Sea Life München

Das Sea Life München stellt eines der Highlights des Olympiaparks dar“Da schwimmt Nemo!” hört man hier häufig begeisterte Kinder rufen. Im Münchner Sea Life im Olympiapark sind nämlich nicht nur die orange-weiß gefärbten Clownfische zuhause, die (spätestens) seit dem Pixar-Animationsfilm “Findet Nemo” enorme Popularität genießen, sondern auch zahlreiche andere Meeresbewohner. Insgesamt kann man im Sea Life München 4.500 Tiere in über 33 faszinierenden Becken auf 2.200 Quadratmetern bestaunen – von ganz kleinen wie den Clownfischen bis hin zu den großen Königen der Meere wie den Ammenhai. Und auch ausgefallene Tiere, die in unseren Breitengraden selten sind, gibt es zu sehen, wie etwa die einzige Grüne Meeresschildkröte Bayerns. Sea Life München hat mit Ausnahme des Heiligen Abends das gesamte Jahr über geöffnet und stellt ein ideales Ausflugsziel für Jung und Alt dar.

Geschichte

Das Sea Life München ist eines von insgesamt zehn Sea Life-Zentren in Deutschland und wurde am 06.04.2006 im Olympiapark in München eröffnet. Dargestellt wird das Leben in der Isar und der Donau bis ins Schwarze Meer und Mittelmeer. Das größte Becken des Münchner Sea Life ist ein 400.000 Liter fassendes tropisches Becken mit einem begehbaren, zehn Meter langen Unterwassertunnel aus Acrylglas, welcher zugleich das Highlight eines Besuchs bei Sea Life München darstellt, da die Meeresbewohner hier aus allernächste Nähe bestaunt werden können.

Meeresbewohner zum Anfassen

Tiere zu bestaunen ist natürlich schön, aber sie auch noch anfassen zu dürfen ist natürlich – nicht nur für Kinder – bei jedem Ausflug ein besonderes Highlight. Einen klassischen Streichelzoo wie im Tierpark Hellabrunn gibt es bei Sea Life in Ermangelung von Meeresbewohnern mit Fell selbstredend nicht. Allerdings kann man direkt nach Betreten der Sea Life-Kuppel im Berührungsbecken auf Tuchfühlung mit Seesternen, Anemonen und Krabben gehen. Freundliche, ausgebildete Fachkräfte sind dort permanent anzutreffen und zeigen den kleinen (und großen), wie genau sie die Tierchen anfassen dürfen. Zudem gibt es alle 15 Minuten Vorträge und täglich um 11:15 und 15:30 Uhr Fütterungen.

Perfektes Ausflugsziel für Schulklassen und Gruppen

Gruppenausflüge sind besonders für Schulklassen geeignet und kosten lediglich 3,50 € pro Schüler. Lehrmaterial zur Unterstützung des Besuchs steht zu verschiedenen Themen kostenlos zur Verfügung. Aber auch Erwachsenengruppen sind herlichst eingeladen und sparen bereits ab 10 Personen bis zu 8,95 € pro Person.

Tierfütterungen

In den verschiedenen Becken finden regelmäßige Fütterungen statt, bei denen die Besuchern gerne zuschauen dürfen. So kann man jeden Samstag und Sonntag zwischen 11:30 und 12:30 Uhr Taucher im Ozeanbecken dabei beobachten, wie sie die Grüne Meeresschildkröte und verschiedene Hai-Arten füttern. Die Fütterung der Störe findet jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 13:15 Uhr statt und Experten erzählen nebenbei Wissenswertes über die Bewohner des Donau-Deltas. Am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag – jeweils um 13:15 Uhr – werden die Rochen verköstigt. Hier können Sie erfahren, was genau auf den Speisekarten verschiedener Rochenarten steht. Dienstags und Donnerstags hat man zudem im Anschluss um 14:30 Uhr die Chance, vom großen Sea Life-Panoramafenster aus bei der Fütterung der Ammenhaie und Schwarzspitzen-Riffhaie dabei zu sein.

Picknick-Bereich und Sonnenterrasse

Machen Sie aus Ihren Besuch im Sea Life einen Tagesausflug und nutzen Sie in den warmen Monaten des Jahres den Picknick-Bereich oder die Sonnenterrasse mitten im grünen Olympiapark für eine kleine Stärkung oder einfach nur zum Entspannen. Im Aquarium selbst ist Essen und Trinken aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

Souvenir-Shop

Wer nach seinem Sea Life-Besuch noch ein kleines Andenken mit nach Hause nehmen möchte, kann sich im Sea Life Souvenir-Shop auf einer Fläche von knapp 100 Quadratmetern mit netten Mitbringseln und Spielsachen sowie Stofftiere Rund ums Thema Unterwasserwelt eindecken.

Öffnungszeiten

Das Sea Life München ist mit Ausnahme des Heilig Abends ganzjährig geöffnet. Es unterteilt seinen Betrieb in drei Saisons:

Nebensaison
Januar, Februar, November und Dezember
(in diesen Monaten jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet)

Zwischensaison
März, September und Oktober
(jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr)

Hauptsaison
von April bis August sowie jedes Wochenende (ganzjährig), während den bayerischen Ferien und Feiertage
(jeweils 10:00 bis 19:00 Uhr)

Die Eintrittspreise und weitere Details können Sie der Webseite des Sea Life München entnehmen.

Fotos: Sea Life München