Mit ‘Botanischer Garten München’ getaggte Artikel

Tropische Schmetterlinge – Sonderausstellung im Botanischen Garten

Dienstag, 05. Februar 2013

Der tropische Bananenfalter

Foto: Botanischer Garten München-Nymphenburg

Noch bis zum 17. März 2013 lädt eine Sonderausstellung im Botanischen Garten in München ein, in die Welt der tropischen Schmetterlinge einzutauchen. Im Wasserpflanzenhaus sind besonders attraktive Schmetterlingsarten zu bewundern. Unter dem Titel „Von gefräßigen Miniaturdrachen zu fliegenden Edelsteinen“ kann die Entwicklung tropischer Schmetterlinge beobachtet werden. Doch was ist das Besondere an diesen exotischen Faltern?

Tropischer Schmetterlinge leben in der Regel nur einige Wochen lang. Das ist der Grund, warum der Botanische Garten München-Nymphenburg auf regelmäßigen Nachschub angewiesen ist. Und den übernehmen Schmetterlingsfarmen in Costa Rica, Surinam und Malaysia, mit denen der Botanische Garten schon seit über 10 Jahren zusammenarbeitet. Besonders attraktive Arten werden von den spezialisierten Farmen gezüchtet und als Puppen verschickt. Im Ausstellungsgewächshaus schlüpfen die Falter dann meist binnen weniger Tage und wachsen sehr rasch heran. Danach verpuppen sie sich und werden zu Schmetterlingen.

Nur wenige tropische Schmetterlingsarten dürfen sich aufgrund ihrer gefräßigen Raupen im Ausstellungshaus in München vermehren. Dazu zählt der Bananenfalter (Caligo eurilochus), ein eleganter Flieger mit markanten Augenflecken auf der Unterseite der Flügel. Nach erfolgreicher Paarung legen die Falterweibchen ihre Gelege auf den großen Blättern von Bananenstauden ab. Die schlüpfenden Raupen sind zunächst winzig, haben aber großen Appetit. Innerhalb weniger Wochen sind sie zu 10 cm langen Miniaturdrachen herangewachsen. Der komplette Lebenszyklus, das Wunder der Metamorphose, ist in der Ausstellung live mitzuerleben.

Der Bananenfalter ist nur eine von über 50 verschiedenen tropischen Schmetterlingsarten, die in der Ausstellung zu sehen sind – jede mit ihrer eigenen Geschichte. Der Eintritt in den Botanischen Garten beträgt für Erwachsene inklusive der Ausstellung 5 €, ermäßigt 3 €. Kinder unter 12 Jahren (Eintritt nur in Begleitung Erwachsener!) haben freien Eintritt. Der Besuch von Schulklassen und Kindergärten sind nur mit vorheriger schriftlicher Voranmeldung möglich.

Besuchen auch Sie Tropische Schmetterlinge bis zum 17. März 2013 im Botanischen Garten in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tropische Schmetterlinge
Ausstellung bis zum 17. März 2013
Botanischer Garten
Täglich von 9:00 – 16:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Neue Garten-Perspektiven im Botanischen Garten München

Freitag, 21. Oktober 2011
Gemälde Irm Sommer-Baumgarten

Gemälde von Irma Sommer-Baumgarten

Vom 23. bis zum 29.11.2011 findet im Botanischen Garten in München die AusstellungNeue Garten-Perspektiven” statt, genauer gesagt im Grünen Saal (Haus 7 der Schaugewächshäuser). Im Rahmen der Ausstellung zeigt das Nymphenspiegel Kulturforum Arbeiten des Künstlerkreises Kauz. Dieser besteht aus Wilfried Baumgarten (Fotografie), Manfred Gleixner (Malerei), Anton Hörl (Figuren / Zeichnungen), Adi Hübner (Metallkunst), Sofi Kaufman (Malerei), Ruth Moch (Malerei), Erika Nieberle (Malerei), Leopold Schmidt (Malerei / Grafik) und Irma Sommer-Baumgarten(Malerei).

Zum tägliches Programm der AusstellungNeue Garten-Perspektiven” gehören Gesprächsmöglichkeiten mit den Künstlern, Vorstellung des Künstlerkreises Kauz sowie des Nymphenspiegel Kulturforums mit seinen sieben bisher erschienenen Bänden. Die letzten beiden Bände “Die neue Isar” (Band 1 und 2) beschreiben ausführlich Geschichte, Details und Hintergründe der Renaturierungsvorhaben in Mühltal sowie des Isarplan Münchens.

Im Rahmen der Ausstellung findet zudem am Samstag, 26.11.2011 eine Vernissage mit vielfältigem Überraschungs-Kulturprogramm statt. Diese beginnt um 13 Uhr und endet bei Schließung des Gartens um 16:30 Uhr. Der Eintritt für die Vernisage selbst ist frei, allerdings ist der Zugang zum Botanischen Garten gebührenpflichtig. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 4 € (ermäßigt 2,50 €) für Freiland und die Gewächshäuser, einschließlich der Ausstellung. Kinder unter 12 Jahren haben prinzipiell während Sonderausstellungen freien Eintritt und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen den ermäßigten Eintritt.

Besuchen auch Sie die Ausstellung Neue Garten-Perspektiven im Zeitraum vom 23. bis zum 29.11.2011 im Botanischen Garten in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Neue Garten-Perspektiven
23.-29.11.2011
Botanischer Garten München
Hier geht es zum Webauftritt des Botanischen Gartens.
Hier geht es zum Webauftritt des Nymphenspiegel Kulturforums.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Schmetterlingsausstellung Botanischer Garten München

Montag, 28. Februar 2011

Der Bananenfalter ist der einzige Schmetterling, der sich auf der Schmetterlingsausstellung im botanischen Garten München vermehren darf.

Fotos: Botanischer Garten München-Nymphenburg

Ok, sie läuft schon eine Weile, aber sie läuft auch noch einen ganzen Monat. Die Rede ist von der Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten München.
Die Ausstellung steht unter dem Motto Von Gefräßigen Miniaturdrachen zu fliegenden Edelsteinen. Sie können Sich also auf mehr gefasst machen als das gewöhnliche Pfauenauge. ;)

Die Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten München zeigt Ihnen lebendige tropische Schmetterlinge. Insgesamt können Sie auf Ihrer Entdeckungstour bis zu 50 verschiedene Schmetterlingsarten erkunden. Und jeder davon hat seine eigene Geschichte. Sollten Sie dann noch weitere Fragen haben, weil Sie vielleicht ein Exemplar nicht sicher identifizieren können, dann hilft Ihnen das Betreuungspersonal des Botanischen Garten gerne weiter.

Damit Sie nach der Schmetterlingsausstellung aber auch mehr über die heimischen Schmetterlinge wissen, hat die Zoologische Staatssammlung Informationen über die Schmetterlinge in unseren Breitengraden zusammen gestellt. Diese finden Sie schräg gegenüber der Schmetterlingsausstellung im Grünen Saal.

Wussten Sie, dass tropische Schmetterlinge von Natur aus nur eine Lebenserwartung von wenigen Wochen haben? Und dass deren Raupen so gefräßig sind, dass man es ihnen nicht gestattet, sich direkt auf der Ausstellung fortzupflanzen? Aber keine Angst, egal, wann Sie die Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten München besuchen, Sie werden immer Schmetterlinge zu sehen bekommen. Schmetterlingsfarmen aus Costa Rica sorgen ständig für Nachschub. Dort werden sie als Puppen verpackt und verschickt um dann direkt auf der Ausstellung zu schlüpfen.

Wer sich hier vermehren darf ist der Bananenfalter. Dessen winzige Raupen wachsen, einmal auf einer Banenstaude abgelegt, innerhalb kurzer Zeit zu 10 cm langen Miniaturdrachen heran, verpuppen sich und schlüpfen. Und Sie können das live miterleben.

Viel Spass und imposante Eindrücke auf der Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten wüsncht Ihnen das Team vom München Blog.

Service

Schmetterlingsausstellung
Bis 03.04.2011
Botanischer Garten München, Haus 4 (Wasserpflanzenhaus)
Geöffnet täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr
Ab April von 09:00 bis 17:30 Uhr
Eintritt zum Botanischen Garten inkl. Ausstellung: 5€, Ermäßigt 3€.
Kinder unter 12 Jahren in Begleitung Erwachsener frei.
Gewächshausplan
Informationen zur Anreise, den verschiedenen Eingängen und den parallel stattfindenden Ausstellungen finden Sie auf der Webseite des Botanischen Garten München.
Fotos: Botanischer Garten München-Nymphenburg