Wiesn 2012 – Teil 18: Tipps für Kids und Familien

Wiesn Wastl

Überall wo Sie den „Wiesn Wastl“ sehen, können Sie und Ihre Kinder ordentlich Geld sparen!

Ein Besuch auf der Wiesn kann schnell zum Loch im Geldbeutel führen. Klar, kein Wunder, bei den ständig steigenden Maß-Preisen. Aber man muss ja nicht zwingend einen teuren Absteiger ins Bierzelt einplanen, denn das Oktoberfest bietet auch jenseits des Bierausschanks reichlich Attraktionen und Vergnügungsmöglichkeiten. Für Eltern und Kinder lohnt sich besonders der Familientag, jeweils am Dienstag von 12 bis 18 Uhr, also am 25.09.2012 und am 02.10.2012.

Ein weiterer Spar-Tipp: Die Mittagswiesn. Diese bietet Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr Vergünstigungen für Jung und Alt. Im Hippodrom beispielsweise kann man an diesen Tagen (außer am 03.10.2012) bis 15:30 Uhr ordentlich Geld sparen, zum Beispiel mit einem halben, frischen Wiesn-Hendl mit Andechser Fassbutter und frischer Blatt-Petersilie zubereitet, zu dem für insgesamt nur 8,50 Euro warmer Kartoffel-Gurkensalat serviert wird. Das ist nur eines der zahlreichen Angebote, die natürlich von Zelt zu Zelt unterschiedlich sind. Am besten erkundigen Sie sich kurz vor der Wiesn noch einmal direkt auf den Info-Seiten der jewiligen Zelte.

Seit ein paar Jahren gibt es zudem die „Wiesn Hits für Kids„. Diese sind erkennbar an den gelben Aufklebern mit dem „Wiesn Wastl„. Überall, wo Sie diesen Aufkleber finden, ob an Buden, Fahrgeschäften, Zelten, Essensständen und Bratereien gibt es besonders kindgerechte Angebote mit günstigeren Preisen. Das Münchner Tourismusamt hat übrigens ein Faltblatt mit einem Lageplan herausgegeben, auf dem alle Highlights für Kinder eingezeichnet sind. So finden Kinder und Eltern alles, was für sie relevant ist, von Wickelstationen über Kinderwagenabstellplätze. Natürlich sind in diesem Faltblatt auch alle Spielplätze rund um die Theresienwiese eingezeichnet.

Unsere anderen Wiesn-Infos, -Tipps und -Artikel gibt es auf unserer Oktoberfest-Seite.

Tags: , ,