Archiv für Februar 2013

Music for Goals in der Muffathalle

Donnerstag, 28. Februar 2013

Music for goals in der Muffathalle München

Foto: MoopMama

Zum Auftakt der internationalen Woche gegen Rassismus wird Music for Goals auch dieses Mal wieder ein unüberhörbares Zeichen setzen: noch nie war es so cool gegen Brauntöne aufzustehen und gleichzeitig gemeinsam zu feiern. Bereits seit fünf Jahren werden Konzerte für Toleranz, Integration und Vielfalt in der Muffathalle in München gespielt. Internationale Stars spielen dieses Jahr das Line-up und zeigen den Münchnern nicht nur musikalisch den Weg in die große weite Welt.

Die aus Nigeria stammende Nneka ist mit ihrer Mischung aus HipHop, Reggae und Soul längst ein Star, ebenso wie die Münchner Moop Mama mit ihrem pulsierenden Mix aus Brass und HipHop. Zwei große Soulstimmen, Adriano Prestel und die Südafrikanerin Nomfusi, die Rapper Roger Rekless und Boshi San sowie Teilnehmer der Schulworkshops laden zu spannenden musikalischen Kooperationen ein.

Im Vorfeld zu Music for Goals finden unter der Leitung von Roger Rekless und Boshi San sowie Adriano Prestel und Keno Musik Workshops zum Thema Rassismus an Münchner Schulen statt, die ihr Ergebnis bei Music for Goals integrieren werden.

Diese Veranstaltung ist so ausgelegt, dass die Menschen sich über Grenzen hinweg entdecken und finden sowie miteinander ins Gespräch kommen. Eine Weltstadt wie München dürfte damit eigentlich kein Problem haben. Aber auch hier sind Übergriffe gegen Ausländer und rassistische Aussagen leider an der Tagesordnung. Umso mehr gilt es, gemeinsam gegen Rassismus anzugehen und Toleranz an den Tag zu legen. Übrigens: 2012 wurde Music for Goals von der Deutschen Bundesregierung mit dem Projektpreis Bündnis für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet.

Besuchen auch Sie Music for Goals am 10. März 2013 in der Muffathalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Music for Goals
10. März 2013
Muffathalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Krimifestival München 2013 vom 9.-26. März

Donnerstag, 28. Februar 2013

Das Krimifestival München 2013

Foto: Logo Krimifestival

Am 9. März 2013 wird in der BMW Welt das 11. Krimifestival München eröffnet. Schauspielerin Andrea Sawatzki stellt zum Auftakt des Festivals erstmals öffentlich ihr mit Spannung erwartetes Roman-Debüt vor. Das Krimifestival München verwandelt im Frühjahr 2013 die bayerische Landeshauptstadt zum 11. Mal in die Hauptstadt des literarischen Verbrechens. Rund 50 hochkarätige Krimi-Autoren aus aller Welt präsentieren vom 9. bis 26. März 2013 ihre aktuellen Kriminalromane an außergewöhnlichen “Tatorten” in der ganzen Stadt, darunter internationale Bestsellerautoren wie Elizabeth George, Åsa Larsson und Jussi Adler Olsen.

Krimi-Fans können sich auf Spurensuche begeben und Autoren jenseits des Mainstreams entdecken, wie die Isländische Autorin Yrsa Sigurdadottir, Katharina Höftmann aus Tel Aviv, Kevin Brooks aus England oder US-Shooting Star Sara Gran, die mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde. Zudem präsentieren deutsche Autoren beim Festival ihre aktuellen Krimis, u.a. Friedrich Ani, Robert Hültner, Andreas Föhr, Jörg Maurer, Elisabeth Herrmann, Sabine Thiesler, Sebastian Fitzek und das neue Autoren-Duo Schünemann/Volic.

Der Blick hinter die Kulissen ist ebenso spannend und wird den Krimi-Fans von echten Ermittlern gewährt: Der Rechtsmediziner Dr. Michael Tsokos (Charité Berlin) präsentiert im Klinikum rechts der Isar sein neues Sachbuch “Die Klaviatur des Todes”.

Weitere Highlights des Krimifestivals sind die Verleihung des Agatha-Christie-Krimi-Preises im Polizeipräsidium, die Tegernseer Kriminacht auf dem Wallberg und der Krimi-Dampfer mit Rita Falk auf dem Starnberger See. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Besuchen auch Sie das Krimifestival vom 9.-26. März 2013 in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Krimifestival München 2013
9.-26. März 2013
Eröffnung: BMW Welt
Beginn: 19:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Alfred Dorfer mit Kabarettprogramm „bisjetzt“ im Lustspielhaus

Mittwoch, 27. Februar 2013

Der österreichische Kabarettist Alfred Dorfer

Foto: Hubert Mican

Der Titel lässt es schon anklingen: In seinem Programm „bisjetzt“ blickt der Kabarettist Alfred Dorfer nicht nur auf die eigene Biografie unter dem Motto „Meine besten Jahre“ zurück. Nein, das wäre zu einfach. Seine Perspektive setzt weiter oben an und präsentiert Highlights aus 25 Jahren Bühnenpräsenz. Alfred Dorfer lässt Zeitgeschichte Revue passieren und widmet sich Vergessenem und Verdrängtem auf seine unnachahmliche Art.

Alfred Dorfer gehört zu den bekanntesten Kabarettisten Österreichs, nicht zuletzt aufgrund seines Engagements bei zahlreichen österreichischen Filmproduktionen. Im Lustspielhaus wird er Ausschnitte und Bruchstücke aus seinen Anfängen im Ensemble Schlabarett, seinen Koproduktionen mit Josef Hader (wie z.B. Freizeitmesse, Indien) kombinieren und komponiert mit ordentlich Selbstironie seine eigene Biografie zusammen. Sein Programm „bisjetzt“ ist deshalb kein handelsübliches Best of, sondern ein eigenständiges Stück voll fröhlichem Nihilismus.

Es ist die zielstrebige Spurensuche eines leidenschaftlichen Vordenkers und Nachfragers, eines engagierten Wurzelbehandlers und Fassadenabklopfers, eines satirischen Trapezkünstlers und melancholischen Mannes. Kurz zusammengefasst: eine Werkschau Dorfers, über den die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Er ist der vielfältigset Begabteste unter seinen deutschsprachigen Kollegen.“

Alfred Dorfers Kabarettprogramm „bisjetzt“ im Lustspielhaus wird von den großartigen Musikern Peter Herrmann, Günther Paal und Lothar Scherpe sowie der singende Techniker Robert Peres begleitet.

Besuchen auch Sie Alfred Dorfer vom 6.-9. März 2013 in Lustspielhaus in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Alfred Dorfer “bisjetzt”
6.-9. März 2013
Lustspielhaus
Beginn: 20:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Parov Stelar und Band live im Zenith

Mittwoch, 27. Februar 2013

Der DJ und Produzent Parov Stelar

Foto: Parov Stelar und Band

Parov Stelar ist ohne Frage ein Ausnahmeproduzent und DJ. Nicht ohne Grund gilt er als einer der Pioniere des Electro-Swings und hat damit weltweiten Erfolg. Seine Oktober-Tour in Deutschland war ausverkauft. Jetzt geht er nochmal auf Tour und macht Station im Münchner Zenith.

Seine vom Retro-Touch geprägte Musik mit Stilelementen und Samples aus den verschiedensten Genres wie Soul, Pop, Jazz oder Swing vermengt er mit modernen Beats und Grooves geschickt zu einer unverkennbaren Soundmixtur. Getragen wird das Ganze von einer Aura aus Eleganz, Verruchtheit und purer Energie. Für seine Shows umgibt sich Parov Stelar mit einer Gruppe aus Live-Musikern, allesamt Meister ihres Fachs. Die Performance der Parov Stelar Band ist eine der überzeugendsten Live-Umsetzungen elektronisch produzierter Musik.

Toursängerin Cleo Panther unterstützt den Meisterproduzenten Stelar in ihrer ganz eigenen, mitreißenden Art. Glasklare Stimme, absolut sichere Vokalkunst. Produzenten reißen sich um ihre energiegeladene „Emotionsmusik“. Zusammen interpretiert die Band die dancefloororientierten Tracks aus Parov Stelars Repertoire neu und schafft es, das Publikum eindrucksvoll zu emotionalisieren. Der Meister selbst bildet dabei das Zentrum des Bühnengeschehens und steuert die Geschehnisse vom DJ Pult aus.

DJ Pavel Stelar im Zenith am 27. Februar – unbedingt empfehlenswert! Melodisch, rhythmusbetont und zum Tanzen geeignet.

Besuchen auch Sie Parov Stelar und Band am 27. Februar im Zenith in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Parov Stelar und Band
27. Februar 2013
Zenith
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Parov Stelar – All Night


Quelle: Youtube

Internet World 2013 am 19./20. März in der Neuen Messe

Dienstag, 26. Februar 2013

Die Fachmesse für E-Commerce

Foto: Logo Internet World

Die Messe Internet World München ist ein Branchenevent für Internet-Professionals. Mehr als 150 Aussteller, Sponsoren und Partner präsentieren auf der Internet World Messe München ihre neuesten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen rund um Online Marketing, E-Commerce, Shop- und Site-Optimierung. Inhaltliche Schwerpunkte der Internet World sind Shopsoftware & Technik, Usability, Online Marketing, Social & Mobile, Payment & Logistik. Die Messe wird begleitet von einem hochkarätigen Kongress, der unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“ steht.

Die Online-Branche bietet gute Startmöglichkeiten in einem modernen und vor allem sicheren Arbeitsumfeld. Über 80 Prozent der befragten Branchen-Insider betrachten ihren Arbeitsplatz als gefestigt und ein Großteil der Unternehmen ist auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Dies ist das Ergebnis einer von der Internet World Messe durchgeführten Umfrage unter Arbeitnehmern und -gebern der Internet-Branche.

Ein zweitägiges, praxisnahes Vortragsprogramm mit über 100 Vorträgen auf fünf Infoarenen bietet Informationen und Diskussionen über Trends und Anwendercases. Themenspezifische Guided Tours unter Führung von Branchenexperten werden an beiden Tagen für Messebesucher kostenfrei angeboten. Das neue Format des „Speed Networkings“ bringt Aussteller und Teilnehmer zusammen und ermöglicht es, in kurzer Zeit Kontakte zu knüpfen und berufliche Alternativen zu finden.

Der Messebesuch auf der Internet World ist kostenlos, interessierte Besucher können sich vorab registrieren.

Besuchen auch Sie die Internet World vom 19.-20. März 2013 auf der Neuen Messe in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Internet World 2013
19.-20. März 2013
ICM / Neue Messe München
19. März: 9:00 – 18:00 Uhr
20. März: 9:00 – 17:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Laing spielen im Atomic Café am 24. März

Dienstag, 26. Februar 2013

Die Frauenband Laing

Foto: Universal Music

Laing spielen im Atomic Café am 24. März den Nachholtermin für das im Oktober ausgefallene Konzert. Die Frauenband Laing war beim Bundesvision Song Contest in Berlin die Überraschungsband und musste sich mit ihrem Hit „Morgens immer müde“ bei der Abstimmung nur dem großen Favoriten, Popstar Xavier Naidoo, beugen. Reduzierte elektronische Beats, drei wundervolle Frauen-Stimmen in ausgeklügelten Arrangements und deutsche Texte mit gleichen Anteilen an Rotz und Poesie verbinden sich bei Laing zu einer Musik, die anders ist als alles, was man aus Deutschland sonst gewohnt ist. „Morgens immer müde” heißt ihr Erfolgstitel, der jüngst durch einen Remix der Laing-Version von Deichkind.

Laing – das sind drei Sängerinnen und eine Tänzerin. Im Mittelpunkt steht die Musikerin Nicola Rost, die als Lead-Sängerin, Songwriterin und Produzentin der kreative Kern dieser Band ist. Für Laing nutzt die 26jährige die ganze Bandbreite ihres fröhlichen Erfinder- und Bastlerwesens und schraubt, näht und feilt unentwegt in langen Nächten an Beats, Texten und Bühnenoutfits. Ihr zur Seite stehen mit stimmgewaltigem Einsatz die beiden langjährigen Wegbegleiterinnen Atina Tabiei Razligh und Johanna Marshall sowie die Choreographin und Tänzerin Marisa Akeny

Laing siedelt ihr eigenes musikalisches Reich zwischen Kraftwerk und den Supremes ab. Ein ausgeprägtes Gefühl für die Rhythmik der deutschen Sprache und ein spezielles Faible für textliche Falltüren sind ein Markenzeichen des Quartetts, genauso wie ein erfrischend unorthodoxer Umgang mit elektronischen Sounds und Beats. Im Frühjahr wird mit „Paradies Naiv“ das Debütalbum der Band erscheinen.

Besuchen auch Sie Laing am 24. März 2013 im Atomic Café in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Laing
24. März 2013
Atomic Café
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

LAING – Morgens immer müde


Quelle: Youtube

Matisyahu am 5. März im Club Strom

Montag, 25. Februar 2013

Der Rap-Künstler Matisyahu

Foto: Promoters Group Munich

Der Wahl-New Yorker Matisyahu hat einen weiten Weg der Selbsterkenntnis hinter sich. Aufgewachsen und erzogen als typischer US-Teenager, machte er sich vor zehn Jahren auf die Suche nach seinen jüdischen Wurzeln. Seine bisherige Musikkarriere zeichnet diesen Weg zu religiöser und spiritueller Reflexion nach. Innerhalb des Judentums konnte er sich einen Namen als bedeutendster chassidischer Musiker der Gegenwart machen. Mit seinem Mix aus Reggae, HipHop, Beatboxing-Kultur und Rock-Elementen gilt Matisyahu als Botschafter zwischen Kulturen und Religionen.

Im Vorfeld seines aktuellen, vierten Albums „Spark Seeker“ kündigte der 33jährige Matisyahu an, sich künftig wieder weltlicheren Themen zuzuwenden und seine Religion vor allem privat auszuüben. Er veränderte sein Äußeres und beschrieb sein neuestes Album als „Musik der Wiedergeburt als nicht-chassidischer Künstler“. Seinem Stil zwischen Reggae, Rock und Rap ist er jedoch treu geblieben. Mit dem neuen Album, das wie die Vorgänger „Youth“ und „Light“ in die Top 20 der US-Billboard Charts einstieg, kommt Matisyahu für Konzerte in Berlin, Köln und am 5. März nach München.

Wer Matisyahu zwischen Rap und jüdischem Glauben live erlebt, den hält es nicht lange auf seinem Sitz. Als musikalischer Grenzgänger versteht es der Künstler mit durchaus melodiösen, einschmeichelnden Klängen, sein Publikum zu bewegen.

Besuchen auch Sie Matisyahu am 5. März 2013 im Strom in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Matisyahu
5. März 2013
Club Strom
Beginn: 21:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Matisyahu Performs “Happy Hanukkah” – The Tonight Show with Jay Leno


Quelle: Youtube

Metall 2013 auf der Messe München

Montag, 25. Februar 2013

Die Fachmesse für Metallverarbeitung

Foto: Logo Metall 2013

Mehr als 100 Unternehmen aus der metallbe- und verarbeitenden Industrie in Süddeutschland und Österreich nehmen an der Metall 2013 teil. Auf dieser regionalen Fachmesse haben die teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit zum intensiven Kundendialog. Zu den Ausstellern auf der Metall 2013 zählen führende Anbieter von Werkzeugmaschinen, Werkzeugen sowie Maschinen- und Anlagen für die Herstellung von Metallerzeugnissen. Unternehmen mit Lösungen für die Oberflächentechnik gehören ebenso zum Ausstellerprofil wie Anbieter von Software für die Steuerung, Produktentwicklung und die Produktion. Bei dem jeweiligen Standauftritt steht vor allem die Information der Fachbesucher über die neuesten Produktentwicklungen im Vordergrund.

Die Besucher der Metall 2013 profitieren von kurzen Wegen auf der Messe, einem umfassenden und zugleich übersichtlichen Angebot sowie einem vielfältigen Rahmenprogramm. Ergänzend zum Ausstellungsbereich finden während der dreitägigen Laufzeit der Metall 2013 interessante Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden zu den derzeit brennenden Themen der Branche statt.

Robert Stefani, Marketingleiter des Messeveranstalters easyFairs Deutschland GmbH, kommentiert das neue Messekonzept so: „Die Metall ist auf einem sehr guten Weg, sich als wichtige regionale Plattform der Metallbranche zu etablieren. Unser neues Messekonzept macht Kosten und Nutzen für die Aussteller transparenter, gleichzeitig reduziert es den Aufwand für die Messeorganisation erheblich.“

Der Eintritt auf die Fachmesse Metall 2013 ist übrigens kostenlos.

Besuchen auch Sie Metall 2013 vom 6.-8. März 2013 auf der Messe in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Metall 2013
6.-8. März 2013
Messe München, Halle A6
9:00 – 17:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Shout out Louds kommen in die Muffathalle

Freitag, 22. Februar 2013

Die schwedische Indie-Band Shout out Louds

Foto: Shout out Louds

Die Release-Tour des vierten Studioalbums „Optica“, bringt die „Shout out Louds“ wieder nach München. Diesmal spielen sie am 28. März 2013 in der Muffathalle. Seit der Bandgründung 2001, veröffentlichten sie unter anderem das Debütalbum „Howl Howl Gaff Gaff“ in 2003, mehrere EPs und Singles. Mit „Our Ill Wills“ kam 2007 der zweite Longplayer heraus. Die Songs „Wish I Was Dead“ und „Go Sadness“ wurden auch in der amerikanischen Serie „OC California“ gespielt und sind auf dem Soundtrack „O.C.Mix 5“ vertreten.

Nachdem sie sich nach der Tour zu ihrem 2010er Album „Work” eine kleine Auszeit genommen haben, arbeiteten Adam Olenius (Gesang, Gitarre), Bebban Stenborg (Keyboards), Carl von Arbin (Gitarre), Eric Edman (Schlagzeug) und Ted Malmros (Bass), wieder mit großem Ehrgeiz an ihrem neuen Projekt.

Mit „Optica” knüpfen sie an den Sound von vor zehn Jahren an, denn solange machen die Skandinavier schon Musik und verstehen es schöne Melodien und Melancholie miteinander zu vereinen. Die Stimme von Adam Olenius erinnert viele an Robert Smith von „The Cure“. Doch die Musik von den „Shout out Louds“ ist gewachsen und erwachsener geworden, wie auch die weltweite Fangemeinschaft.

Die sympathischen Schweden Shout out Louds machen leichten, luftigen Indie-Pop und wurden ihrem Vorsatz gerecht, die neue CD ganz nach Ihrem Motto „Zeit und Licht“ zu schreiben. Das Konzept: Zeit als anonymen Passanten, mit Licht in Form akustisch explosiver Farben, gebündelt in vielen warmen Klängen.

Besuchen auch Sie die Shout out Louds am 28. März 2013 in der Muffathalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Shout out Louds
28. März 2013
Muffathalle
Beginn: 21:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Shout Out Louds – Blue Ice


Quelle: Youtube

Wein- und Delikatessenmesse im Zenith

Freitag, 22. Februar 2013

Die Wein. und Delikatessenmesse findet im Zenith statt

Foto: Logo Weinmesse

Auf der Weinmesse München 2013 erwartet Wein- und Delikatessenliebhaber ein kulinarisches Angebot der Spitzenklasse: Über 150 Aussteller bieten am 9. und 10. März ihre Erzeugnisse bei der siebten Münchner Wein- und Delikatessenmesse an. Die Besucher in der Zenith-Kulturhalle können internationale Spitzenweine kosten, sich individuell vor Ort von den Winzern beraten lassen und Delikatessen, wie edle Salami- oder exklusive Käsespezialitäten, probieren. Ein Höhepunkt in diesem Jahr: Eine Sonderschau mit edlen Tropfen des Weinlandes Mosel.

Winzer aus 20 ausgewählten Betrieben aus dem Weinland Mosel präsentieren ihre edelsten Kreationen. Aber auch Liebhaber von Weinen aus Österreich, Italien, Portugal, Spanien, Frankreich und sogar Malta kommen voll auf ihre Kosten. Spritzige Seccos erwarten die Besucher genauso wie Spirituosen, Liköre, edle Trüffel, Oliven, Almkäsespezialitäten oder Schokoladenkreationen. Die Erzeuger freuen sich, sowohl Weinkenner aus Gastronomie und Handel als auch private Fans der edlen Tropfen zu beraten und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Wer zur Weinverkostung bestens gerüstet sein möchte, kann eines der kostenlosen Seminare der Weinmesse besuchen und so sein Weinwissen auffrischen. Wer möchte nicht vom Weinfan zum Weinkenner werden und erfahren, was eigentlich hinter den in der Presse, Weinproben oder Weinbeschreibungen gebrauchten Begriffen „Terroir“ und „Mineralität“ steckt? Genießen Sie ihren Ausflug auf die Weinmesse im Zenith am 9. Und 10. März.

Besuchen auch Sie die Wein- und Delikatessenmesse am 9.und 10. März 2013 im Zenith in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Wein- und Delikatessenmesse
9. und 10. März 2013
Zenith
09.03.2013 von 12.00 – 20.00 Uhr
10.03.2013 von 12.00 – 19.00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Leech – Schweizer Post-Rock-Band im Atomic Café

Donnerstag, 21. Februar 2013

Die Schweizer Post-Rock-Band Leech

Foto: Cargo Records

Mit „If we get there one day, would you please open the gates?“ präsentiert die Schweizer Post-Rockgruppe Leech ihre bisher technisch ausgereifteste Musik-CD. Das neue Album wird unerwartet durch ein kurz gehaltenes Stück eröffnet. Darauf folgt eine Fülle von monumentalen Stücken mit charakteristischen Soundlandschaften, in deren verträumten Charakter das Kopfkino sich automatisch einschaltet. In sich ruhende Melodien, die oft minutenlang wiederholt und variiert werden, ohne dass dem Hörer langweilig wird.

Im Vergleich zu ihrem letzten Album „The Stolen View“ räumen Leech den einzelnen Instrumenten mehr Solospots ein. Es kommt durchaus vor, dass die Band nicht als Gesamtheit agiert, sondern auch mal eine Gitarre oder ein Synthesizer aus dem Sound ausbricht. Das neue Album von Leech kommt deshalb noch vielfältiger, dramatischer, und trotzdem entspannter daher als das Vorgängeralbum. Dieses Werk von Leech strahlt während jeder Minute eine natürliche Erhabenheit aus.

Wer Leech schon live erlebt hat weiß, dass ihre Musik auch roh und ungeschliffen eine Wucht ist. Die Musiker lassen sich Zeit, Melodien mit treibenden Rhythmen zu verschmelzen und das Ganze dann in gewaltigen Gitarrenstürmen zerbersten zu lassen. Wer mit Leech reisen will, hat am 23. März 2013 im Atomic Café Gelegenheit dazu.

Besuchen auch Sie Leech am 23. März 2013 im Atmic Café in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Leech
23. März 2013
Atomic Café
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Leech – Echolon


Quelle: Youtube

Sophie Hunger mit „The Danger of light“ in der Muffathalle

Donnerstag, 21. Februar 2013

Die Schweizer Künstlerin Sophie Hunger

Foto_ Sophie Hunger_Lichterkette

Die Schweizer Sängerin Sophie Hunger ist eine ganz besondere Künstlerin, beeindruckt sie doch durch ihre außergewöhnlichen Texte ebenso wie durch ihre Suche nach neuen musikalischen Einflüssen. „Jedes Mal, wenn ich mit Aufnahmen beginne, überlege ich mir, wie ich die Energie der Konzerte ins Studio übertragen kann”, sagt Sophie Hunger. Wer die mitreißenden Live-Qualitäten der Sängerin und ihrer Band kennt ahnt, dass das keine leichte Aufgabe ist.

Der internationale Erfolg der Alben Mondays Ghost (2008) und 1983 (2010), hunderte Konzerte in Europa und Nordamerika sowie diverse Auszeichnungen haben Sophie Hungers künstlerisches Selbstbewusstsein gefestigt. Sie kann sich nicht nur auf neue Herausforderungen einlassen, sondern sucht sie. So verließ die Schweizerin für die Aufnahme des neuen Albums „The Danger of light“ ihr bekanntes Terrain. Zusammen mit dem Produzenten Adam Samuels und renommierten Musikern aus der nordamerikanischen Musikszene ist das gelungen.

Zurück in der Schweiz wurden die Einspielungen von der Westküste wieder durch die Sophie Hunger-Band ergänzt. Michael Flurys Posaune brilliert dabei wie nie zuvor; Doch damit nicht genug. Sophie Hunger buchte noch eine dritte Studiosession – diesmal in Montral. Sie nahm dort eine Reihe von neuen und alten Songs auf. Diese Montral Session wird nun als Teil des Danger of Light Deluxe Edition miterscheinen.

In ihren Texten strebt die phantasievolle Künstlerin Sophie Hunger nach zunehmender Klarheit, gleich ob sie imaginäre Geschichten erzählt oder mit dem Lauf der Welt abrechnet. „Ich nehme, was mir im Kopf herumschwirrt, oft ist es nur ein Bild oder ein Wort, das ich wachsen lasse, wie einen Pilz“. Ihr Wille zur Bewegung und Veränderung durchzieht als Leitmotiv Sophie Hungers neues Album.

Besuchen auch Sie Sophie Hunger am 2. Mai 2013 in der Muffathalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Sophie Hunger
2. Mai 2013
Muffathalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Sophie Hunger – LikeLikeLike


Quelle: Youtube

The Jacksons – die legendäre Motown-Formation in der Olympiahalle

Mittwoch, 20. Februar 2013

Die Motown-Formation The Jacksons

Foto: The Jacksons_Detroit

Die legendäre Motown-Formation The Jacksons geht erstmals seit 1984 wieder auf Tournee und spielt in Deutschland eine einzige Show: am 5. März in München in der Olympiahalle. Bei ihrem Exklusiv-Konzert in München präsentiert das Quartett um die Gründungsmitglieder Jackie, Jermaine, Marlon und Tito einen musikalischen Querschnitt seiner fast 50-jährigen Erfolgsgeschichte, allerdings ohne den bereits verstorbenen Bruder Michael Jackson.

The Jacksons spielen live einen vielseitigen Mix aus Soul, Funk, R & B und Pop, mit dem es den Musikern bereits im Jugendalter gelang, soziale Grenzen zu überwinden und Fans unterschiedlichster Schichten zu begeistern.

Die Qualitäten von einst zeichnen den Familienclan The Jacksons auch heute noch aus: Gesangs-Performance und Tanz-Choreographie fügen sich während der 90 Minuten zu einer abwechslungsreichen, stets unterhaltsamen Show. Es werden Welthits aus der „The Jackson 5”-Phase mit dem jüngsten Bruder Michael („ABC”, „I Found That Girl”, „I Want You Back”, „I’ll Be There”), Material aus der Zeit als „The Jacksons” (ab 1976) sowie Soloaufnahmen von Jermaine Jackson („Let’s Get Serious”, „Do What You Do”) gespielt.

Komplettiert wird das Programm durch Werke, die die Karriere des 2009 verstorbenen Michael Jackson prägten, wie z.B. „Rock With You“ oder „Wanna Be Startin Somethin“. Dieses Konzert der Superlative lädt dazu ein, die vierköpfige Sängergruppe aus Indiana The Jacksons in Begleitung einer fünfköpfigen Band und drei Backgroundsängern wieder einmal auf der Bühne zu sehen.

Besuchen auch Sie The Jacksons am 5. März 2013 in der Olympiahalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

The Jacksons
5. März 2013
Olympiahalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

The Jacksons at Night Of The Proms – Antwerp, 9/11/2012


Quelle: Youtube

Theaterstück „Geschichten aus dem Wienerwald“ im Volkstheater

Mittwoch, 20. Februar 2013

Das Volkstheater in München

Foto: Schlaier; Lizenz: CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Der Regisseur Christian Stückl inszeniert am Münchner Volkstheater ein bekanntes Stück von Ödon von Horváth „Geschichten aus dem Wiener Wald“. Die Premiere findet am 16. März 2013 statt. Das Volksstück „Geschichten aus dem Wiener Wald” von Ödön von Horváth wurde 1931 in Berlin uraufgeführt und ist eine bitterböse, tragikomische Gesellschaftssatire.

Zum Autor

Ödön von Horváth wird am 9. Dezember 1901 in Fiume (heute Rijeka) als Sohn eines ungarischen Diplomaten geboren. Die Familie übersiedelt 1919 nach Wien, später nach München. Ödön beginnt ein Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik in München. Am 1. Juni wird Ödön von Horváth in Paris auf den Champs-Élysées durch einen herabstürzenden Ast getötet.

Zum Inhalt

Marianne, Tochter des „Zauberkönigs“ und Inhabers eines kleinen Spielzeuggeschäfts, ist dem Fleischergesellen Oskar versprochen. Doch bei einem Sonntagsausflug lässt sich Marianne mit Alfred, einem arbeitslosen Hallodri, der sich mit Pferdewetten durchschlägt und sich von der älteren Valerie aushalten lässt, ein. Marianne bekommt ein Kind von ihm, doch Alfred besteht darauf, dass das Kind aus dem Haus kommt. Um ihr Überleben zu sichern, arbeitet Marianne als Nackttänzerin in einer Bar. Inzwischen ist ihr Kind von Alfreds Großmutter zu Tode „gepflegt“ worden und Alfred bandelt wieder mit Valerie an. Das Stück “Geschichten im Wienerwald” endet damit, dass Marianne schließlich doch Oskar heiratet.

Besuchen auch Sie Geschichten aus dem Wienerwald am 16. März 2013 im Volkstheater in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Theaterstück Geschichten aus dem Wienerwald
16. März 2013
Münchner Volkstheater
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Benefizabend für Grünhelme e.V. und Afghanischer Frauenverein e.V. im Circus Krone

Dienstag, 19. Februar 2013

Dieter Hildebrand, Erwin Pelzig, Georg Schramm, Konstantin Wecker zusammen im Circus Krone

Foto: Benefizabend Circus Krone

Die humanitären Vereine Grünhelme und Afghanischer Frauenverein e.V. sind Münchner Projekte, die Entwicklungshilfe im asiatischen Raum leisten. Um die Arbeit dieser Vereine zu unterstützen, geben sich die sozial engagierten, gesellschaftskritischen Vorzeigekünstler Dieter Hildebrandt, Konstantin Wecker, Georg Schramm, Roger Willemsen und Erwin Pelzig ein gemeinsames Konzert im Circus Krone in München. Es wird beim Benefizabend gesprochen, gespielt, gesungen für die Grünhelme e.V. und den Afghanischen Frauenverein.

Es geht um humanitäre Arbeit, die die Grünhelme seit nunmehr fast genau zehn Jahren leisten, mit handfesten Leuten wie Medizinern und Bautechnikern. Die Grünhelme arbeiten ohne Bezahlung, nur die Kosten werden ihnen erstattet. Aufgebaut werden Schulen und Werkstätten in Afghanistan, in Mauretanien, in Ruanda, in Palästina. Dafür brauchen die Grünhelme Geld. Monetäre Mittel von Bürgerinnen und Bürger, deren Geld sie frei und unabhängig macht. Unabhängig auch von offizieller Politik und den Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes.

Die Grünhelme, die aktuell medizinische Nothilfe im heiß umkämpften Krisengebiet Syrien leisten, haben so lange bei Dieter Hildebrandt „gebettelt“, bis dieser sich mit seinen prominenten und bekannten Kollegen für ein Benefizgastspiel bereit erklärte: „Eure Projekte sind verrückt. Und ich mag Verrückte“, soll Dieter Hildebrandt, der ehemalige Moderator der Satiresendung „Scheibenwischer“, beim Telefonat mit den „Grünhelmen“ gesagt haben.

Besuchen auch Sie den Benefizabend am 22. April 2013 im Circus Krone in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Benefizabend Grünhelme e.V.
und Afghanischer Frauenverein e.V.
22. April 2013
Circus Krone
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!