Anna Depenbusch – Fräulein Ukulele mit „Sommer aus Papier“

"Fräulein Ukulele" Anna Depenbusch auf Tour

Foto: Anna Depenbusch

Anna Depenbusch hat Sonne im Herzen. Das merkt man beim Lauschen ihrer Musik und ihrer engen Verbindung zu Piano, Flügel und Ukulele. Mit ihren überaus gefühlvollen Tastenkünsten hat sie eine Musik erschaffen hat, die sich nicht einordnen lässt. Mal ist sie tieftraurig und im nächsten Moment ist es wieder urkomisch. Ihr Debutalbum „Die Mathematik der Anna Depenbusch“ hat es im Jahre 2011 glatt von null auf Platz 25 geschafft. Außerdem – wie könnte es bei einem solch begabten Talent mit den poetischen Liedtexten anders sein – hat sie bereits einige bedeutende Preise bekommen, wie z.B. den Deutschen Chanson Preis. Eigentlich liebt sie ihr Piano und den Flügel, doch leider sind diese – wie sie selbst sagt – für das Handgepäck beim Reisen einfach zu groß und unhandlich. Rettung fand sie in dem „magischen Instrument“ Ukulele.

Die Idee zu ihrer neuen Platte fing mit einer Hawaitapete an. Anna Depenbusch wusste schon, wie die Lieder klingen, wie das Album aussehen soll. Und dass es um den Sommer gehen wird, bunt und fröhlich wie eine Hawaitapete. Dabei ist Anna Depenbusch gar kein Sommerkind. Sie liebt eher den Winter. Eine Zeit, in der sie am produktivsten ist und die meisten Lieder schreibt. Doch bereits der erste Blick auf diese Hawaiitapete provozierte in ihr die Frage: „Was ist bloß los mit dem Sommer und mir?“ Auf jeden Fall war es die Tapete, die den Titel der neuen Platte von beeinflusste, „Sommer aus Papier“. Spielerisch und mit kindlicher Neugier haben sich die Musiker und Anna Depenbusch den Liedstrukturen angenähert. Unbeschwertheit verkünden die Lieder. Meist in farbenfrohem Dur gehalten, tragen sie dennoch seelenberührende Tiefe in sich.

Den Zuschauer erwartet bei der Tour „Sonne im Herzen“ eine außergewöhnliche Künstlerin. Denn so manche ihrer Lieder wirken zunächst wie fröhliche Kinderlieder, werden dann eher zu traurigen Balladen. In ihren Liedern erzählt sie viele Geschichten, manche tragisch – manche erheiternd. Doch eines haben sie alle gemeinsam, ihr Klavier begleitet sie und auch die Ukulele ist dabei. Anna Depenbusch schüttet die ganze Sonne in ihrem Herzen, wie aus einem Füllhorn in ihre neuen Lieder. Aber nicht in alle: „Die Sonne wirft auch Schatten, deshalb lasse ich die Platte mit der schweren, traurigen Ballade ‚110‘ ausklingen.“

Besuchen auch Sie Anna Depenbusch am 11. März 2013 in der Freiheizhalle in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Anna Depenbusch
11. März 2013
Freiheizhalle
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Anna Depenbusch – Sommer aus Papier


Quelle: Youtube

Tags: