur der Rhythmus, der ist in der kubanischen Musik schwieriger.” Die Cuba Boarischen sind am 12.07. auf dem Festival zu Gast.

Engagement für Mensch und Umwelt: Die Vorratskammer:

Vorratskammer

Vorratskammer - Foto: www.iStockphoto.com

Sieben Milliarden Menschen wollen täglich satt werden: Im ersten Jahr der UN-Dekade der Ernährung eröffnet ein neuer Ort auf dem Festivalgelände, “Die Vorratskammer“, neue Perspektiven auf eine Welt zwischen Hunger und Wegwerfgesellschaft. Die begehbare Kammer inmitten eines Feldes informiert die Besucher über Welternährung, Konsumverhalten und die ökologische Landwirtschaft. Rainhard Angerer von der Kochschule ess-arterläutert: “Man muss dem Endverbraucher beibringen, dass er vom Idealprodukt abweichen kann: die Produkte können immer noch mit gutem Gewissen verwertet werden, nur optisch sind sie eben nicht mehr so perfekt.”

 

Besuchen auch Sie das Tollwood Sommerfestival im Zeitraum vom 29.06. bis zum 24.07.2012 im Olympiapark Süd in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tollwood Sommerfestival
29.06. bis 24.07.2012 (am 19.07. geschlossen)
Olympiapark Süd
MO bis FR: 14 bis 1 Uhr
SA und SO: 11 bis 1 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Katie Melua – 9 Million Bicycles (live)


Quelle: Youtube