Archiv für Juli 2012

„München zeigt Gesicht!“: Rund 2.000 MünchnerInnen machen mit

Dienstag, 31. Juli 2012

München zeigt Gesicht

München zeigt Gesicht – Foto: www.facebook.com/muenchenzeigtgesicht2012

Aus der Rathaus Umschau vom 31.07.2012:

“Im Rahmen der Kampagne „München zeigt Gesicht!“ waren die Münchnerinnen und Münchner in den vergangenen vier Wochen aufgerufen, mit ihrem Portraitfoto ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit zu setzen.

Rund 2.000 Münchnerinnen und Münchner unterstützten die Aktion, die heute zu Ende geht, indem sie ein Bild von sich bei Facebook oder über den Laut-gegen-Brauntöne-Blog hochgeladen haben. Auch zahlreiche Prominente zeigten Gesicht für die Kampagne für Toleranz und Respekt, darunter Charlotte Knobloch, Luise Kinseher, Alexandra Polzin, Konstantin Wecker und Professor Dr. Julian Nida-Rümelin.

So äußerste sich Konstantin Wecker zu der Kampagne: „Kampf gegen Rassismus bedeutet, auf billige Bauernfängerei zu verzichten und Zeichen zu setzen durch Taten. Mit einer Politik, die den Ängsten entgegenarbeitet, die die Rechten nutzen.“ Professor Dr. Julian Nida-Rümelin forderte Zivilcourage ein: „Zivilcourage verlangt, sich nicht einschüchtern zu lassen; verlangt, die gleiche Würde aller Menschen unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht oder Religion zu verteidigen.“

Die bei der Aktion eingesandten Fotos werden das „München zeigt Gesicht!“-Plakat zieren, das ab 21. August auf 100 Plakatwänden in ganz München zu sehen sein wird. Die Gesichter formen darauf die München-Silhouette.

München zeigt Gesicht!“ ist eine gemeinsame Aktion der Landeshauptstadt München, der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation im Rahmen der Kampagne „Laut gegen Brauntöne“. Diese Kampagne der Landeshauptstadt München gegen Rassismus, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit wird von zahlreichen weiteren Partnern unterstützt. Von November 2012 bis März 2013 wird es in diesem Rahmen auch wieder Diskussions- und Musikabende im Feierwerk, eine Ausstellung und eine Club-Nacht geben.

Infos dazu gibt es demnächst unter www.laut-gegen-brauntoene.de.”

Mit neuem Album “HBLX” auf Tour: H-Blockx live in der Theaterfabrik

Dienstag, 31. Juli 2012

H-Blockx im September live in der Theaterfabrik in MünchenDie legendäre Crossover-Band H-Blockx rund um Sänger Henning Wehland ist am 18.09.2012 in der Theaterfabrik in München zu sehen. Die Crossover-Hymnen der H-Blockx haben sich einer ganzen Generation ins popkulturelle Gedächtnis gebrannt. Wer in Deutschland zwischen dreißig und fünfzig Jahre alt ist, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit zu “Risin´ High” Parties gefeiert oder ist im Beat von “Move” vor irgendeiner Bühne in die Luft gesprungen. Die Münsteraner sind die erfolgreichste heimische Crossoverband der 90er und haben mit “Risin´ High” einen immergrünen Klassiker geschrieben, der unverrückbar Teil dieser Dekade ist.

Ihr Groove bewegt die Massen bis heute. Allein fünfmal spielte der Vierer bei Rock Am Ring und versetzte zehntausende Festivalbesucher in Partystimmung. Und bei Rock Am Ring 2010 beginnt auch das jüngste Kapitel der H-Blockx-Story. Als Vorgruppe von Kiss versetzte das Quartett die Festivalbesucher wieder mal in Hochstimmung, beflügelt von dem Auftritt beschloss die Band noch einmal ins Studio zu gehen, um diesen ganz speziellen Live-Vibe und die Energie einzufangen. Mit Produzent Vincent Sorg (Die Toten Hosen, In Extremo u.a.). und Partner Jörg Umbreit traf man sich in den Principal-Studios nahe Münster, wo in gut vier Wochen “HBLX” entstand – ein Werk, das die Tugenden des ersten legendären Albums “Time To Move” fortführt.

An diesen unvergessenen Auftritt bei Rock am Ring anknüpfend und beflügelt von den neuen Songs wurden für 2012 über 18 Festivals im In- und Ausland sowie eine ausgedehnte Clubtour gebucht. Im September 2012 werden Henning Wehland (Gesang), Tim “Tinte” Humpe (Gitarre), Stephan “Gudze” Hinz (Bass) und Steffen “Steddy” Wilmking (Schlagzeug) den Bühnen Deutschlands die Ehre geben. Im Mai ist mit “HBLX” bereits ein neues Album veröffentlicht worden – inklusive der Single “Hi Hello“.

Besuchen auch Sie das H-Blockx-Konzert am 18.09.2012 in der Theaterfabrik in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

H-Blocks live
DI, 18.09.2012
Theaterfabrik München
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

H-Blockx – Hi Hello (official video)


Quelle: Youtube

Auer Dult: Jakobidult am Mariahilfplatz

Montag, 30. Juli 2012
Jakobidult München

Impression der Jakobidult 2011 – Foto: Christian Niedermaier / www.auerdult.de

Am vergangenen Samstag hat die Jakobidult (Sommerdult) am Mariahilfplatz mit dem „Sommer(nachts)fest“ begonnen. Noch bis zum 05.08.2012 sind Dultgäste täglich von 10 bis 22 Uhr zum Bummeln, Einkaufen, Zuschauen und Mitmachen eingeladen. Das Programm reicht von Präsentationen über Führungen bis zu Musik, Gesang und Tanz. Die Jakobidult ist neben der Maidult (Frühjahrsdult) und der Kirchweihdult (Herbstdult) eine der jeweils 9-tägigen Dulten Münchens, die allesamt am Mariahilfplatz stattfinden. Rund 300.000 Menschen besuchen jedes Jahr die drei Auer Dulten.

Ein Ausflug auf die Jakobidult lohnt sich besonders am Dienstag, 31.07.2012, also am letzten Schultag vor den Sommerferien, welcher zugleich der Familientag auf der Jakobidult ist. Die Schausteller bieten Fahrten in ihren Geschäften an diesem Tag zu ermäßigten Preisen an und hoffen, damit möglichst viele junge Gäste auf die Dult locken zu können. Aber auch für alle Erwachsenen ist die Jakobidult wie jedes Jahr ein wahres Erlebnis, das Sie auf jeden Fall mitnehmen sollten, denn ein Sommer in München ohne einen Besucher bei der Auer Dulten ist kein richtiger Sommer. Das wäre ja wie Oktober ohne Oktoberfest! (Ja, wir sind uns darüber bewusst, dass die Wies’n größtenteils im September stattfindet.) Apropos, im Oktober geht der Auer Dult Triathlon 2012 in die letzte Runde, denn am 20.10. wird die Herbstdult eröffnet. Schonmal vormerken!

Der Name “Dult” hat seine ursprüngliche Bedeutung übrigens in einem Kirchenfest. Während eines Festes zu Ehren eines Heiligen wurden um die Kirche meist Verkaufsstände aufgebaut, um Waren anzubieten. Im Lauf der Zeit änderte das Wort jedoch langsam seine Bedeutung. Aus dem Kirchenfest wurde zunehmend ein Jahrmarkt, der sich mit seinen spektakulären Attraktionen immer größerer Beliebtheit in der Bevölkerung erfreute. Die Jakobidult wurde urkundlich erstmals im Jahre 1310 erwähnt, nämlich im Satzungsbuch der Stadt München. Sie fand damals im Anger, dem heutigen St.-Jakobs-Platz statt. Daher der Name “Jakobidult“.

Besuchen auch Sie Jakobidult im Zeitraum vom 28.07. bis zum 05.08.2012 am Mariahilfplatz in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Jakobidult
28.07. bis 05.08.2012
Mariahilfplatz
täglich 10 bis 22 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Marktteilnehmer Auer Dult 2012


Quelle: Youtube

Fotoausstellung “Colors of Life” in der MVHS

Montag, 30. Juli 2012

Colors of Life Birgit Moser

Eines der Fotos der Ausstellung “Colors of Life” – Foto: Birgit Moser

Am 01.08.2012 wird die FotoausstellungColors fo Life” in der MVHS im Neuhauser Trafo eröffnet. Die Fotografin Birgit Moser ist persönlich anwesend und außerdem gibt es ein musikalisches Begleitprogramm mit Claus Angerbauer (Gitarre), Kulturbeauftragter und Jugendreferent der Gemeinde Weßling und einziger blinder Gemeinderat in Bayer sowie der Sängerin Christina Jesinghaus-Gontscharow. Die Ausstellung bleibt bis zum 19.09.2012 geöffnet, der Eintritt ist frei. Eröffnet wird sie nicht nur von der Künstlerin Birgit Moser selbst, sondern auch von Christiane Wetzels, ihres Zeichens Leiterin des Stadtbereichszentrum West der MVHS.

Die Fotografin Birgit Moser zeigt in ausdrucksstarken Bildern ihr Erlebnis Asien: Die Weite der mongolischen Steppe, die Stille eines japanischen Zen-Tempels, die Kontraste des traditionellen und modernen Asiens. Sie spürt Facetten der Natur auf, ihre Schönheit und Lebensfreude aber auch die Nachtseiten einer materiell orientierten Welt und vermittelt den Betrachtern intensive Eindrücke Asiens.

Colors of Life Birgit Moser

Eines der Fotos der Ausstellung “Colors of Life” – Foto: Birgit Moser

Ihre einfühlsamen Momentaufnahmen von Landschaften und Stillleben sind Ausdruck des Besonderen und der Fremdheit. Auf Struktur der chinesischen Lehre von den fünf Elementen nähert Birgit Moser sich dem Wesen dieser Welt. In einem Laubwald wird aufstrebendes Wachstum, die Feinheit der ersten jungen Triebe und auch Kreativität sichtbar – Holz. Im lodernden Feuer wohnt Dynamik und Intuition. Erde steht für Festigkeit und Körperlichkeit, für Tatkraft und Ausdauer. Im Weiß einer Schneelandschaft zeigt sich strukturierte Information und Ordnung des Metalls. Die sanften Wellen des Wassers vermitteln tiefes Gefühl, Hingabe und auch Bewusstwerdung. In diesem Sinn ist jedes der fünf Elemente und somit auch jede Landschaft, jedes Stillleben, mit menschlichen Qualitäten verbunden. Die Fotografin Birgit Moser lässt sich in ihren Bildern auf die Fünf Elemente ein und gibt einen Einblick in das Ewige, das Weltverbindende.

Birgit Moser studierte in Deutschland, Kanada und Großbritannien. Sie erkundete Europa, Mexiko und Nepal, immer auf der Suche nach tiefem, visuellem Erleben. Von 2001 bis 2003 arbeitete sie in Korea und nutzte ihre freie Zeit zum Reisen und Fotografieren. Sie zog quer durch Asien, mit Schwerpunkten auf Japan, China, Vietnam und Mongolei. Heute lebt sie in München.

Besuchen auch Sie die Fotoausstellung “Colors of Life” im Zeitraum vom 01.08. bis zum 19.09.2012 in MVHS im Neuhauser Trafo in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Fotoausstellung “Colors fo Life”
Eröffnung: MI, 01.08.2012, 19:00 Uhr
Dauer: 01.08. bis 19.09.2012.
MO bis FR: 9:00 bis 15:30 Uhr (01.08. bis 10.8. / 20.08. bis 24.08.)
MO bis FR: 9:00 bis 12:00 Uhr (27.08. bis 19.09.)

Münchner Volkshochschule im Neuhauser Trafo
Nymphenburger Str. 171a
80634 München
Hier gibt es Infos über Birgit Mosers Schaffen.
Hier geht es zum Webauftritt der MVHS West.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

40-jähriges Jubiläum: Mummenschanz im Deutschen Theater München

Freitag, 27. Juli 2012

Mummenschanz im Deutschen Theater München

Vorhang auf und Bühne frei für Mummenschanz – Foto: www.deutsches-theater.de

Vom 04. bis zum 08.09.2012 feiert die legändere schweizer ThaterformationMummenschanz” im Deutschen Theater München mit einem speziellen Jubiläumsprogramm ihr 40-jähriges Bestehen. Die Presse zeigt sich begeistert von der Formation, die für insgesamt sechs Shows in München Halt macht. So schreibt die New York Post: “Was Mummenschanz so außergewöhnlich macht, ist die Fähigkeit, allein durch Bewegung und Bilder echte Gefühle zu wecken.” Und auch Le Parisien aus Frankreich schwärmt in den höchsten Tönen: “Mummenschanz kennen kein geringeres Ziel, als sämtliche Gefühle der Welt zum Ausdruck zu bringen”.

Anfang der 70er Jahre wurde Mummenschanz (gegründet 1972 in Paris) vom amerikanischen Impresario Arthur Shafman entdeckt. Mit der ersten USA-Tournee begann die Erfolgsgeschichte eines Phänomens, wie es die Welt zuvor noch nie gesehen hatte. Seitdem ist Mummenschanz auf der ganzen Welt erfolgreich, davon allein drei Jahre lang am New Yorker Broadway. In den vergangenen 40 Jahren hat es kein Publikum gegeben, von Shanghai über Rio de Janeiro, Mumbai, Kapstadt und Jerusalem bis Teheran, das nicht von Mummenschanz begeistert gewesen wäre.

In ihrem Jubiläumsprogramm lassen Mummenschanz 40 Jahre Erfolgsgeschichte Revue passieren. Ob “Der Blob”, “Der Gelbe Schlauch”, die “Toilettenpapier-” oder “Lehmmasken” – die erfolgreichsten aus über einhundert Mummenschanz-Nummern werden zu sehen sein, darunter einige, die in Deutschland noch nie präsentiert wurden.

Mummenschanz im Deutschen Theater München

Daumen hoch für Mummenschanz – Foto: www.deutsches-theater.de

Die Kunst, durch die Mummenschanz berühmt geworden sind, und die sie bis zur Perfektion verfeinert haben, ist diejenige der höchsten ästhetischen Wirkung durch größte Reduktion der Mittel. Zwei Augen, zwei Ohren, ein Mund – mehr braucht Mummenschanz nicht, um der Fantasie zu ungeahnten Höhenflügen zu verhelfen. Damit hat das unvergleichliche Ensemble die Theaterwelt maßgeblich geprägt. Durch seine Genialität und sprühende Fantasie ist es zum Inbegriff des zeitgenössischen Figurentheaters geworden und hat dabei, so viel kann man ohne Übertreibung sagen, eine eigene poetische Kunstform geschaffen.

Das Geheimnis von Mummenschanz scheint darin zu liegen, dass sie eine Sprache ohne Worte sprechen, eine Sprache, die jeder Mensch auf der ganzen Welt versteht, und, mehr als das: Eine Sprache, die jeden Menschen berührt. Mit ihren unvergleichlichen Gesichts- und Körpermasken, ihren stimmungsvollen, scheinbar luftgeborenen Figuren und futuristischen Marionettengestalten laden Mummenschanz auf eine Reise in die Welt der Fantasie ein. Sie erzählen Geschichten, die die Menschen im Herzen berühren und aus dem Alltag entführen. Damit haben “die Virtuosen der Stille“, wie sie sich selbst nennen, nichts weniger geschaffen als ein universelles Theater der Mimik und Gestik, das zugleich geheimnisvoll ist, nachdenklich macht und unendlich viel Freude bereitet.

Besuchen auch Sie Mummenschanz im Zeitraum vom 04. bis zum 08.09.2012 im Deutschen Theater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Mummenschanz
04. bis 08.09.2012
Deutschen Theater München
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

40 Jahre Mummenschanz


Quelle: Youtube

Isarspielmeile zum Sommerferienbeginn

Freitag, 27. Juli 2012

Spiellandschaft München

Spiellandschaft Stadt – Foto: www.kids.muc.kobis.de/fuer_erwachsene/start_erwachsene.htm

Aus der Rathaus Umschau vom 27.07.2012:

“Das Referat für Bildung und Sport und der Verein „Spiellandschaft Stadt“ laden Kinder und Familien vom 27. Juli bis 30. Juli zur Spielmeile an die Isar ein. Von jeweils 14 bis 18 Uhr erstreckt sich die Isarspielmeile unterhalb des Tast- und Rosengartens bis hinter die Reichenbachbrücke mit acht verschiedenen Spielstationen. Ziel für die Mitspielerinnen und Mitspieler ist es, möglichst viele der Spielstationen zu besuchen und eigene Spielideen zu einem bestimmten Motto zu entwickeln. Die gesammelten Spielideen stehen ab Herbst allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostenlos zur Verfügung.

Die Mitspielerinnen und Mitspieler können an jeder Spielstation einsteigen. Sie erhalten einen Spielplan, in dem alle Stationen eingezeichnet und beschrieben sind. Die Karte kann ebenso unter www.spiellandschaft.de unter dem Stichwort Isarspielmeile heruntergeladen werden.

Die acht Spielstationen haben folgende Motti:
- „Mit der Scheibe durch die Luft“: Frisbeegolf und Frisbeegeschicklichkeitsspiele
- „Unter den Kieseln liegt der Strand“: Zehn Spiele mit Kieseln und mehr
- „Inselhopping“: Balance und Geschicklichkeitsspiele
- „Landart“: Aus gesammelten Naturmaterialien werden Kunst- und Spielwerke entwickelt
- „Wegespiele“: Mit Kreide und Crossboule Spielpfade entwickeln
- „Denk Mal! Ausgeglichen“: Balancier- und Ratespiele rund um die Isar
- „Sinnesgarten“: Fühlen, Riechen, Tasten, Hören
- „Wasserspiele“: Bau von Flößen, von kleinen Booten mit Schiffsrennen und Geschicklichkeitsspielen

Wer sechs der acht Spielstationen besucht, nimmt an einer Preisverlosung teil. Täglich um 17 Uhr treffen sich dazu alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Station „Landart“.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Regen fällt das Spielprogramm aus. Informationen erteilt das Referat für Bildung und Sport unter der Telefonnummer 44 48 82 87 11 sowie die Spiellandschaft Stadt unter der Nummer 18 33 35.”

Festival-Fotos: Greenfields Open Air in München-Riem

Mittwoch, 25. Juli 2012

Greenfields Open Air München RiemAm 22.07.2012 haben sich massig Musikbegeisterte auf der Galopprennbahn in München-Riem versammelt, um dem Greenfields Open Air beizuwohnen. Einige Impressionen von diesem Ein-Tages-Festival in Form einer Foto-Galerie möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:


Fotos: Peter Hoffmann

Auer Dult: “Sommer(nachts)fest” auf der Jakobidult am Mariahilfplatz

Mittwoch, 25. Juli 2012

Impression der Jakobidult 2011 – Foto: Christian Niedermaier / www.auerdult.de

Aus der Rathaus Umschau vom 25.07.2012:

“Die Jakobidult am Mariahilfplatz beginnt am Samstag, 28. Juli, mit einem „Sommer(nachts)fest“. Von 10 bis 22 Uhr sind die Dultgäste zum Bummeln, Einkaufen, Zuschauen und Mitmachen eingeladen. Das Programm reicht von Präsentationen über Führungen bis zu Musik, Gesang und Tanz. Zuckerbäcker Alexander Siljanovic zeigt, wie die Volksfest-Süßigkeit Kokosstangen hergestellt wird (Hauptportal der Mariahilfkirche, 10 bis 12 Uhr).

Die Erzählerin Karin Ostberg und Stadtführer Heinrich Ortner erzählen Geschichte und Geschichten rund um die Auer Dult jeweils um 11 Uhr und um 19 Uhr auf Rundgängen über das Gelände. Treffpunkt der kostenlosen Führungen ist das Hauptportal der Mariahilfkirche. Dort starten von 13 bis 17 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, auch Kirchenführungen durch Mariahilf. Ein spezielles Nachmittagsangebot richtet sich mit „Singa dean ma überall“ an Familien: In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt lädt Singleiterin Elisabeth Mayerhofer Kinder und Erwachsene zum gemeinsamen Singen von bayrischen und Münchner Volksliedern ein. Von 16 bis 17 Uhr findet die Singstunde vor dem Hauptportal der Mariahilfkirche statt, bei Regen im Raum beim Seitenaufgang der Pfarrkirche. Eine Anmeldung zur Singstunde ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Mitsingen laden auch die „Moritäterinnen“ ein, die ab 16.30 Uhr Bänkellieder und bekannte Balladen vortragen.

Blasmusik auf dem Dultplatz ist von 11 bis 12 Uhr von den „Isarwellen“ zu hören. Otto Göttler und Konstanze Kraus tragen ihre „unverschämte Wirtshausmusik“ mit frechen Gstanzln, politischen Balladen, Rock und bayrischem Blues beim Bummeln über die Dult von 16.30 bis 21.30 Uhr vor. Die Musikanten der „Münchner Frechheit“ ziehen von 17 bis 21 Uhr mit schräger Blasmusik durch die Dultgassen.

Von 15 bis 18 Uhr gehört der Dultplatz den Freunden traditioneller Volkstänze. Die „Aichacher Bauernmusi“ und Tanzmeister Thomas Höhenleitner laden zum Mittanzen ein. Von 18 bis 22 Uhr übernehmen die jungen Trachtlerinnen und Trachtler des Vereins „D’lustinga Isartaler“ das Vortanzen. Das Sommer(nachts)fest endet ab 21 Uhr mit einem Konzert des Stadtcarilloneurs Stefan Duschl auf dem Carillon der Mariahilfkirche, einem der größten Glockenspiele Deutschlands.

Bis zum 5. August ist die Jakobidult täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.”

Konzert-Impressionen: Batucada Sound Machine live im Backstage

Montag, 23. Juli 2012

Batucada Sound Machine liveAm 20.07.2012 hat die notorisch gut gelaunte, neuseeländische Big Band Batucada Sound Machine die Backstage Halle in München zum Tanzen und Toben gebracht (wir berichteten). Dort, wo sonst überwiegend härtere Musik zu hören ist, gab es an diesem Abend eine ungewohnte Mischung aus brasilianischen, afro-beatigen und soulig/hiphopigen Klängen zu hören. Die schönsten Impressionen von diesem Konzert in bewegten und unbewegten Bildern möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, daher wünschen wir viel Spaß mit einem Video (vielen Dank dafür an Immuc) sowie mit einer Foto-Galerie:

Batucada Sound Machine Live in Munich


Quelle: Youtube


Fotos: Alexander Bedranowsky

System Of A Down-Frontmann Serj Tankian live in der Tonhalle

Montag, 23. Juli 2012

Serj Tankian live in der Tonhalle in MünchenDer im Libanon geborene US-Amerikaner Serj Tankian gehört zu den aufregendsten Protagonisten der modernen Rockszene. Er ist zu gleichen Teilen künstlerisch, politisch und gesellschaftlich aktiv und verbindet diese Elemente immer wieder neu und spannend. Als Frontmann der Alternative-Metal-Band System Of A Down hat sich Tankian innerhalb eines Jahrzehnts in den Rock-Olymp gespielt. Parallel veröffentlichte er drei Soloalben, arbeitete journalistisch und engagierte sich in sozialen und politischen Kontexten. Nach seinem Ausflug ins Klassik-Fach reüssiert der getriebene Künstler Mitte Juli erneut in einem neuen Klang-Kontext: Sein KonzeptalbumHarakiriist ein Werk voller Punkrock, Druck und anklagenden Texten. Diese Songs wird er am 16.10.2012 live in der Tonhalle in München vorstellen.

Von Anbeginn ist sich Serj Tankian, der 1967 in Beirut geboren wurde und im Alter von fünf Jahren mit seinen Eltern in die USA emigrierte, in seinem Tun der politischen und sozialen Verantwortung von Kunst bewusst. Mit seinen Songs berührt er Menschen auf einer emotionalen Ebene, um so Zugang zu ihrem Intellekt zu finden. “Wenn Dir ein Song nahe geht, wirst du über ihn nachdenken”, sagt er. “So findet man einen Weg zu den Meinungen und Überzeugungen, die ich zu bereichern versuche, indem ich in meinen Texten Impulse und Inspirationen anstoße.”

Mit dieser Methode verhalf er System Of A Down nicht nur zu internationalem Erfolg, sondern zu einer einzigartigen Ausnahmestellung innerhalb der Szene harter Musik. Wohl keine andere Band dieses Genres wird neben den furios komponierten und virtuos gespielten Songs so nachhaltig für ihre Aussagen und Inhalte geschätzt. Zusätzliche geistige Nahrung erhielten die Fans über Tankians GedichtbandCool Gardens” in der Tradition eines T.S. Eliot sowie über seine engagierte Öffentlichkeitsarbeit. Mit dem Rage Against The Machine-Gitarristen und Umweltaktivisten Tom Morello rief Tankian 2004 die Organisation Axis of Justice ins Leben, die globale Missstände, Rassismus, Medienzensur und Menschrechtsverletzungen thematisiert.

Serj Tankian live in der Tonhalle in MünchenThemen, die sich auch in seinen Songtexten wiederfinden. So etwa auf seinem Soloalbum “Elect The Dead” von 2007, mit dem er durch Folk- und Rock-Anleihen neue Hörerkreise für seine Botschaften erschließen konnte. Denn das ist ein zentraler Antrieb Serj Tankians: Der Blick über den Tellerrand, das Ausbrechen aus Szenen sowie das Abenteuer, sich immer wieder auf neue Darstellungs- und Klangformen einzulassen. Deshalb arrangierte er das gesamte Album überdies um in eine orchestrale Version: Mit der “Elect The Dead Symphony“, mit der er auch um die Welt tourte, erreichte er wieder einen ganz neuen Hörerkreis.

Inspiriert von dieser stilistischen Offenheit, begann der Grenzgänger mit der Arbeit am Nachfolger. “Imperfect Harmonies” von 2010 ist ein Werk zwischen Jazz, orchestralem Klang und elektronischen Elementen. Im Juli erscheint nun das nächste Werk: “Harakiri” besinnt sich auf die Wurzeln des Punkrock und trägt ein übergeordnetes Konzept: Das gesamte Werk ist eine Anklage gegen die moderne Menschheit, gegen Massentierhaltung und den schleichenden Mord an Mutter Erde. Für ein derart radikales Thema wählte Tankian bewusst den harten Punkrock.

Und doch ist auch dieses Werk nur der Beginn einer weiteren Veröffentlichungs-Offensive dieses Ausnahme-Künstlers. Denn neben “Harakiri” verfolgt er derzeit ein Jazz-Album namens “Jazz-Iz-Christ” und ein Elektronik-Werk mit dem Titel “Fuktronic“. Auch ist sein zweiter Gedichtband nahezu abgschlossen, überdies liegt er in den letzten Zügen zu seiner ersten klassischen Oper “Orca“. Es gibt wohl keinen aktuellen Musiker, der vielseitiger und engagierter wäre.

Besuchen auch Sie das Serj Tankian-Konzert am 16.10.2012 in der Tonhalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Serj Tankian
DI, 16.10.2012
Tonhalle München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Tickets gibt es hier bei Eventim…
… und hier:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Serj Tankian performs “Harakiri”


Quelle: Youtube

Kunst in öffentlichen Raum: Installation “Replika” im Hofgarten

Freitag, 20. Juli 2012

Aus der Rathaus Umschau vom 19.07.2012:

“Vom Samstag, 21. Juli, bis Sonntag, 21. Oktober, inszenieren die Künstlerin und Modedesignerin Ayzit Bostan und der Fotograf und Industriedesigner Gerhardt Kellermann die Arkadengänge des Münchner Hofgartens. Mit ihrer Installation „Replika“, die an die wehenden Vorhänge auf dem Markusplatz in Venedig erinnert, setzen sie sich mit den italienischen Reminiszenzen in der Münchner Baukultur auseinander.

Mit dem Kunstprojekt verändern Bostan und Kellermann (München) temporär den öffentlichen Raum. Ihr Konzept wurde im Wettbewerb “Aspekte der Gestaltung und des Designs im öffentlichen Raum” aus über 260 Einreichungen ausgewählt – neben „Reconstructing Future”, einer Idee von Dellbrügge und de Moll (Berlin), die sich 40 Jahre nach den Olympischen Spielen in München mit deren Erscheinungsbild auseinandersetzen. Für die Umsetzung der beiden künstlerischen Vorhaben stellt die Landeshauptstadt München 230.000 Euro aus Mitteln für Kunst im öffentlichen Raum zur Verfügung.

Bei allen Kunstprojekten im öffentlichen Raum, die vom Kulturreferat gefördert werden, steht das Publikum im Mittelpunkt. Für „Replika“ haben Bostan und Kellermann den stark frequentierten Hofgarten ausgewählt. Sie erreichen mit ihrer poetischen Installation die Aufmerksamkeit von Flaneuren und Passanten, Touristen und Einheimischen, Geschäftsleuten, Barpublikum, Ausstellungsbesuchern im Kunstverein und auch jener, die angrenzend an die Arkadengänge arbeiten. Ihr Blick – und vielleicht auch ihr Fotoapparat – wird in neuer Weise auf die 88 Bögen des Arkadengangs gerichtet sein. Über vier Meter lange helle Vorhänge, die dort befestigt werden, erzielen eine bühnenhafte Wirkung und ein Spiel mit Licht und Schatten, ermöglichen Drapierungen, Raffungen und Mitgestaltung.

„Die Fähigkeit, Orte durch künstlerische Eingriffe überraschend neu zu erfahren, ist ein wesentliches Merkmal der Kunst im öffentlichen Raum. ,Replika’ ermöglicht einen anderen Blick auf scheinbar Altbekanntes und Vertrautes wie den Münchner Hofgarten. Dass wir das Kunstprojekt mit einer Benefizaktion zur Restaurierung der Arkaden und der Fresken verknüpfen und der Bayerischen Schlösserverwaltung unkompliziert helfen konnten, ist ein schöner Nebeneffekt”, so Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München.

„Replika“ wird am Freitag, 20. Juli, um 19 Uhr im Hofgarten mit Stadträtin Dr. Ingrid Anker (SPD) in Vertretung des Oberbürgermeisters, Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers und dem Präsidenten der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Bernd Schreiber, sowie dem Designer Konstantin Grcic eröffnet. Im Anschluss gibt es in den Räumlichkeiten des Kunstvereins München, Galeriestraße 4, eine Performance mit dem französischen Soundkünstler Koudlam.

„Replika“ ist ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum des Kulturreferats der Landeshauptstadt München in Kooperation mit der Residenzverwaltung München. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.muenchen.de/kunst (unter Kunst im öffentlichen Raum) oder www.replika.cc. Pressekontakte über die Pressestelle des Kulturreferats, presse.kulturreferat@muenchen.de, Telefon 2 33-2 60 05, oder Dana Weschke, dana@onartists.com, E-Mail: press@replika.cc, Telefon 01 76- 83 04 11 94.”

Münchner Sommernachtstraum präsentiert das Feuerwerk der Superlative

Freitag, 20. Juli 2012

Der Münchner Sommernachtstraum präsentiert das Feuerwerk der Superlative

Spektakuläre Reflektion des Münchner Sommernachtstraums im Olympiasee – Foto: Christian Rudnik / www.sommernachtstraum-muenchen.de

Dieses Wochenende noch nichts vor? Dann nichts wie ab zum Münchner Sommernachtstraum, der ultimativen Kombination aus Live-Musik und spektakulärer Feuerwerks-Show im Olympiapark München! Am Samstag, den 21.07.2012, steigt der achte Münchner Sommernachtstraum mit einem spektakulären Programm. Das absolute Highlight der Veranstaltung ist das mit Musik untermalte “Feuerwerk der Superlative“, welches nach Einbruch der Dunkelheit im gesamten Olympiapark zu sehen sein wird (22:20 bis 22:55 Uhr). Die beste Sicht hat man um den Olympiasee herum und natürlich im Olympiastadion, wo München vor dem großen Feuerwerk von der Spider Murphy Gang eingeheizt wird (19:45 Uhr). Diese feiert ihr 35-jähriges Bandjubiläum mit einem exklusiven Heimspiel. Zuvor bringen Culcha Candela die Zuschauer im Stadion in Stimmung (18:00 Uhr). Auf der Seebühne im Olympiasee spielen Bürgermeista & die Gemeinderäte (18:30 Uhr) und The Baseballs (20:00 Uhr). Zwischen den Live-Acts vertreiben Moderatoren, DJs und Radio Gong 96,3 mit einem unterhaltsamen Programm die Zeit.

Seien Sie live mit dabei, wenn sich der Münchner Himmel wieder in ein funkelndes Farbenmeer verwandelt! Das 35-minütige “Feuerwerk der Superlative” ist – vor allem durch die Reflektion im Olympiasee – nicht nur ein Augenschmaus, sondern mit vier Tonnen Feuerwerkskörpern und mehr als 12.000 Raketen auch eine der größten pyrotechnischen Vorführungen in Deutschland.

Der Münchner Sommernachtstraum präsentiert das Feuerwerk der Superlative

Am Olympiasee genießt man den besten Ausblick – Foto: Christian Rudnik / www.sommernachtstraum-muenchen.de

Der diesjährige Headliner des Münchner Sommernachtstraums, die Spider Murphy Gang, gehört zu München wie das Oktoberfest. Seit 1977 begeistern die Musiker um Bandleader Günther Sigl und Gitarrist Barny Murphy die Massen – nicht nur in Bayern. Ihre Hits wie “Skandal im Sperrbezirk” oder “Schickeria” erreichen nach wie vor alle Altersklassen und dürfen auf keiner Party fehlen. Erstmals in der Bandgeschichte gibt die Spider Murphy Gang nun ein Konzert im Olympiastadion.

Die Festivalbühne des Münchner Sommernachtstraums ist wie 2011 erneut auf die Haupttribüne des Stadions ausgerichtet, so dass 25.000 Plätze überdacht und damit wettergeschützt sind.

Besuchen auch Sie den Münchner Sommernachtstraum am 21.07.2012 im Olympiapark in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Münchner Sommernachtstraum
SA, 21.07.2012
Olympiapark München
Beginn Rahmenprogramm: 18:00 Uhr
Beginn “Feuerwerk der Superlative”: 22:20 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Münchner Sommernachtstraum 2012 – Official Video


Quelle: Youtube

Zusatzvorstellungen: Bésame Mucho im Deutschen Theater München

Donnerstag, 19. Juli 2012

Das Deutsche Theater München präsentiert Bésame MuchoAufgrund der großen Nachfrage nach dem kurzen, zweitägigen Gastspiel diesen Februar präsentiert das Deutsche Theater München vom 12. bis zum 16.09.2012 eine ‘Zugabe’ des kubanischen Musicals Bésame Mucho in Form von fünf weiteren Vorstellungen. “Bésame Mucho” ist ursprünglich ein Song, der 1941 von der Mexikanerin Consuelo Velázquez komponiert wurde und längst auch zu den großen Klassikern der kubanischen Musik zählt. Genau so wie im Text des Songs geht es auch im gleichnamigen neuen Musical aus Kuba um das wohl am häufigsten besungene Thema aller Zeiten: Die Liebe.

Regisseurin und Choreografin von Bésame Mucho ist Yolena Alonso, welche bereits 2005 mit der Show “Viva Cuba” im Deutschen Theater für Begeisterung sorgte. Ihr neues Musical kombiniert eine rührende Romeo-Julia-Geschichte mit mitreißenden Tanzszenen. Eine Band liefert dazu die perfekte Mischung aus Salsa, kubanischen Rhythmen, Hip Hop und Latin Pop. Insgesamt präsentieren 30 Künstler, Sänger, Schauspieler, Tänzer und Musiker einen zweistündigen kubanischen Cocktail, gemixt aus Leidenschaft und purer Energie!

Das Deutsche Theater München präsentiert Bésame MuchoBésame Mucho handelt von unterschiedlichsten Liebesgeschichten zwischen jungen Menschen in Havanna. Zwei dieser jungen Menschen sind der Musiker Eduardo und seine Angebetete Camila. Deren Eltern ist diese Liebe jedoch ein Dorn im Auge. So wird Camila kurzerhand ins Ausland geschickt und ihren Eltern gelingt es sogar, sämtliche Liebesbriefe ihrer Tochter an Eduardo abzufangen. Dieser glaubt sich vergessen und erliegt schließlich dem Charme eines anderen Mädchens, das schon lange ein Auge auf ihn geworfen hat. Doch wie sollte es auch anders sein: Auf einmal taucht Camila wieder auf.

ABC bezieht sich in seinem Review zu Bésame Mucho auf den deutschen Poeten Goethe, welcher bereits wusste, dass der Himmel einem Mann Liebe schickt, wenn er ihn retten möchte. Gibt es also doch eine Lösung für Eduardos Zwickmühle? Wurde ihm Camila (zurück)geschickt, um ihn vor seiner neuen Flamme zu bewahren? Finden Sie es heraus – beim Besuch von Bésame Mucho im Zeitraum vom 12. bis zum 16.09.2012 im Deutschen Theater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Bésame Mucho – Zusatzvorstellungen
12. bis 16.09.2012
Deutsches Theater München
Hier geht es zum Webauftritt des Deutschen Theaters.
Hier geht es zum Webauftritt von Bésame Mucho.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Bésame Mucho


Quelle: Youtube

Endlich live in Deutschland – Justin Bieber spielt 2013 in der Olympiahalle

Mittwoch, 18. Juli 2012

Justin Bieber live in der Olympiahalle in MünchenJustin Bieber Fans aufgepasst! Der junge Teenie-Star kommt 2013 für insgesamt sechs Live-Shows endlich nach Deutschland. Fans in München können sich besonders glücklich schätzen, denn am 28.03.2013 findet in der Olympiahalle der Auftakt der “Believe Tour” statt. München bekommt Justin Bieber also als erste Statt hautnah und live zu erleben. Der Vorverkauf hat gerade erst am 06.07.2012 begonnen, doch bereits jetzt befindet sich Deutschland im Justin Bieber Fieber. Der mit Platinum ausgezeichnete Künstler hat der Popmusik ein neues Gesicht gegeben und eine Karriere gemacht, die ihresgleichen sucht. Und das alles im Alter von 18 Jahren.

Mit einem weltweiten Albumverkauf von mehr als 15 Millionen dominiert Justin Bieber nun seit über zwei Jahren die Popkultur und die sozialen Netzwerke. Er hat über 43 Millionen Facebook-Fans, mehr als 22 Millionen Follower auf Twitter und mehr als 2,9 Milliarden (!) Klicks auf YouTube – damit ist er der erfolgreichste YouTube-Künstler aller Zeiten. 2012 erhielt er den “Billboard Music Award” als “Social Artist of the Year“.

Am 29.09.2012 wird Justin Bieber seine “Believe Tour” in Nordamerika, genauer Glendale, Arizona, starten. Deutsche Fans müssen bis 2013 warten. Dann dürfen sie sich allerdings auf eine abwechslungsreiche Live-Show freuen, die die Herzen der Fans höher schlagen lassen dürfte.

Im Zuge seiner “Believe Tour” veröffentlicht Justin Bieber auch das gleichnamige Album. Die erste Single-Auskoppelung “Boyfriend” erreichte innerhalb von Sekunden nach der Veröffentlichung Platz 1 der i-Tunes Charts und setzte gleichzeitig einen Weltrekord für eine Nr. 1 Single auf i-Tunes in 32 Ländern. Das Video zur Single hat alle YouTube-Rekorde gebrochen, die es bis dahin gab. Der Clip wurde in den ersten 24 Stunden über 8 Millionen Mal gesehen. Das Album wurde unter anderem von Usher und Scott “Scooter” Braun produziert, Mike Posner hat an einzelnen Tracks mitgearbeitet und Gaststars wie Nicki Minaj, Drake und Big Sean geben sich die Ehre.

Besuchen auch Sie das Justin Bieber Konzert am 28.03.2013 in der Olympiahalle München in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Justin Bieber – Believe Tour
DO, 28.03.2013
Olympiahalle München
Beginn: 18:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Justin Bieber – Boyfriend


Quelle: Youtube

Ox vom Berg – Die Sommerkomödie im Schlachthof

Mittwoch, 18. Juli 2012

Ox vom Berg im Schlachthof in MünchenVom 28.07. bis zum 25.08.2012 finden im Schlachthof in München insgesamt sieben Vorstellungen der SommerkomödieOx vom Berg” statt. Wer gerne Bühne und Wirtshaus kombiniert, ist hier genau richtig. Die Regie für dieses Bühnenstück wurde von Bine Klotzsche übernommen, der Text und die Musik stammen von Tobias Öller, welcher auch auf der Bühne zu sehen sein wird. 2010 wurde er als 1. Preisträger des Niederbayerischen Kabarettpreises ausgezeichnet und er ist ebenfalls der 2. Preisträger des Paulaner Solo-Kabarett Nachwuchs-Preises.

Was erwartet Sie bei “Ox vom Berg“? Der Millionen-Erbe und Börsenspekulant Friedel von Stockstein will seinen Münchner Schickeria-Freunden zeigen, wo der architektonische Hammer hängt: Im idyllischen bayerischen Hinterland plant er eine pompöse Villa, nach dem Vorbild antiker Paläste. Freilich lehnen alle Baubehörden das Großprojekt ab, aber auch dieses Problem will Friedel mit hohen Geldsummen aus der Welt schaffen. Bei einer Regierungsbeamtin startet er unverhohlen einen Bestechungsversuch. Aus purer Not lässt sich die Dame darauf ein, denn ihr Sohn, der verkrachte Kunstmaler Valentin Schwupp, versinkt in Schulden. Friedel kauft dem Künstler das abstrakte Gemälde “Ox vorm Berg” für eine fünfstellige Summe ab – und muss kurz darauf erkennen, dass der Kunstmarkt genauso wahnwitzig agiert wie die Börse.

Auf der Bühne stehen Christine Eixenberger, Andi Rinn und Tobias Öller.

Besuchen auch Sie “Ox vom Berg” im Zeitraum vom 28.07. bis zum 25.08.2012 im Schlachthof in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ox vom Berg
SA, 28.07.2012
FR, 03.08.2012
SA, 04.08.2012
FR, 17.08.2012
SA, 18.08.2012
FR, 24.08.2012
SA, 25.09.2012
Schlachthof München
Beginn: jeweils um 18:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!