Archiv für Januar 2013

Ana Moura – Portugals bekannte Fado-Sängerin in der Muffathalle

Donnerstag, 31. Januar 2013

Die Fado-Sängerin Ana Moura

Foto: Muffatwerk München

Die portugiesische Fado-Sängerin Ana Moura, die 1979 in Santarém geboren wurde, hat ihr fünftes langersehntes Album „Desfado“ herausgebracht, das sie nun auf ihrer Tour präsentiert. Ihren Durchbruch erlang Ana Moura im Jahr 2005, als sie zusammen mit dem Musiker António Pinto Basto in Fados de Portugal ihren ersten portugiesischen Fernsehauftritt hatte. Auf der internationalen Musikbühne wurde Ana Moura dadurch bekannt, dass sie 2007 zusammen mit den Rolling Stones in Lissabon auftrat und mit Mick Jagger zusammen den Song „No Expectations“ sang. Seit 2009 ist bekannt, dass sie mit Prince, einem erklärten Fado-Fan, in eine musikalische Kooperation eingegangen ist.

Für ihre neuen Lieder arbeitete die Ana Moura eng mit den bekanntesten Namen der neuesten Generation portugiesischer Komponisten wie z.B. Manuel Cruz (Ornatos Violeta), Márcia, Pedro da Silva Martins (Deolinda), Miguel Araújo (Azeitonas), Luísa Sobral und António Zambujo zusammen. Aber auch anerkannte und traditionsreiche Namen wie Aldina Duarte, Tozé Brito, Manuela de Freita und Pedro Abrunhosa haben zu den neuen Kompositionen beigetragen. Was die Produktion des Albuns betrifft, ließ sich Ana Moura von Larry Klein unterstützen, der schon Künstlern wie Joni Mitchel, Herbie Hancock und Tracy Chapman produziert hat. Durch die Zusammenarbeit mit diesen unterschiedlichen Persönlichkeiten ist ein Album entstanden, das genau so vielseitig ist wie die verschiedenen Gesichter, mit denen sie zusammen arbeitete.

Sie betritt musikalisches Neuland und kennzeichnet damit eine Wende in ihrer künstlerischen Karriere und in der Geschichte des Fados. Auf ihren Live-Konzerten begeistert Ana Moura ihre Zuhörer zusammen mit Ângelo Freire (portugiesische Gitarre) , Pedro Soares (Gitarre), André Moreira (Bass und Kontrabass), João Gomes (Keyboards) und Mário Costa (Schlagzeug und Perkussion).

Besuchen auch Sie Ana Moura am 6. Februar 2013 in der Muffathalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ana Moura
6. Februar 2013
Muffathalle
Beginn: 20:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

ANA MOURA – “DESFADO”


Quelle: Youtube

Helene Fischer – Sommerevent auf dem Königsplatz

Donnerstag, 31. Januar 2013

Der Schlagerstar Helene Fischer auf dem Königsplatz in München

Foto: Promoters Group Munich

Ein außergewöhnlicher Open-Air-Event mit einer herausragenden Künstlerin erwartet die Fans von Helene Fischer im Sommer auf dem Königsplatz in München. Die aktuelle und sehr erfolgreiche Tournee von Helene Fischer ist noch gar nicht abgeschlossen, da hat sie bereits angekündigt, dass sie bei einigen ganz besonderen Open-Air Konzerten auftreten möchte. Sie knüpft damit an ihre Tournee „Für einen Tag – live 2012“ an. Dieses Programm hat Helene Fischer bereits durch sieben europäische Länder geführt mit über 50 Shows – gut 350.000 Besucher und viele Auszeichnungen, wie z.B. die Goldene Kamera für die „Beste Musik National“ und der Echo zeigen, dass die Show von Schlagerstar Helene Fischer einfach unvergleichlich ist.

Schon seit vielen Jahren steht die 1984 geborene Sängerin auf der Showbühne. Ihre ersten großen Erfolge erzielte sie schon in jungen Jahren, aber richtig durchgestartet ist sie erst nach ihrer Fernsehpremiere 2005 im „Hochzeitsfest der Volksmusik“. 2009 bekam sie ihre ersten großen Musikauszeichnungen, wie z.B. zwei Echos, denen noch viele weitere Auszeichnungen folgen sollten. Auftritte in vielen Fernseh-Shows kamen hinzu, die Karriere von Helene Fischer hat sich bilderbuchmäßig weiterentwickelt. Die geplante Open-Air Tournee 2013 wird mit Sicherheit einen weiteren Höhepunkt darstellen.

Bei ihren Sommer-Shows erwartet das Publikum eine ganz eigene, beinahe magische Atmosphäre, wie sie schon bei ihrem umjubelten Auftritt 2011 in der Berliner Waldbühne zu spüren war, dem bislang größten Solokonzert einer deutsch sprachigen Schlagerkünstlerin. Die Fans dürfen sich wieder auf einige Überraschungen, spektakuläre Show-Elemente und natürlich eine junge Entertainerin freuen, deren Charme, Professionalität und Bühnenpräsenz in Deutschland lange seinesgleichen sucht. Wer sich Karten sichern möchte, der sollte nicht mehr allzu lange damit warten, 150.000 Tickets sind bereits verkauft.

Besuchen auch Sie Helene Fischer am 21. Juni 2013 auf dem Königsplatz in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Helene Fischer
21. Juni 2013
Königsplatz
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Helene Fischer – Das kann kein Zufall sein – Live DVD 2012


Quelle: Youtube

Steve Harris mit Solo-Projekt British Lion im Backstage

Mittwoch, 30. Januar 2013

Das Soloprojekt von Steve Harris

Foto: Steve Harris British Lion_ McMurtrie

Der Iron Maiden Bassist, Gründer und Bandleader Steve Harris nimmt eine kurze Auszeit von seinen Iron Maiden Aktivitäten und geht mit seinem Solo-Projekt „British Lion“ auf eine europäische Clubtour: „Ich liebe es auf Tour zu gehen und Live Shows zu spielen und ich freue mich sehr auf diese Tour mit British Lion. Es ist fantastisch da raus zu gehen und noch einmal diese pure Energie der kleinen Clubs zu spüren, Auge in Auge mit den Fans. Ich denke das wird auch den Fans gefallen. Es ist aufregend wieder zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Es wird fantastisch. Wir gehen in Clubs in ganz Europa. Es wird eine richtige Clubtour, mit Clubshows zu Clubpreisen: Heiß, verschwitzt und laut … Das Album ist ja wirklich gut angekommen und ich denke es wird live großartig klingen. Wir wollen auf jeden Fall eine Menge Spaß auf dieser Tour haben!”

British Lion ist Steves CD-Debüt außerhalb von Iron Maiden und wurde im September 2012 auf EMI veröffentlicht. Neben Steve Harris spielen auf dem Album Richard Taylor am Gesang, David Hawkins an der Gitarre und am Keyboard, Grahame Leslie an der Gitarre und Simon Dawson am Schlagzeug. Das 10-Song-Album wurde von Kevin Shirley (Maidens langjährigem Produzent) abgemischt und von der Musikpresse sowohl als „brillant“ bezeichnet als auch als „wilder Triumph mit viel Herz“. Es trägt den unverkennbaren Stempel von Steve Harris’ Stil, aber es klingt trotzdem ganz anders als Iron Maiden. Sein Bass ist unverkennbar, seine Beats ruppig, seine Musik außergewöhnlich. Die Fans werden also ein komplett neues Erlebnis haben, wenn sie sehen und hören, wie diese Songs live gespielt werden. Die Münchener Show wird ein Erlebnis!

Besuchen auch Sie Steve Harris British Lion am 3. März 2013 im Backstage in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Steve Harris British Lion
3. März 2013
Backstage
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Steve Harris – Judas


Quelle: Youtube

Il Divo & Katherine Jenkins gemeinsam in der Olympiahalle

Mittwoch, 30. Januar 2013

Crossover Klassik mit Il Divo & Katherine Jenkins

Foto: Il Divo & Katherine Jenkins

Erstmalig geht das Crossover-Klassikquartett Il Divo zusammen mit der bekannten Mezzosopranistin Katherine Jenkins ab März 2013 auf eine gemeinsame Deutschland-Tournee. Sowohl Il Divo als auch Katherine Jenkins haben die Publikumsherzen längst erobert. Bei diversen Fernsehauftritten sind sie sich immer wieder begegnet, doch die Idee, gemeinsam auf eine Tournee zu gehen, die musste doch erst reifen. Eines ist klar: mit ihrem romantisch-zeitlosen Repertoire werden sie ihr Publikum begeistern. Auf der Tour werden Il Divo – das sind Carlos Marin, Sebastien Izambard, David Miller und Urs Bühler-, und die Mezzosopranistin Katherine Jenkins in sechs deutschen Städten in den jeweils größten Häusern auftreten.

Katherine Jenkins, die 1980 in Wales geboren wurde, hat bereits mit 23 Jahren einen der höchstdotiertesten Plattenverträge Großbritanniens unterzeichnet. Ihre Karriere wird von vielen Auszeichnungen begleitet und ihre Tournee 2012 in Großbritannien war schnell ausverkauft. Aber auch die letzten Monate waren für sie turbulent, da sie Konzerte in Südafrika, China, Japan und Taiwan gegeben hat.

Il Divo hält sich momentan noch in Südamerika auf, denn sie beenden dort ihre bereits 4. Welttournee. In nur 9 Monaten haben sie 6 Kontinente besucht und zahlreiche neue Fans dazu gewonnen. Mit zusammen über 30 Millionen verkauften Alben hat der Erfolg von Il Divo und Katherine Jenkins seit ihrem Aufnahme-Debüt im Jahre 2004 mittlerweile astronomische Höhen erreicht. Die erste gemeinsame Tournee bietet nun Gelegenheit für alle Künstler, zusammen mit einem Orchester die klassischen Interpretationen ihrer bekannten Songs vorzustellen und erstmalig zusammen im Duett zu singen.

Besuchen auch Sie Il Divo & Katherine Jenkins am 19. März 2013 in der Olympiahalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Il Divo & Katherine Jenkins
19. März 2013
Olympiahalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Il Divo & Katherine Jenkins 2013 UK Arena Tour


Quelle: Youtube

Kendell Geers 1988-2012 – Ausstellung im Haus der Kunst

Dienstag, 29. Januar 2013

Der Künstler und Filmemacher Kendell Geers

Foto: Kendell Geers_prayplaypreypay


Kendell Geers ist ein international bekannter Performance-Künstler, Musiker und Filmemacher. Geboren wurde er 1968 in Johannesburg. Kendell Geers Leben und Werk lassen sich in zwei Werkphasen gliedern, die jeweils ein Jahrzehnt umfassen. Diese Phasen werden in der Ausstellung im Haus der Kunst in München auf ihre Entwicklung hin untersucht.

Über seine erste politische Phase von 1989-2000 vermittelt die Ausstellung zum ersten Mal in Europa einen Überblick. Zu dieser Zeit lebte Kendell Geers als weißer Südafrikaner im System der Apartheid, wo er sich in seiner künstlerischen Praxis mit den Widersprüchen der Moral und Ethik des Systems auseinandersetzte. In seinen Arbeiten stellte er die Erfahrung des subjektiven Ichs in der Gesellschaft in den Mittelpunkt. Geers trat zur Zeit der ersten demokratischen Wahlen in Südafrika jeder politischen Partei bei. Über die Verwendung gefundener Objekte wie Stacheldraht, Neonleuchten oder Glasscherben fand er so zu seiner von Provokation, Humor und Gewalt geprägten Bildsprache.

Seine spätere, europäische Phase, die eingeleitet wurde mit dem Umzug nach Brüssel im Jahr 2000, ist geprägt von einer eher poetischen Ästhetik. Geers überführte seine aufrührerische Praxis in einen globaleren Kontext, indem er sich mit übergreifenden Erzählungen der Zeit wie Terrorismus, Religion und Sterblichkeit befasst. Geers folgt dennoch weiter seiner konzeptuellen Sprache der Aneignung und stellt sie in großformatigen Werken und skulpturalen Objekten dar.

Die Ausstellung im Haus der Kunst zeigt den Einfluss von Sprache und Literatur nach. So können Leben und Werk des Künstlers als lebendes Archiv gesehen werden, bestehend aus politischen Ereignissen, Fotografien, Briefen und literarischen Texten. Diese dienen ihm als Inspirationsquelle und bilden gleichzeitig eine Fortsetzung seines Schaffens. Die Ausstellung kuratiert Clive Kellner, ehemaliger Direktor der Johannesburg Art Gallery.

Besuchen auch Sie Kendell Geers vom 1. Februar bis 12. Mai 2013 im Haus der Kunst in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ausstellung Kendell Geers
1. Februar bis 12. Mai 2013
Haus der Kunst
Montag-Sonntag 10-20 Uhr
Donnerstag 10-22 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Claudia Koreck mit neuem Album in der Freiheizhalle

Dienstag, 29. Januar 2013
Claudia Koreck mit ihrem neuen Album Honu Lani

Foto: Claudia Koreck

Es ist das vierte Album in sechs Jahren, das die Künstlerin Claudia Koreck aufgenommen hat. Wo? Die Aufnahmen fanden auf Hawaii statt, und es ist ein purer, reduzierter Sound zu hören, der auf eigenen Label erscheint. „Man muss offen sein für neue Wege“, sagt Claudia Koreck. Die bayerische Mundart-Sängerin beweist mit „Honu Lani“, dass man sich jederzeit neu erfinden und sich selbst treu bleiben kann. Ihre gleichnamige CD, die sie zu Jahresbeginn auf einer ausgedehnten Tour durch Bayern vorstellt, ist musikalisch einfach hinreißend. Ja, sie atmet geradezu das Feeling der Pazifikinsel in dreizehn umwerfenden Songs.

Erdig und bodenständig – so wollte nicht zuletzt Produzent Gunnar Graewert, der auch am Instrumentarium eifrig mitwirkte, das Album haben. So erklingen E- und Akustikgitarren, die Ukulele (Koreck), Keys und perkussive Instrumente (Graewert), der Bass eines Dominik Palmer, sowie die äußerst präzise geschlagene Trommel von Oscar Kraus. Für die Aufnahmen auf Hawai verwendete man Kokosnüsse, Halsketten sowie den dumpfen Boden des Wohnhauses, das im Übrigen genau so heißt, wie die CD selbst – Honu Lani. Nicht zu vergessen ist die glasklare, kristallreine Stimme von Claudia Koreck, die sie nicht nur in München ihrem Publikum auf begeisternde Weise präsentiert. Immer wieder blitzt Korecks Talent für schöne Textzeilen durch, das die Herzblutmusikerin zur begnadeten Songschreiberin macht.

Was ist sonst noch zu sagen über diese Künstlerin, die wie keine zweite mit ihrer bayerischen Heimat verbunden ist? Nun, seit kurzem hat sie Familie, einen Sohn, den sie über alles liebt. „Ich konnte früher kreativ sein, wann und wo ich lustig war“, sagt Koreck. Jetzt habe die 26-jährige Verantwortung und müsse sich mehr organisieren. Ihrer Kunst tut das keinen Abbruch. Ja, es macht sie sogar noch intensiver.

Besuchen auch Sie Claudia Koreck am 6. März 2013 in der Freiheizhalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Claudia Koreck
6. März 2013
Freiheizhalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Honu Lani


Quelle: Youtube

Michael Martin – 30 Jahre Abenteuer in den Wüsten der Welt

Montag, 28. Januar 2013

Der Fotograf und Abenteurer Michael Martin

Foto: Michael Martin_ Promo


Michael Martin hat sich weltweit als Fotograf der Wüsten- und Trockengebiete einen Namen gemacht. Seit nunmehr dreißig Jahren prägen Reisen und Fotografieren sein Leben. In seinem Vortrag erzählt Michael Martin mit einzigartigen Bildern und spannenden Geschichten von der ersten Mofatour nach Marokko über Reisen mit dem Peugeot 504 kreuz und quer durch die Sahara bis hin zu ersten Geländewagentouren durch Afrika. Mit oftmals unveröffentlichten Bildern berichtet er von seinen Motorradreisen, die ihn in den letzten fünfzehn Jahren zunächst durch die Wüsten Afrikas, dann durch die Wüsten der Erde führten. Ferner berichtet er von seinem neuen Projekt „Planet Wüste“, das ihn auch in die Eiswüsten der Erde führen wird.

Michael Martin und Elke Wallner haben mit dem Motorrad alle Wüsten der Erde durchquert. In seiner Diashow erzählt Michael Martin von diesen Abenteuern. Dieser Diavortrag ist der erfolgreichste Diavortrag aller Zeiten und setzte Maßstäbe hinsichtlich Fotografie, Rhetorik und Präsentation. Auf vielfachen Wunsch ist »Die Wüsten der Erde« noch einmal in München zu sehen. Die Vorträge von Michael Martin sind, wie man es von ihm gewohnt ist, technisch aufwändig gestaltet. Im Mittelpunkt stehen aber die Qualität der Fotografie und Musik sowie die Vortragskunst von Michael Martin. Lebendig, manchmal selbstironisch, aber immer intelligent und kompetent lässt Michael Martin seine Zuschauer an seinem aufregenden Reiseleben teilhaben.

Das Publikum kann zuhören, zuschauen, mitfiebern – und vielleicht auch mal mit dem Gedanken spielen, selbst zur Kamera zu greifen. Michael Martin wird demnächst für den Fernsehsender Arte in der Mongolei, in Australien und in der Hocharktis Kanadas und Grönlands unterwegs sein und sicherlich auch von dort spektakuläre Fotos mitbringen.

Besuchen auch Sie Michael Martin am 3. Februar 2013 in der Muffathalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Michael Martin – Die Wüsten der Erde
3. Februar 2013
Muffathalle
13:30 bzw. 17:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Die Wüsten der Erde


Quelle: Youtube

Kellerkommando – Volksmusik meets Hiphop

Montag, 28. Januar 2013
Volksmusik meets Hiphop

Foto: Bamberger Kellerkommando

Wo finden heutzutage die popkulturellen Innovationen des 21. Jahrhunderts statt? In Berlin, Tokyo oder New York? Nein, falsch geraten. In der idyllischen fränkischen Bierstadt Bamberg hat eine Truppe junger Musiker eine musikalische Revolution losgetreten: Das kuriose Kellerkommando vermengt althergebrachte Volksmusik aus Franken und anderen Ländern mit fetten HipHop-Beats inklusive Straßenrap. Sie stöbern in Omas Liederkiste, stauben ab, was sie darin finden und möbeln den Inhalt so gehörig und einfallsreich auf, dass er glänzt wie neu und so revolutionär klingt wie ihr Name. Das Kellerkommando aus Bamberg katapultiert mit fetten HipHop-Beats und urbanen Grooves die fränkische Volksmusik zielsicher ins 21. Jahrhundert.

Eines haben die Musiker vom Kellerkommando erkannt: Wenn Wirtshaus- und Kerwa-Lieder sich über Generationen hinweg gehalten haben, dann müssen sie Ohrwurmqualität haben. Und damit die Hits von früher auch morgen noch welche sind, mischt ihnen die siebenköpfige Band den Sound von heute unter. Was es dazu braucht, sind Bläser, Akkordeon und ein charismatischer Sänger auf der einen Seite und Drums, Bass, Synthies und ein exzentrischer Rapper auf der anderen. Seit 2009 mischt das Kellerkommando in dieser Besetzung die Volksmusik auf und sorgt bei Publikum und Kritikern nach kurzer Irritation schnell für
 heillose Begeisterung.

Es ist schon erstaunlich, wie erfrischend, neu und unverbraucht die zugegebenermaßen etwas angestaubten Weisen daherkommen, wenn man sie nur modernisiert, aufpeppt, wie es das Kellerkommando tut. Da bleibt im Publikum kein Auge trocken, wenn die Jungs mal so richtig losrocken. Eine neue Form von Zeitgeist – geschichtsverbunden, aber niemals -klitternd, voller Tradition, aber nicht schnarchnasig oder plump. Sondern voll berstender Energie, aufgeladen mit Spielwitz und Lebensfreude, die sich überträgt. Das Kellerkommando beweist: HipHop ist die Volxmusik von heute!

Besuchen auch Sie das Kellerkommando am 11. Februar 2013 im Ampere in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Kellerkommando
11.Februar 2013
Ampere Muffatwerk
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Kellerkommando – Mondscheinbrüder


Quelle: Youtube

Mark Tremonti – Gitarrengott auf Solopfaden

Freitag, 25. Januar 2013

Der Gitarrengott Mark Tremonti

Foto: Promoters Group Munich


Mark Tremonti zählt zu den bedeutendsten Gitarristen der Gegenwart. Der virtuose Rock Allrounder, der mit seinen Bands Creed und Alter Bridge weltweit mehr als 40 Millionen Tonträger verkaufte, sucht stets neue Nuancen in seiner künstlerischen Arbeit. Trotz seiner Doppelrolle als Leadgitarrist beider Bands fand er die Zeit für sein erstes Soloprojekt, das ihn von einer vollkommen anderen Seite präsentiert. Mit seiner aktuellen Formation Tremonti verleiht er seiner Leidenschaft zu Heavy, Speed und Thrash Metall Ausdruck, ohne auf seine bekannte Qualität großer Melodiosität zu verzichten. Er selbst beschreibt „All I Was“, das Mitte Juli erschienene Debütalbum seines Alleingangs, als „das Härteste, was ich jemals aufgenommen habe“.

Der in Detroit geborene Gitarrist Mark Tremonti ist ein absoluter Autodidakt, der als Teenager begann, sein Können am Sechssaiter auszuformulieren. Über Jahre übte er verbissen, um einen individuellen Stil und Sound zu kreieren. Wie hervorragend dies gelang, beweisen mittlerweile zahlreiche Ehrungen. So wurde er drei Jahre in Folge vom Fachmagazin ‚Guitar World’ zum wichtigsten Gitarristen der Welt gekürt, das Konkurrenzblatt ‚Total Guitar’ zählt ihn zu den vier bedeutendsten Heavy Metall-Gitarristen aller Zeiten. Überdies erhielt er einen Grammy für die Creed-Single „With Arms Wide Open“ und gehört gegenwärtig zu den profiliertesten Musikern und Produzenten der US-amerikanischen Rockszene.

Bei seinem Konzert in der bayerischen Landeshauptstadt wird Mark Tremonti seinen Fans das bieten, wofür sie ihn schon immer geliebt haben: Eine atemberaubende Show, deren perfekte Choreographie mitreißt und begeistert. Neben dem neuen Sound kann man den Gitarrengott Tremonti erstmals auch am Leadgesang erleben. Auf Tournee wird das Trio zudem von Van Halen-Bassist Wolfgang van Halen begleitet.

Besuchen auch Sie Tremonti am 7. Februar 2013 in der Backstage Halle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tremonti
7. Februar 2013
Backstage Halle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

You waste your time


Quelle: Youtube

Messe Handwerk & Design 2013 im März in München

Freitag, 25. Januar 2013

Die Messe für Handwerk & Design

Foto: Handwerk & Design 2013


Die Messe Handwerk & Design öffnet am 6. März ihre Pforten und präsentiert den Besuchern Handwerkskunst, erstklassiges Kunsthandwerk und kunstvolles Design. Die Messe ist europaweit einzigartig. Nur hier werden herausragende Leistungen aus Handwerk, Kunsthandwerk und Design unter einem Dach vereint. Gestaltungsorientierten Grenzgängern bietet die Messe eine Plattform zwischen diesen Kompetenzbereichen. Von großer Bedeutung ist dabei die Kooperation mit Fachhochschulen, die dazu beitragen, die Verknüpfung von Handwerk, Kunsthandwerk und Design sichtbar, erlebbar und (be)greifbar zu machen. Anlässlich der Handwerk & Design treffen Kunsthandwerker, Designer mit Kleinstserien, Modefachleute, Maßschneider sowie Gold- und Silberschmiede auf ein Publikum mit hoher Kaufkraft, das dem Kleinen, Feinen, Besonderen auf der Spur ist.

Die Messe Handwerk & Design zeigt mit Beteiligungen deutscher Kunsthandwerksorganisationen und der World Craft Councils zeitgenössisches Kunsthandwerk, Schmuck, angewandte Kunst und Design sowie individuelle Mode. Highlights sind die Sonderschauen EXEMPLA, TALENTE, SCHMUCK und MEISTER DER MODERNE. „Handwerk bewegt“ ist das Thema der EXEMPLA 2013 und bietet einer Vielzahl unterschiedlicher Handwerksberufe die Möglichkeit, ihre besonderen Leistungen darzustellen. TALENTE ist ein internationaler Wettbewerb junger Handwerker in Gestaltung und Technik. Die Sonderschau ist ein Spiegelbild der Ideen junger Menschen, geprägt von einem experimentellen Umgang mit Materialien und Handwerkstechniken. Die besten Beiträge erhalten den begehrten TALENTE-Preis.

Handwerk und Design im Einklang

Besonders Handwerk und Design greifen immer mehr ineinander, wie der Besucher unschwer an den Kreationen der Möbelhersteller und Schmuckdesigner erkennen kann. Hier treffen handwerkliches Können und innovative Ideen aufeinander und werden zu Kunstwerken verarbeitet. Ob Designermöbel oder außergewöhnliche Schmuckstücke zum Verschönern der eigenen Wohnräume, hier kann sich der Besucher von dem Ideenreichtum der Aussteller inspirieren lassen.

Informationen zu den Messe-Highlights und zu dem Programm der Sonderschauen finden Sie auf der Webseite der Messe Handwerk & Design 2013.

Besuchen auch Sie die Messe Handwerk & Design vom 6.-12. März 2013 auf dem Messegelände in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Messe Handwerk & Design 2013
6.-12. März 2013
Messe München
9:30 – 18:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Walk off the Earth erobern die Theaterfabrik

Donnerstag, 24. Januar 2013

Die Band Walk off the earth

Foto: target Concerts

Es hagelt weltweit Erfolge für die kanadische Indie-Rock-Band Walk off the Earth, die es geschafft hat, mit einem einzigen Song eine riesengroße Aufmerksamkeit im Netz zu generieren. Mit dem Song „Somebody That I Used To Know“, einer Coverversion des belgisch-australischen Musikers Gotype, veröffentlichte die Band im Januar 2012 ein virales Video auf Youtube, was innerhalb von drei Monaten ca. 125 Millionen Mal aufgerufen wurde. Wie die Band die rasante Entwicklung auf Youtube erlebt hat, schildert die Sängerin Sarah Blackwood so: „Wir haben das Video sehr spät, um 4 Uhr in der Nacht, online gestellt. Als wir um etwa 8 Uhr wieder aufgestanden sind, war die Abrufzahl schon eingefroren – YouTube friert die Zahl bei einer bestimmten Abrufmenge ein, weil sie sie nicht so schnell ausweisen können. Zugleich haben uns eine ganze Reihe Leute angerufen: ‚Hey, sie haben euch heute Morgen im Radio gespielt.‘ … Aufgrund der ‘Likes’, die unter der Abrufzahl bei YouTube angezeigt werden, schätzen wir, dass es eine Million Abrufe waren.“

Die große Verbreitung des Videos war nicht zuletzt der Twitter-Empfehlung des Schauspielers Russell Crowe zu verdanken. Heute, ein gutes Jahr nach dem ersten Upload, steht das Video bereits bei knapp 145.000.000 (145 Millionen) Views und schreibt damit Netz-Geschichte. Die sensationelle Bühnenperformance der fünfköpfigen Band Walk off the Earth, die spürbare Leichtigkeit der Ausnahmekünstler zieht das Publikum in ihren Bann. Die für Europa angekündigten Live-Auftritte sind innerhalb sagenhaft kürzester Zeit restlos ausverkauft. Am 17. März 2012 spielte die Band übrigens ihr erstes Konzert in Deutschland in Berlin.

Die unvergleichliche Kreativität kennt bei den kanadischen Musikern keine Grenzen. Ihre aktuelle Single “R.E.V.O.” ist der ideale Vorbote für die nächste Platte. Alle Fans dürfen sich nun auf weitere phantasiereiche und energiegeladene Auftritte freuen. Mit ihrem Debüt-Album im Gepäck kehren Walk Off The Earth im Frühling 2013 für einige wenige exklusive Deutschland-Auftritte auf die Bühne zurück.

Besuchen auch Sie Walk off the earth am 22. März 2013 in der Theaterfabrik in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Walk off the Earth
22. März 2013
Theaterfabrik
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Somebody That I Used to Know – Walk off the Earth


Quelle: Youtube

Sales-Marketing-Messe im Konferenzzentrum München

Donnerstag, 24. Januar 2013
Die Messe für Marketingprofis

Foto: Sales Marketing Messe

Wie auch schon im Vorjahr, findet die Sales-Marketing-Messe auch dieses Jahr wieder in München statt. 80% der Besucher sind Führungskräfte aus Großunternehmen und dem Mittelstand. Neben interessanten Vorträgen von Fachleuten und Experten aus den Bereichen Internet Marketing, CRM, Vertrieb im B2B und Lokalem Marketing, erwarten die Besucher dieses Jahr eine Vielzahl an Ausstellern aus den Marketing, B2B und IT-Services.

Der Vertrieb ist heute die hauptsächliche Schnittstelle zwischen Herstellern und Kunden. Daher ist es gerade in den Bereichen Werbung und Marketing, aber auch bei der Entwicklung der Vertriebsstrategien besonders erforderlich, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Denn jede Firma lebt davon, ihre Produkte erfolgreich zu verkaufen. Die Neukundenakquise und Bestandskundenbetreuung spielt hierbei eine große und entscheidende Rolle. Experten aus den Bereichen Vertrieb und Marketing geben in ihren Vorträgen wichtige und nützliche Anregungen zum Ausbau des Vertriebes. Thomas Stahl, Geschäftsführer der IcosAkademie, gibt in seiner Präsentation „Internet-Marketing – Wie Sie Ihre Webseite zur Auftragsmaschine machen“ Anregungen, wie Produkte und Leistungen wirkungsvoll im Internet präsentiert werden können.

Ob es nun um den richtigen Aufbau der Internetseiten, der B2B-Portale oder aber um die Strukturierung des Call-Centers zur Neukundengewinnung und Terminvereinbarung geht: in den fachlichen Vorträgen werden diese Themen ausführlich von Experten behandelt. Die Sales-Marketing-Messe München gibt Impulse für Firmenchefs, Marketing- und Vertriebsleiter, PR- Chefs und Agenturen, wie sie ihre Umsatzziele erreichen können.

Das Vortragsprogramm ist auf der Homepage der Sales-Marketing-Messe ausführlich beschrieben. So kann der Besucher schon vorher planen, welche Vorträge für ihn besonders interessant sind und sich einen Zeitplan für den Besuch der Messe machen.

Besuchen auch Sie die Sales Marketing Messe am 6. März 2013 in Konferenzzentrum in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Sales Marketing Messe 2013
6. März 2013
Konferenzzentrum, Lazarettstraße 33
9:00 – 17:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Walter Sittler spielt Erich Kästner im Prinzregententheater

Mittwoch, 23. Januar 2013
Der Schauspieler Walter Sittler spielt Erich Kästner

Foto: Walter Sittler

Erich Kästner schreibt in seiner autobiographischen Erzählung „Als ich ein kleiner Junge war“‹ über die Jahre 1907 bis 1914 in seiner Heimatstadt Dresden. Er beschreibt das Alltagsleben seiner Familie, die gesellschaftlichen Zwänge und Konventionen, das Treiben auf den Straßen und Plätzen Dresdens: „Die Monate haben es eilig. Die Jahre haben es eiliger. Und die Jahrzehnte haben es am eiligsten. Nur die Erinnerungen haben Geduld mit uns. Besonders dann, wenn wir mit ihnen Geduld haben“, schreibt Erich Kästner in seinem Nachwort zu seinen Kindheitserinnerungen. Besonders liebevoll erinnert sich der Autor in seinem Buch an seine Mutter, der er mit der Erzählung ein Denkmal setzt. ›

Heiter-melancholisch beginnt die autobiographische Erzählung Erich Kästners über seine Kindheit, und humorvoll-nachdenklich bleibt es in diesem grandios inszenierten Monolog, in dem der beliebte Schauspieler Walter Sittler die Rolle des großen deutschen Autors übernimmt. Erich Kästner erinnert sich. Und während er, der inzwischen groß geworden ist, mit den Augen eines Erwachsenen und mit dem Herzen eines Kindes Rückschau hält und zu erzählen beginnt, setzen sich die Musiker nach und nach an ihre Instrumente ein, begleiten die Geschichten, kommentieren sie, treiben sie voran. Nach über 200 Vorstellungen zählt „Als ich ein kleiner Junge war“ zu den erfolgreichsten Theaterprogrammen der letzten vier Jahre. Es stand bereits auf vielen Spielplänen deutscher Bühnen und kommt nun nach München, um in den nachdenklichen Erzählungen eines kleinen Jungen die Launen eines verrückten Jahrhunderts wieder in Erinnerung zu rufen.

Zum Autor Erich Kästner: Er wurde 1899 in Dresden geboren und starb 1974 in München. Kästner war Schriftsteller, Satiriker, Dramatiker und Autor der berühmten Kinderklassiker „Das doppelte Lottchen“, „Das fliegende Klassenzimmer“, „Pünktchen und Anton“, „Emil und die Detektive“ und „Die Konferenz der Tiere“.

Besuchen auch Sie Walter Sittler spielt Erich Kästner am 27. Januar 2013 im Prinzregententheater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Walter Sittler spielt Erich Kästner
27. Januar 2013
Prinzregententheater
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Die Leiden des jungen Werther – Goethe-Klassiker im Volkstheater

Dienstag, 22. Januar 2013

Das Theaterstück Die Leiden des jungen Werther

Foto: Münchner Volkstheater


Schon im Erscheinungsjahr 1774 war das Buch “Die Leiden des jungen Werther” von Johann Wolfgang von Goethe ein Bestseller. Seither haben viele Menschen das Buch gelesen und es zu einem der erfolgreichsten Romane der Weltliteratur gemacht. Ob in der Schule, im Studium oder auch in diversen Diskussionsrunden, die Geschichte Goethes hat nie an Reiz verloren. Jetzt kommt das gleichnamige Stück auf die Bühne des Münchner Volkstheaters. Regie führt Jan Gehler, der 1983 in Gera geboren wurde und an der Universität Hildesheim “Szenische Künste” studiert hat. In seiner Laufbahn hat er unter anderem schon “Jakob von Gunten” von Robert Walser inszeniert. Beim Regiefestival “versionale” erhielt er sogar einen Preis für seine Inszenierung von “Ein Sommernachtstraum” von William Shakespeare. Den Publikumspreis 2012 erhielt er auf dem Theaterfestival Radikal jung in München für seine Inszenierung von “Tschick”, einem Roman von Wolfgang Herrndorf.

In der Rolle des Werther ist Pascal Riedel zu sehen, der unter anderem auch in Stücken wie Bluthochzeit, Der Stellvertreter und Dantons Tod mitspielt. Er ist seit dem Jahr 2011 am Münchner Volkstheater und hat in Bochum Schauspiel studiert. Die Lotte wird von Mara Widmann gespielt, die unter anderem auch Rollen in den Stücken Magdalena, Drei Schwestern und Dantons Tod spielt. Sie ist ebenfalls seit 2011 am Münchner Volkstheater und hat Schauspielkunst in Berlin studiert.

Inhaltlich geht es um die tragische Liebesgeschichte zwischen Werther und Lotte. Weil Lotte bereits verlobt ist, kann sie sich nicht vor den Augen der Welt auf die Liebe zu Werther einlassen. Werther beschließt sich umzubringen, um Lotte die Freiheit zu geben, ein Leben mit Albert zu haben und um seine Liebe zu ihr für immer festzuhalten.

Besuchen auch Sie Die Leiden des jungen Werther am 26. Januar 2013 im Volkstheater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Die Leiden des jungen Werther
26. Januar 2013
Volkstheater
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Die Leiden des jungen Werther


Quelle: Youtube

Xavier Naidoo & Quartett auf dem Königsplatz

Dienstag, 22. Januar 2013
Der Pop-Künstler Xavier Naidoo

Foto: Promoters Group Munich

„Alles kann besser werden“, prophezeit Xavier Naidoo auf seiner Single und seinem gleichnamigen Album, die ihn als einen der populärsten und nachhaltigsten Interpreten im deutschsprachigen Raum bestätigen. Und die von null auf eins in die Charts katapultierte, platinveredelte „Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998 – 2012“ unterstreicht dies nochmals nachdrücklich. Xavier Naidoo hat hart für seine Musik, seine Identität und seine Unabhängigkeit gekämpft. Er bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbruch. Seine Songs sind Spiegelbilder seiner Kreativität und Willenskraft. Deutschlands Soul-Stimme beherrscht sämtliche Sparten, und er überrascht mit Vielfalt, Finesse und komplexer Lyrik.

Im Sommer geben Xavier Naidoo & Quartett ein Open-air-Konzert in der bayerischen Landeshauptstadt. Naidoos Quartett, das sind Robbee Mariano (Bass), Neil Palmer (Keyboard/Piano), Alex Auer (Gitarre) und Ralf Gustke (Schlagzeug). Was diese Besetzung unter einer der prägendsten modernen Stimmen des Pop in Deutschland schon so alles zustande brachte, das ist im kollektiven Gedächtnis der Nation bereits mehr als eingebrannt. Wird es doch in fast allen Radiostationen Tag und Nacht rauf und runter gespielt. Wir kennen Songs wie die „20.000 Meilen“, „Ich kenne nichts, das so schön ist wie du“ oder den Hit „Bevor du gehst“.

Xavier Naidoo, der viel Wert darauf legt, mit seiner Heimat Mannheim verbunden zu werden und nicht zuletzt Mitglied der Söhne Mannheims war, beeindruckt sein Publikum immer wieder mit seinem unvergleichbaren, vielseitigen Stil. Pop ist es in jedem Fall, aber balladesk, hochromantisch, teils schwermütig und unbeschreiblich schön. Knapp anderthalb Jahrzehnte dauert seine äußerst erfolgreiche Karriere als Sänger nun schon an– und die Fans halten ihm die Treue. Daher erübrigt sich die Frage, was da denn wohl noch kommen könnte. Xavier macht einfach so weiter, wie er angefangen hat. Und das ohne Einbußen an Qualität oder Tonsetzung.

Besuchen auch Sie Xavier Naidoo am 23. Juni 2013 am Königsplatz in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Xavier Naidoo & Quartett
23. Juni 2013
Königsplatz
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Xavier Naidoo – Alles kann besser werden


Quelle: Youtube