Archiv für August 2012

Die größte Rock-Show der Gegenwart: Tenacious D live im Zenith

Donnerstag, 30. August 2012

Tenacious D Zenith München

Kyle Gass (links) und Jack Black (rechts) – Foto: PGM Promoters Group Munich Konzertagentur GmbH

Zuhause in den USA wird die komödiantische Rock-Band Tenacious D gefeiert wie Superstars. Dort haben Jack Black und Kyle Gass sogar ihre eigenen Fernsehshows und spielen permanent mit den prominentesten Gastmusikern, die das Rock-Business zu bieten hat. In Europa Europa hingegen – mit Ausnahme von England – waren sie bis zur Veröffentlichung ihres aktuellen Albums “Rize Of The Fenix” noch eher ein Geheimtipp, auf den die meisten Musikfans primär über Kinofilme oder Videospiele wie Brütal Legend aufmerksam geworden sind. Doch der aktuelle Longplayer hat es auf den beachtlichen fünften Platz der deutschen Album-Charts geschafft und um ihre Popularität hierzulande noch weiter zu pushen, kommen Tenacious D im Oktober auf Tour nach Deutschland – unter anderem auch nach München, wo sie am 11.10.2012 im Zenith spielen werden.

Bereits diesen Sommer haben Tenacious D bei Rock am Ring und Rock im Park deutsche Bühnenluft geschnuppert. Sie scheinen auf den Geschmack gekommen zu sein und hoffen nun, dass ihr Humor trotz dessen regionalen, sprachlichen und kulturhistorischen Eigenheiten auch in Deutschland Anklang findet. Es ist ihre erste Deutschlandtour und somit ein gewagtes Experiment. Wir werden sehen, ob die Welt genug Humor besitzt, um Tenacious D zu verstehen und zu würdigen. Falls dem so sein sollte, steht ihrer Mission eigentlich nichts mehr im Weg, die größten Rockstars des Planeten zu werden.

Besuchen auch Sie das Tenacious D Konzert am 11.10.2012 im Zenith in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tenacious D live
DO, 11.10.2012
Zenith München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Tenacious D – Live Rock am Ring 2012 Full Concert


Quelle: Youtube / veröffentlicht am 03.06.2012 von Mik3roSoft

Review: “S.P.O.R.T. – Moving People” im GOP Varieté-Theater München

Mittwoch, 29. August 2012
Elisabeth am Schwungtuch im GOP Varieté-Theater München

Elisabeth am Schwungtuch: Ihre Nummer war eine der ausgereiftesten – Foto: GOP Varieté-Theater München

Gestern am 28.08.2012 präsentierte das GOP Varieté-Theater München eine seiner Extra-Vorstellungen, denn für nur einen einzigen Abend waren die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin zu Gast in München, um ihr Programm zum Abschluss ihrer Ausbildung vorzustellen. Alle artistischen Darbietungen, mit denen die Akteure Mitte Juni 2012 die Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Artisten/zur staatlich geprüften Artistin bestanden haben, waren eingebettet in eine sportliche Show. Unter dem passenden Motto “S.P.O.R.T. – Moving People” wurde ein Varieté-Erlebnis auf die Beine gestellt und auf die Bühne gebracht, das sich insofern von anderen Programmen unterschied, als dass etwas weniger Wert auf den allgemeinen roten Faden und Dramaturgie gelegt wurde. Im Fokus stand primär die sportliche Leistungsfähigkeit der Artisten.

Diese Schwerpunktsetzung war durchaus eine angenehme Abwechslung zu anderen Varieté-Shows, bei denen zwar jeder Handgriff und jedes Detail sitzt, wodurch allerdings oft die Wertschätzung seitens des Publikums verloren geht, wie schwer die demonstrierten Kunststücke eigentlich sind. Denn wenn alles komplett mühelos aussieht, vergisst der Zuschauer oftmals, wieviel harte Arbeit und Disziplin in den einzelnen Elementen einer Show steckt.

Max S.P.O.R.T.

Er war der heimliche Star der Show: Max am Chinese Pole – Foto: GOP Varieté-Theater München

Beim Gastspiel von “S.P.O.R.T. – Moving People” in München gab es zwar einige kleine Patzer der Artisten, was die Show als Ganzes aber nur aufgewertet hat. Schließlich standen hier frisch gebackene Absolventen auf der Bühne, die ihre ersten Erfahrungen sammeln. Umso erstaunlicher war es, dass einige Nummern bereits zur Perfektion ausgefeilt waren. Besonders hervorzuheben ist hierbei die zweite Nummer des Abends, bei der der junge Artist Max am Chinese Pole ein Feuerwerk sondersgleichen entzündete. Bereits nach wenigen Momenten demonstrierte er den ersten Salto am Mast, nur um danach sofort mit anderen extremst waghalsigen Kunststücken nachzulegen. Am imposantesten war wohl sein “freier Fall” von der Spitze des Mastes, den er erst im allerletzten Moment wenige Zentimeter über den Brettern die die Welt bedeuten abbremste; kopfüber, versteht sich.

Max’ Nummer setzte den Ton für den Rest des Abends und machte schnell klar, worauf man sich einzulassen hatte: Eine Truppe junger Künstler, deren Ziel es war zu demonstrieren, was sie alles können. Oftmals kam es einem so vor, als würde jeder Trick, jedes Ass im Ärmel ausgepackt werden – was beachtlich ist, denn die Artisten dieser Show stehen wie gesagt erst am Anfang ihrer Karriere und haben noch viel Zeit sich zu entwickeln und demnach noch Luft nach oben… oder zumindest bist zur Spitze des Chinese Pole.

Sarah GOP Varieté-Theater München

Schmerzhafte Disziplin: Sarah an den Ketten – Foto: GOP Varieté-Theater München

Hervorgehoben seien auch die Kostüme der Show, wie zum Beispiel das Muay Thai Outfit samt Boxhandschuhen, welchem die Ballerina Polina durch ihren innovativen Tanz eine ungeahnt erotische Note verlieh. Verantwortlich für die Kostüme war größtenteils der Belgier Marc Bogaerts. Von diesem in Berlin lebenden Regisseur stammte auch viel Input für den Aufbau der Show und ihm und seiner Truppe ist ein Lob dafür auszusprechen, ein so rundes Programm auf die Beine gestellt zu haben, das trotz der beachtlichen Anzahl an Künstlern nicht zu überfüllt wirkte.

Hut ab! Auf eine lange und großartige Varieté-Karriere! (-:

Besuchen auch Sie das GOP Varieté-Theater München. Beachten Sie auch unsere Informationen zum aktuellen Programm TraumTänzer und zum bald startenden Programm La fête. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Hier geht es zum Webauftritt des GOP Varieté-Theaters.
Hier geht es zum Webauftritt der Bühnen Münchens.

Und für alle, die für einen Besuch im GOP extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

“Open Ende” – Präsentation aus der Sammlung Goetz im Haus der Kunst

Mittwoch, 29. August 2012

Haus_der_Kunst_Open_End_Belle_Comme_le_Jour

Beitrag von Dominique Gonzalez-Foerster & Tristan Bera: Belle Comme le Jour – Foto: www.hausderkunst.de

Vom 28.09.2012 bis zum 07.04.2013 kann man im Haus der Kunst in München die vierte Präsentation von Filmen und Videoarbeiten aus der Sammlung Goetz bewundern. Der Titel dieser Präsentation ist “Open End” und insgesamt werden von 14 namhaften Künstlern Werke beigesteuert. Behandelt wird der Aspekt der offenen Erzählung; sowohl in visueller Hinsicht als auch was die Verwendung von Sprache betrifft. Wie im modernen und zeitgenössischen Roman, der eine sehr offene Form der literarischen Erzählung bildet, treten freiere Erzählformen an die Stelle der herkömmlichen, linear verlaufenden und auf einen Endpunkt ausgerichteten Handlung. Gemeinsam ist den Filmen außerdem, dass sie ein offenes Ende haben.

Haus_der_Kunst_Open_End_The_Quickening

Beitrag von Sue de Beer: The Quickening – Foto: www.hausderkunst.de

Hier eine Übersicht der 14 Künstler und ihrer Beiträge:

Emmanuelle Antille, Radiant Spirits, 2000
Pierre Coulibeuf, The Warriors of Beauty, 2002/06
Sue de Beer, The Quickening, 2006
Sebastian Diaz Morales, The Man with the Bag, 2004
Stan Douglas, Journey Into Fear, 2001
Dominique Gonzalez-Foerster & Tristan Bera, Belle Comme le Jour, 2012
Teresa Hubbard / Alexander Birchler, House with Pool, 2004
Isaac Julien, Paradise Omeros, 2002
Ross Lipman, The Interview, 2004
Laurent Montaron, Balbvtio, 2009
Saskia Olde Wolbers, Day-Glo, 1999
Clement Page, Hold your breath, 2010
Ann-Sofi Sidén, QM, I Think I Call Her QM, 1997
Yang Fudong, Honey (mi), 2003

Die Ausstellung wird von Ingvild Goetz kuratiert.

Besuchen auch Sie Open End im Zeitraum vom 28.09.2012 bis zum 07.04.2013 im Haus der Kunst in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

“Open Ende”
28.09.2012 bis zum 07.04.2013
Haus der Kunst München
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Olli Dittrich mit Leseschau “Das wirklich wahre Leben” auf der Bühne

Dienstag, 28. August 2012

Olli Dittrich

Olli Dittrich – Foto: Mathias Bothor/Photoselection

Am 15.10.2012 lädt der dreifache Grimme-Preisträger Olli Dittrich zu seiner LeseschauDas wirklich wahre Leben” in die Alte Kongresshalle in München ein. Das Programm trägt den selben Titel wie sein im März 2011 erschienenes Buch. In diesem sucht Olli Dittrich die Orte auf, die für sein Leben und seine Karriere von Bedeutung waren. Auf der Bühne wird daraus eine Mischung aus Lesung und Stegreif-Erzählungen. Die LeseschauDas wirklich wahre Leben” ist somit eine One-Man-Show wie sie im Buche steht. Machen Sie sich auf einen ungemein komischen Abend voller spontaner Überraschungen gefasst!

Sowohl im Buch als auch in der Leseschau spricht Olli Dittrich offen und sehr persönlich, aber auch mit scharfem Blick über alles, was ihm wichtig ist. Behandelt werden die deutsche Gesellschaft (und insbesondere ihre Macken), das Thema Fußball, die Liebe, seine Weggefährten und vieles mehr.

Bekannt wurde Olli Dittrich Anfang der 1990er zum einen durch die allwöchentliche Fernseh-Comedy-Reihe “RTL Samstag Nacht“, zum anderen durch seine musikalischen Ausbrüche gemeinsam mit “Samstag Nacht“-Kollege Wigald Boning, mit dem er das Duo Die Doofen bildete. Ihr wohl bekanntester Song ist bis heute “Mief“. Aber auch in zahlreiche andere Rollen ist Olli Dittrich geschlüft. So kennen wir ihn alle noch als grandiosen Immitator von Franz Beckenbauer. Aber auch in der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten ImprovisationskomiksendungDittsche – Das wirklich wahre Leben” (kurz Dittsche) im WDR brachte er gemeinsam mit Jon Flemming Olsen und Franz Jarnach die Lachmuskeln des Volkes zum Zucken. Jetzt wissen Sie auch, wo Sie “Das wirklich wahre Leben” schon einmal gehört haben.

Besuchen auch Sie Olli Dittrichs LeseschauDas wirklich wahre Leben” am 15.10.2012 in der Alten Kongresshalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Olli Dittrich – “Das wirklich wahre Leben – Eine Leseschau”
MO, 15.10.2012
Alte Kongresshalle München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Dittsche-Prrifl auf der Webseite des WDR.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Klassiker Dittsche – Das wirklich wahre Leben – S01E01 1/2


Quelle: Youtube / hochgeladen von DasEckigeAuge am 09.09.2011

Madsen live im Backstage Werk

Dienstag, 28. August 2012

MadsenAm 11.10.2012 kommt ein deutsches Indie-Rock-Quartett nach München, dessen Name sich von dem Nachname drei seiner Mitglieder ableitet: Madsen. Die Brüder Johannes (Gitarre, Gesang), Sebastian (Gesang, Gitarre) und Sascha (Schlagzeug, Gesang) aus dem Wendland musizieren seit 2004 gemeinsam mit Niko Maurer (Bass). Mit all ihren drei letzten Alben schafften es Madsen in die Top-10 der deutschen Album-Charts: “Goodbye Logik” landete 2006 auf Platz 8, “Frieden im Krieg” 2008 auf der 6 und “Labyrinth” 2010 auf der 7. Vor wenigen Tagen ist der neue Longplayer “Wo es beginnt” erschienen. Sebastian über den Schaffensprozess: “Das Album ist aus dem Moment, aus dem Bauch heraus entstanden. Bei ‘Labyrinth’ haben wir zu viel nachgedacht.”

Labyrinth” war zwar kommerziell ein absoluter Erfolg, eine große Pop-Platte und ein Album fürs Stadion, aber “das waren nicht unbedingt wir”, sagt Sebastian. Jetzt muss ein Neuanfang her, eine Neuorientierung. Mit neuem Label und neuem Management im Rücken ist “Wo es beginnt” entstanden – ein Album, das auch gut “Wo es wieder beginnt” hätte heißen können. Denn Madsen sind eine Rockband vom Lande. Dorthin, ins Wendland, hat es sie für die Aufnahmen zum neuen Album auch zurück verschlagen; um alles so zu machen wie auf den ersten beiden Alben.

Auf die Frage, was der Hauptantrieb für “Wo es beginnt” war, antwortet Sebastian: “Der Hauptantrieb ist Bock. Das Motto war üben, üben, üben, als würden wir eine neue Band gründen.” Der Neustart ist den Madsen gelungen. Sie fühlen sich, als hätten sie den Reset-Knopf gedrückt. Als hätten sie wieder zu sich selbst gefunden.

Besuchen auch Sie das Madsen-Konzert am 11.10.2012 im Backstage Werk in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Madesn live
DO, 11.10.2012
Backstage Werk (das Konzert wurde aus der Tonhalle verlegt)
Beginn: 2030 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Madsen – Lass Die Liebe Regieren [Unplugged HD]


Quelle: Youtube / hochgeladen von MegaDiegoMusicTV am 29.05.2010

The Temper Trap live in der Tonhalle

Montag, 27. August 2012

The Temper Trap

Sänger Dougy Mandagi – Foto: www.thetempertrap.com

Die australische Rockband The Temper Trap aus Melbourne spielt am 19.09.2012 einen Gig in der Tonhalle in München. Das Quartett rund um Sänger Dougy Mandagi ist bereits kurz vor der Veröffentlichung des 2009 erschienenen Debut-Albums “Conditions” nach London umgezogen – ironisch, wenn man bedenkt, dass es dieser Longplayer in der frisch verlassenen Heimat Australien prompt in die Top 10 schaffte. International haben The Temper Trap vor allem durch ihren Song “Sweet Disposition” auf sich aufmerksam gemacht. Dieser wurde zum einen von Peugeot und Deichmann für Werbespots benutzt und fand sich auch auf dem Soundtrack des Films “500 Days of Summer” mit Zoey Deschanel wieder.

Dieses Jahr haben The Temper Trap ein zweites, selbstbetiteltes Album herausgebracht. Im Juni standen sie zudem bereits in zwei deutschen Städten auf der Bühne, allerdings noch nicht in München. Das holen The Temper Trap jedoch im September nach. Im Gepäck haben sie natürlich primär Songs von “The Temper Trap“. Nicht fehlen dürfen die erste Single dieses Albums, “Need Your Love“, sowie “Rabbit Hole” – ein Song, der von der Band bereits fleißig über alle möglichen Social-Media-Kanäle verbreitet wurde.

Eines der Markenzeichen von The Temper Trap ist sicherlich die außergewöhnlich hohe Stimme von Dougy Mandagi. Der Sänger hat seine Karriere übrigens als Straßenmusiker in Austarlien begonnen – kurz, nachdem er von Indonesien aus dort hin ausgewandert war. Inzwischen lebt er mit seinen Band-Kollegen Lorenzo Silitto (Gitarrre), Jonathon Aherne (Bass) und Toby Dundas (Schlagzeug) wie Eingangs erwähnt in London. Echte Vagabunden!

Besuchen auch Sie das The Temper Trap Konzert am 19.09.2012 in der Tonhalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

The Temper Trap live
MI, 19.09.2012
Tonhalle München
Beginn: 20:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

The Temper Trap – Sweet Disposition


Quelle: Youtube / hochgeladen von LiberationMusicAus am 15.03.2010

Internationale Stummfilmtage im Filmmuseum München

Montag, 27. August 2012

Die Weiße Sklavin Internationalen Stummfilmtage München Filmmuseum

Impression aus “Die Weiße Sklavin” – Foto: Filmmuseum München

Im Münchner Filmmuseum finden vom 30.08. bis zum 05.09.2012 wie jedes Jahr die Internationalen Stummfilmtage statt. Diese Veranstaltungsreihe beenden die Sommerpause des Filmmuseums und läutet das Herbstprogramm ein. Auf dem Programm stehen Stummfilm-Klassiker, die teilweise sogar von den renommierten Stummfilm-Musikern Günter A. Buchwald und Joachim Bärenz live begleitet werden.

Die Internationalen Stummfilmtage beginnen am Donnerstag, 30.08.2012, um 19:00 Uhr mit dem Filmessay “Kafka geht ins Kino” (2002) von Hanns Zischler. Der Regisseur untersucht mit diesem Film die Kinobesuche Franz Kafkas und deren Auswirkungen auf dessen Werk. Am Eröffnungsabend wird es zudem ein Experiment geben: Der Schauspieler, Kabarettist und Sänger Norbert Alich wird den dänischen Stummfilm “Die weiße Sklavin” (1911) in der Tradition eines klassischen Filmerzählers live kommentieren – eine weitgehend vergessene Praxis aus der Frühgeschichte des Kinos. Dieser Film hat Kafka zu seinen Lebzeiten sehr beeindruckt. Seien Sie mit dabei und sehen (und hören) Sie, ob dieser Film auf Sie die gleiche Wirkung ausübt.

Auf dem Programm stehen außerdem folgende Filme:

Der Held von Tokio

von Hiroshi Shimizu (1935)
Hierbei handelt es sich um einen der letzten japanischen Stummfilme.

The Wedding March

von und mit Erich von Stroheim (1928)
Dieser Film endet mit einer eindrucksvollen farbigen Schlusssequenz vor dem Wiener Stephansdom

3 Bad Men

von John Ford (1926)
Dies war der letzte Stummfilmwestern von John Ford.

Rotaie

von Mario Camerini (1929)
Dieses erst kürzlich restaurierte Drama nimmt das Elemente des italienischen Neorealismus vorweg.

L’Inhumaine

von Marcel L’Herbier (1924)
Erleben Sie ein legendäres Meisterwerk mit Elementen aus dem Science-Fiction-Film und französischer Avantgarde.

East Side, West Side

von Allan Dwan (1927)
In diesem Film geht es um einen ehrgeizigen Architekten in New York und den Untergang der Titanic.

Das weiße Stadion

von Arnold Fanck (1928)
Hierbei handelte es sich um den offiziellen, abendfüllenden Film über die zweiten Olympischen Winterspiele in St. Moritz.

Oktjabr – Zehn Tage, die die Welt erschüttern

von Sergej Eisenstein (1927)
Ein Jubiläumsfilm zum zehnten Jahrestag der Oktoberrevolution.

Das gedruckte Programm liegt im Foyer des Filmmuseums aus.

Besuchen auch Sie die Internationalen Stummfilmtage im Zeitraum vom 30.08. bis zum 05.09.2012 im Filmmuseum in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Internationalen Stummfilmtage
30.08. bis zum 05.09.2012
Filmmuseum München
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

“La fête” im GOP Varieté-Theater München

Freitag, 24. August 2012
La fête Claudel Doucet GOP Varieté-Theater München

Claudel Doucet am Vertikaltuch – Foto: Frank Wilde

Vom 06.09 bis zum 28.10.2012 feiert das GOP Varieté-Theater ein stimmungsvolles Fest sondersgleichen, denn das Varieté-Spektakel “La fête” (“Das Fest”) kommt endlich nach München. “La fête” ist ein fröhlich-leichtes Zusammenspiel von Akrobatik, Musik, Tanz und Sprache, die Verbindung von Alt und Neu sowie den vielfältigen Klängen der unterschiedlichen Kulturen Frankreichs. Das Ensemble besteht aus acht französischen und französisch-kanadischen Artisten, die mit ihrem Können beeindrucken aber gleichermaßen auch als charismatische Multitalente überzeugen. Jeder der erfahrenen Künstler wurde eigens für die jeweiligen und sehr speziellen Charaktere ausgewählt.

Varieté als Gesamtkunstwerk, bei dem die künstlerischen Ausdrucksformen Akrobatik, Musik, Tanz, Komik und Pantomime unterhaltsam miteinander verschmelzen, ist das ausgefallene Konzept von “La fête“! Bei der Inszenierung der Show ließ sich das Kreativteam der GOP Entertainment-Group, gemeinsam mit den beiden Regisseuren der Show, Detlef Winterberg und Serge Huercio, von der dramaturgischen Form des Nouveau Cirque inspirieren. Diese besondere variétistische Unterhaltungsform findet ihren Ursprung in Frankreich und genießt dort einen anerkannten Platz neben Sparten wie Theater, Oper und Operette. Das unverkennbare Merkmal des Nouveau Cirque ist nicht das klassisch variable aneinanderreihen der einzelnen künstlerischen Nummern, sondern die thematisch aufgebaute Dramaturgie. Die artistische Hochleistung steht präsent und respektvoll im Vordergrund, verschmilzt aber durch die fesselnde Synthese von Artistik und Theater mit der Gesamt-Szenerie der Show. Jede Nummer hat ihre eigene Dynamik und entfaltet eine einzigartige Darbietung.

La fête Antoine und Julie Carabinier Lépine GOP Varieté-Theater München

Rollschuakrobatik von Antoine und Julie Carabinier Lépine – Foto: Frank Wilde

Das Ensemble:

Detlef Winterberg: Comedy
Jacques Schneider: Bicyclette und Duo Bicyclette
Serge Huercio: Bicyclette und Duo Bicyclette
Julie Carabinier Lépine: Tanz und Duo Rollschuhakrobatik
Claudel Doucet: Kontorsion und Vertikaltuch
Alexis Rouvre: Jonglage
Jonathan Casaubon: Partnerakrobatik und Duo Strapaten
Antoine Carabinier Lépine: Duo Rollschuhakrobatik, Cyr, Partnerakrobatik, Duo Strapaten und live Akkordeon/Musik

Besuchen auch Sie “La fête” im Zeitraum vom 06.09 bis zum 28.10.2012 im GOP Varieté-Theater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

“La fête”
06.09 bis 28.10.2012
GOP Varieté-Theater München
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier geht es zum Webauftritt der Bühnen Münchens.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

La Fête


Quelle: Youtube / veröffentlicht am 06.06.2012 von GOPclips

“S.P.O.R.T. – Moving People” im GOP Varieté-Theater München

Freitag, 24. August 2012

S.P.O.R.T. - Moving People im GOP Varieté-Theater MünchenIm mittlerweile achten Jahr gehen die Absolventen der Staatlichen Schule für Artistik Berlin auf bundesweite Tour, um ihr Können dem Publikum zu präsentieren. Dabei machen sie auch für einen Abend Halt in der bayerischen Landeshauptstadt, denn am 28.08.2012 gastieren Sie GOP Varieté-Theater München. Passend zu den Olympischen Spielen in London vollführt die diesjährige Absolventenshow auf doppelte Weise die künstlerische Inszenierung des Sports. Alle artistischen Darbietungen, mit denen die Akteure die Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Artisten/zur staatlich geprüften Artistin bestanden haben, sind eingebettet in eine sportliche Show, für deren Ausgestaltung der Belgier Marc Bogaerts verantwortlich ist.

Der in Berlin lebende Regisseur hat bereits in unterschiedlichsten Inszenierungen die Beziehung zwischen darstellender Kunst und Sport ausgelotet. Seine weltweite Tätigkeit umfasst die Zusammenarbeit mit mehr als 50 Tanz-, Zirkus- und Opernkompanien, darunter allen drei Berliner Opernhäusern. Heute ist er Künstlerischer Leiter/Chefchoreograf des Deutschen Fernsehballetts.

Nach bis zu fünf Jahren Ausbildung brennen die jungen Artistinnen und Artisten darauf, endlich die Bretter, die die Welt bedeuten, zu erobern. Die Bandbreite der verschiedenen artistischen Disziplinen am Boden und in der Luft sorgt für abwechslungsreiche und immer wieder atemberaubende Unterhaltung.

Besuchen auch Sie “S.P.O.R.T. – Moving People” am 28.08.2012 im GOP Varieté-Theater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

“S.P.O.R.T. – Moving People”
28.08.2012
GOP Varieté-Theater München
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier geht es zum Webauftritt der Bühnen Münchens.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Australischer Indie-Folk im Atomic Café: Husky live

Freitag, 24. August 2012

Husky

Das Quartett Husky – Foto: www.huskysongs.com

Was haben Eskimohunde, Australien und München gemeinsam? Naja… auf den ersten Blick erstmal nichts. Und auf den zweiten auch nicht, denn der Name der australischen Indie-Folk-Band Husky, welche am 17.09.2012 zu Besuch ins Atomic Café in München kommt, leitet sich nicht von der putzigen Hunderasse ab, sondern von dem Vornamen des Sängers Husky Gawenda. Dieser Bilde gemeinsam mit seinen Bandkollegen Gideon Preiss (Keyboard), Evan Tweedie (Bass) und Luke Collins (Schlagzeug) seit 2011 Husky – ein Quartett, in dem jedes Individuum seine ganz eigenen musikalischen Backgrounds hat. Was die Vier allerdings vereint ist ihre Liebe zur klassischen Pop-Musik von Bands wie The Doors oder den Beach Boys sowie der Drang nach raffiniertem Songwriting und opulenten Harmonien.

Das Debut-Album “Forever So” wurde 2011 aufgenommen und in Los Angeles von Noah Georgeson gemischt, der unter anderem aus seiner Zusammenarbeit mit den Strokes bekannt ist. Der Longplayer ist eine großartige Sammlung von Songs mit eindringlichen Texten und filigranen Soundebenen. Die australischen Fans wissen den Sound von Husky bereits zu schätzen, ebenso wie ihre grandiosen Live-Performances. Husky standen bereits als Support-Act für Bands wie Gotye, Kimbra, Noah and the Whale und Jinja Safari auf der Bühne und haben jedes Mal überzeugt – und sie haben nicht vor, in München, am anderen Ende der Welt, etwas anders zu tun.

Die eindringlichen Texte und die Art, wie Husky mit ihrer Kunst Geschichten erzählen, lobte auch der Rolling Stone: “‘Forever So’ is breathtaking in its ambition, a shimmering fog of kaleidoscopic story telling, each song a Nick Drake-esque fairytale delivered with full indie-orchestration”.

Erst im Juli hatten Husky übrigens einen Auftritt in der australischen Fernseh-Quiz-Show “RocKwiz“, bei der es überwiegend um Rock-Musik geht.

Besuchen auch Sie das Konzert von Husky am 17.09.2012 im Atomic Café in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Husky live
MO, 17.09.2012
Atomic Café München
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Husky – Making of Forever So


Quelle: Youtube / hochgeladen von huskygawenda am 02.11.2011

Jubiläums-Broschüre „40 Jahre Olympische Spiele in München“

Donnerstag, 23. August 2012

Aus der Rathaus Umschau vom 24.8.2012:

“Am 26. August jährt sich ein Ereignis zum 40. Mal, das das Gesicht und die Wahrnehmung Münchens in der Welt geprägt hat, wie kein anderes seit Ende des Zweiten Weltkriegs: die Eröffnung der Olympischen Sommerspiele. Eine Jubiläums-Broschüre im unverwechselbaren Design der Sommerspiele von 1972 lädt nun zu einer Zeitreise durch mehr als vierzig Jahre Münchner Sport- und Stadtgeschichte ein. Auf 44 Seiten zeichnet die Broschüre nach, welchen Einfluss die Spiele auf Ökonomie, Verkehr, Infrastruktur und Tourismus hatten. Zahlreiche Grafiken, Statistiken und Originalaufnahmen illustrieren den Rückblick, der von der Bewerbung und den damit verbundenen Visionen bis zu den nachhaltigen Entwicklungen reicht, die durch das Sportereignis in München ausgelöst wurden. Die Jubiläumsschrift „40 Jahre Olympische Spiele in München” wurde von der Münchner Agentur Abold konzipiert und gestaltet. Als Herausgeber haben sich die Landeshauptstadt München und der Freistaat Bayern zusammen mit der Olympiapark GmbH, dem Flughafen München, der Lufthansa, der Messe ISPO, der BMW Group, dem Hotel Bayerischer Hof und der Münchner Agentur Abold zum „Team München” formiert. Gemeinsam haben sie die Jubiläumsschrift bei den Olympischen Sommerspielen in London im Rahmen eines Themenabends präsentiert.

Die Broschüre liegt in deutscher und englischer Sprache vor und ist ab Sonntag, 26. August, kostenlos bei den Münchner Touristinformationen im Rathaus (Marienplatz, geöffnet von 9 bis 14 Uhr) und am Hauptbahnhof (Bahnhofsplatz 2, geöffnet von 10 bis 18 Uhr) erhältlich.”

Lionel Richie mit Tuskegee Tour live in der Olympiahalle München

Donnerstag, 23. August 2012

Lionel Richie Tuskee TourAm 23.10.2012 wird ein absoluter Ausnahmekünstler zu Besuch nach München kommen, denn Lionel Richie präsentiert in der Olympiahalle seine “Tuskegee Tour“, benannt nach seinem im März erschienenen Studio-Album “Tuskegee“. Auf diesem hat er 14 seiner internationalen Hits wie “Hello”, “Endless Love” und “Easy” als Country-Duette neu eingesungen. Begleitet wird er dabei von bekannten Freunden aus der Country-Szene wie Shania Twain, Kenny Rogers und Willie Nelson. Lionel Richie über künstlerische Schaffensprozesse im Allgemeinen: “Je weiter du dich von deiner Heimatstadt entfernst, desto erfolgreicher bist du normalerweise.” Mit “Tuskegee” macht er genau das Gegenteil und kehrt zu seinen persönlichen Wurzeln, zu seinem Heimatort zurück – zurück nach Tuskegee, Alabama.

Lionel Richie kann bereits auf eine über 30-jährige Karriere zurückblicken. Angefangen hat alles Mitte der 1970er als Saxophonist der Commodores, einer dynamischen Funk/Party-Band, die ihre größten Erfolge auf dem Motown-Label feierte und sich schließlich zu einer populären Balladen-Gruppe weiterentwickelte. Lionel Richies Solo-Karriere begann 1982 mit einem selbstbetitelten Debut-Album, auf dem auch schon einige seiner zu Herzen gehenden Balladen enthalten waren, die zu seinem Markenzeichen werden sollten. In den 1990ern orientierte er sich etwas um und veröffentlichte mehr und mehr Up-Tempo-Hits.

Lionel Richie Tuskee TourInsgesamt kann Lionell Richie auf über 100 Millionen verkaufte Tonträger, 22 Top-10-Hits, fünf Grammys, einen Oscar für den besten Filmsong und einen Golden Globe zurückblicken.

Die “Tuskegee Tour” ist Lionel Richies erste seit über drei Jahren und führt ihn neben neun Gigs in Deutschland unter anderem auch nach Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Holland, Ungarn, Irland, Luxemburg, Monaco, Norwegen, Schweden, in die Schweiz und nach England.

Besuchen auch Sie das Lionel Richie Konzert am 23.10.2012 in der Olympiahalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Lionel Richie – Tuskegee Tour
DI, 23.10.2012
Olympiahalle München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Lionel Richie – Tuskegee


Quelle: Youtube / veröffentlicht am 19.03.2012 von umgnashvillevideo

Bundesweiter Tag des offenen Denkmals

Dienstag, 21. August 2012

Tag des offenen Denkmals München

Tag des offenen Denkmals – Foto: www.tag-des-offenen-denkmals.de

Am 09.09.2012, also wie jedes Jahr am zweiten Sonntag im September, findet Bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, öffnen an diesem Tag ihre Türen. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung: Holz. Würden Sie sich als Architektur- und Geschichtsliebhaber bezeichnen? Dann fühlen Sie sich herzlichst eingeladen zu diversen Streifzügen in die Vergangenheit – natürlich auch in München!

Der Tag des offenen Denkmals bietet Geschichte zum Anfassen; in München an folgenden Denkmalen: Alte Münze, Alter Botanischer Garten, Alter Hof, Alter Wirt, Archiv Geiger, Atelier für Restaurierungen, Bodendenkmal Marienhof, Ev.-luth. Himmelfahrtskirche und Filialkirche St. Stephan. Außerdem gibt es auch eine Fahrradrundtour. Im Rest dieses Artikels finden Sie die Adressen und Kurzbeschreibungen dieser Denkmale.

Alte Münze

Hofgraben 4, 80539 München Innenstadt
Dieses Gebäude war ehemals Kunst- und Wunderkammer sowie Marstall und ist heute der Sitz des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege.

Alter Botanischer Garten

Sophienstraße, 80333 München Maxvorstadt
Der Alte Botanische Garten wurde 1808 bis 1812 angelegt und feiert dieses Jahr sein 200-jähriges Jubiläum.

Alter Hof

Alter Hof 1, 80331 München Altstadt
Der Alte Hof war die erste Residenz der Wittelsbacher in München und ist Teil des mittelalterlichen Stadtkerns.

Alter Wirt

Forstenrieder Allee, 81476 München Forstenried
Der Alte Wirt war einst der Dreh- und Angelpunkt der Waldarbeiter. Der außerordentlich gut erhaltene Dachstuhl ist ein gutes Beispiel für den alten Baustoff Holz.

Archiv Geiger

Muttenthalerstraße 26, 81477 München Solln
Das Archiv Geiger betreut das künstlerische Werk des 2009 verstorbenen Rupprecht Geiger.

Atelier für Restaurierungen

Verdistraße 58, 81247 München Obermenzing
Hier finden Sie Informationen zum aktuellen Stand der Holz- und Möbelrestaurierung anhand von Beispielen in der Werkstatt.

Bodendenkmal Marienhof

Landschaftstraße, 80331 München Innenstadt
Das Bodendenkmal Marienhof ist ein bis 1945 bebautes Areal zwischen der Wein- und Dienerstraße nördlich des Rathauses in der Innenstadt München.Hheute ist es eine Grünfläche (Marienhof).

Ev.-luth. Himmelfahrtskirche

Kidlerstraße 15, 81371 München Sendling
Die Ev.-luth. Himmelfahrtskirche wurde 1919 von einer Gaststätte mit Biergarten in eine Kirche umgewandelt und nach ihrer Zerstörung durch die Weltkriege wieder aufgebaut.

Fahrradrundtour

Schwanthalerstraße 64, Treff: Gewerkschaftshaus, 80336 München
Diese Radtour zum Jahresmotto “Holz” findet im Großraum des Münchner Süd-Westens mit Bruno Mayer statt und umfasst etwa 20 Stationen mit entsprechenden Kurzhinweisen. Länge: ca. 30 km, leicht zu fahren. Dauer: ca. 4 Stunden.

Filialkirche St. Stephan

Baumkirchner Straße 45, 81673 München Berg am Laim
Filialkirche St. Stephan wurde Anfang des 9. Jahrhunderts erstmalig urkundlich erwähnt. Sie ist under anterem die Pfarrstelle des aufgeklärten Moraltheologen Sebastian Mutschelle.

Nehmen auch Sie am Tag des offenen Denkmals am 09.09.2012 in München teil. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tag des offenen Denkmals
SO, 09.09.2012
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Talents – Die Jobmesse nach Maß im M,O,C Veranstaltungscenter

Dienstag, 21. August 2012

Talents Die Jobmesse LogoAm 28. und 29.08.2012 findet im M,O,C Veranstaltungscenter in München die Jobmesse Talents statt. Talents, das ist eine Jobmesse nach Maß, bei der Sie Top-Unternehmen persönlich kennenlernen können. Sie haben es satt, am Telefon ständig von einer Person an die nächste verwiesen zu werden, bis sie endlich einmal den richtigen Ansprechpartner innerhalb eines Unternehmens gefunden haben, für das Sie gerne arbeiten würden? Sie wollen nicht andauernd unzählige Online-Formulare ausfüllen? Perfekt, denn auf der Talents müssen Sie nichts davon tun und können direkt und persönlich mit Ihrem Traumarbeitgebern in Kontakt treten.

Das Beste an der Sache: Mit nur einer einzigen Bewerbung besteht auf der Talents die Chance auf Vorstellungsgespräche mit allen dort vertretenen Firmen. Zu diesen zählen unter anderem rennomierte Unternehmen wie die Amazon.de GmbH, die Deutsche Bahn AG oder auch die Sixt AG. Sie sehen, das Spektrum ist breit gefächert und es wäre eigentlich gelacht, wenn es Arbeitssuchende gäbe, die auf der Talents nicht den richtigen Ansprechpartner finden. Eine ausführliche Liste mit den Namen aller vertretenen Aussteller finden Sie am Ende dieses Artikels.

Der Hauptmedienpartner der Talents ist die Süddeutsche Zeitung GmbH, deren Geschäftsführer Dr. Detlef Haaks folgendes über das Konzept dieser Jobmesse zu sagen hat: “Angesichts des positiven Trends auf dem Arbeitsmarkt haben Sie einen guten Zeitpunkt für die erste Kontaktaufnahme mit der Arbeitswelt gewählt. Die Talents steht Ihnen dabei als verlässlicher Partner zur Seite und bietet Ihnen eine hervorragende Möglichkeit, sich abseits des klassischen Bewerbungsprozesses zu präsentieren.”

Hier nun wie versprochen die Liste der Aussteller, die an der Talents vertreten sein werden:

Abercrombie & Fitch Co.
Accenture
ALDI GmbH & Co. KG Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Altran GmbH
Amazon.de GmbH
Atos
ATOSS Software AG
BASF
Basycon Unternehmensberatung GmbH
Bayerische Landesbank
Bayer
Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit München
Business & Decision Deutschland GmbH
Caleo Consulting GmbH
Campana & Schott
Dell
Deutsche Ärzte Finanz AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Telekom AG
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Enterprise Rent-A-Car
Ernst & Young
FOM Hochschule für Ökonomie & Management
Hilti
INVERTO AG
Landeshauptstadt München
Lidl
Lodestone Management Consultants
Microsoft
Meltwater
MLP
NTT DATA
M Plan (ehem. onmotive)
OBI Group Holding GmbH
OTIS GmbH & Co. OHG
Platinion GmbH
Poclain Hydraulics GmbH
Project Partners Management GmbH
PwC
Q_PERIOR AG
Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
RICOH Deutschland GmbH
Reply Deutschland AG
Senacor Technologies AG
Sixt AG
Struktur Management Partner
Tchibo GmbH
TimePartner
VDI/VDE IT
Xenium AG

Besuchen auch Sie die Talents am 28. und 29.08.2012 im M,O,C Veranstaltungscenter in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Talents – Die Jobmesse
DI und Mi, 28. und 29.08.2012
M,O,C Veranstaltungscenter München
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Review: TraumTänzer im GOP Varieté-Theater München

Montag, 20. August 2012
GOP TraumTänzer Heloise und William

Heloise Bourgeois und William Underwood am Chinese Pole – Foto: GOP Varieté-Theater München

Noch bis zum 02.09.2012 ist die Show-Sensation TraumTänzer im GOP Varieté-Theater München zu bestaunen (wir berichteten über die Show und über das Ensemble). Gestern hatten wir die große Freude, uns TraumTänzer endlich live anzusehen und eines sei vorab gesagt: Das Konzept macht seinem Namen alle Ehre, denn die Show ist ein wahrlich traumhaftes Varieté-Erlebnis der Sonderklasse! Wir haben uns mehr als nur einmal dabei ertappt, vor Begeisterung und Verzauberung komplett in die Traumwelt abzudriften, welche von den TraumTänzern auf der Bühne durch die beeindruckende Beherrschung ihrer Körper kreiert wurde.

Ob nun Heloise Bourgeois und William Underwood am Chinese Pole, das Duo Draifach (Antonia Modersohn und Sarah Lindermayer) am Doppeltuch, Jochen Schell mit seinen verzaubernden Jonglage-Einlagen oder Ernest Palchykovs Handstandakrobatik – ausnahmslos alle TraumTänzer sind absolute Meister ihres jeweiligen Fachs und haben ihre einzelnen Nummern perfektioniert. Diese Perfektion zeigt sich beispielsweise in der nahtlosen Verschmelzung aller Bewegungen mit der Musik, ganz gleich, ob diese vom Band kam oder live von der Band des Ensembles, dem sympathischen Duo Panama Red. Bereits die Eröffnung der Show durch Ernest Palchykov demonstrierte, wie Klang und Körper eins werden können. Doch nicht nur mit der Musik wurde dieser Ausnahme-Equilibrist eins, sondern auch mit dem roten Tuch, das er elegant und extrem ausdrucksstark zugleich in seinen Tanz einzubinden wusste. Der dabei entstehende Anblick glich beiweilen der glitschigen Geburt eines Meeresbewohners und erzeugte eine fast surreale Stimmung, die sich durch die Performances aller seiner Kollegen durchzog.

Der ‘Soundtrack’ der Show, falls man ihn denn so nennen möchte, sei an dieser Stelle auch einmal hervorgehoben, denn größtenteils instrumentale, teils elektronisch angehauchte Werke wie “Dex” von edIT, “Infinity” von The XX oder das The XX Cover “Crystalised” von den Gorillaz unterstrichen den traumhaften Charakter der Show perfekt.

GOP TraumTaenzer Duo Draifach

Duo Draifach (Antonia Modersohn und Sarah Lindermayer) am Doppeltuch – Foto: GOP Varieté-Theater München

Für den roten Faden sorgte der niederländische Comedian Raymond, dessen Klamauk-, Tanz-, Musik- und Zauber-Einlagen einen ganz eigenen Charme besitzen, der sich mit keinem anderen mitteleuropäischen Komödianten vergleichen lässt. Das Publikum wurde fleißig in seine Nummern mit eingezogen, was insofern großartig war, als dass die Zuschauer somit zwischen den Artistik-Nummern immer wieder kurz wachgerüttelt wurden, nur um gleich darauf wieder in eine Traumwelt einzutauchen.

Am besten lässt sich das Gesamtkunstwerk TraumTänzer mit dem Zustand vergleichen, wenn man morgens ohne Wecker von selbst kurz wach wird, danach aber immer wieder kurz einschlummert und jedes Mal nahtlos an seinen Traum anknüpft. Diese Show des GOP Varieté-Theaters zählt jedoch definitiv zu den Träumen, aus denen man gar nicht erwachen möchte!

Doch jeder Traum muss auch irgendwann zu Ende gehen und so endete dieser Varieté-Abend mit dem halsbrecherischen Viererakrobatikact Crazy Flight juniors. Diese vier ukrainischen Jungspunde im zarten Alter von gerade einmal 17 bis 20 Jahren rüttelten das Publikum zum grande finale noch einmal ordentlich wach und verblüfften mit punktgenauen Kunststücken wie doppelten Salti und Salti mit Zweifachschrauben – das alles mit einer Leichtigkeit und spitzbübigem Selbstbewusstsein sondersgleichen. Das größte Kunststück der Crazy Flight juniors war es jedoch, alles so einfach aussehen zu lassen, als würden sie jede ihrer Bewegungen im Schlaf beherrschen. Und auf gewisse Weise tun sie das auch. Schließlich sind sie TraumTänzer.

Besuchen auch Sie “TraumTänzer“! Noch bis zum 02.09.2012 im GOP Varieté-Theater München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

TraumTänzer
noch bis zum 02.09.2012
GOP Varieté-Theater
Hier geht es zum Webauftritt des GOP Varieté-Theaters.
Hier gibt es die Tickets:
Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Impressionen des GOP Varieté-Theater München


Quelle: Youtube