Mit ‘Muffatwerk München’ getaggte Artikel

19 Jahre Muffathalle – Konzerte & Partys im Muffatwerk

Freitag, 15. Juni 2012

19 Jahre MuffathalleVolljährig wurde die Muffathalle bereits 2011 – und dieses Jahr wird der 19. Geburtstag gefeiert! Aufgrund von Sanierungsarbeiten zwar ohne die eigentliche Halle, doch das Muffatwerk ist schließlich groß und Platz zum Feiern ist dort definitiv auch außerhalb der Halle vorhanden. Geboten werden drei sommerliche Konzerte und eine Geburtstagsparty, die mit einem top Line-Up zwei Tage lang andauert. Für die Konzerte wurden drei Bands ins Ampere eingeladen, die alle das erste Mal in München auftreten und das ganze Spektrum aktueller kolumbianischer Musik abdecken.

Den Auftakt macht am 26.06. Doctor Krápula mit einem Gratis-Konzert. Während anschließend am 29. und 30.06. Party angesagt ist, stehen am 11. und 17.07. zwei weitere Konzerte auf dem Programm: Sowohl Systema Solar als auch Toto La Momposina geben sich im Ampere die Ehre.

 

DI, 26.06.2012 – Doctor Krápula (Konzert)

19 Jahre Muffathalle mit Doktor Krápula
Das Beste am Konzert von Doctor Krápula? Den Spaß gibt es umsonst, denn an diesem Abend heißt es “Fun For Free“. Die politisch engagierte Mestizoband ist einer der erfolgreichsten Acts aus Kolumbien. Ihre Musik ist eine heiße Mischung aus Ska, Rock, Punk, HipHop und Cumbia. Bei aller Partylaune greifen die Krápulas in ihren Lieder immer wieder politische Themen auf.

Service:

19 Jahre MuffathalleFun For Free
Doctor Krápula + DJ Calavera (Zona Bastarda)
Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt frei / Ort: Ampere

 

FR, 29.06.2012 – It’s A Swing Thing (Party)

19 Jahre Muffathalle mit It's A Swing Thing
Die Party beginnt mit Electroswing, der Musikrichtung, die sich zu mehr als einem kurzfristigen Hype entwickelt und einer der Club-Hypes dieser Saison geworden ist. Einen festen Platz in der Münchner Club-Landschaft haben Toppa Top und Okko Ko dem Swing verschafft und wir freuen uns, ihr Original “It’s A Swing Thing” im Ampere präsentieren zu können. Die Mischung aus elektronischen Beats und dem Jazz der 20er und 30er Jahre verspricht vor allem Tanzbarkeit, gute Laune und originelle Outfits!
Nicht minder tanzbar wird der Sound aus Mash-Ups und funkigen Tracks im Café ausfallen: Hier serviert kein geringerer als DJ Mad von der legendären Hip-Hop-Formation Die Beginner die Beats mit dem “Panda-Resident” Freez an seiner Seite als Gastgeber.

Service:

19 Jahre MuffathalleParty
It’s A Swing Thing meets Panda Party
Ampere: DJ Caspar (munichopenminded/urban oddity), Natanael Megersa (venushügel records/esc berlin), Conscious (munichopenminded/urban oddity) Snatchatac (Gold Diggers/Deckpackers/2x vice champion european DJ Battle), Turtur (Blumenbar)
Café: DJ Mad (Panda Party HH/ Beginner) & Freez (Panda Party)
Beginn: 23 Uhr
Ort: Ampere, Café Muffathalle, Terrasse

 

SA, 30.06.2012 – Schlachthofbronx (Party)

19 Jahre Muffathalle mit Schlachthofbronx
Schlachthofbronx und Genreschubladen vertragen sich nicht – Ghettotek, Juke, UK Bass, Cumbia, Dancehall, Baltimore, Dancehall, Tecno Brega, und Rave stehen in ihrer Presseinfo – sicher ist nur: die vielen Einflüsse ergeben gute Tanzmusik mit hohem Spaßfaktor und neue Sounds, die das Ampere zum Brennen bringen werden. Unterstützung bekommen sie von den Starmelt-DJs Alex D’Espace und Mr. AM to PM, die mit ihren Indietronics, Remixen und Indie-Sound immer frische Tracks präsentieren und daher einen der angesagtesten Club-Abende Münchens machen.
Im Café spannen drei versierte Münchner DJs einen musikalischen Bogen von Hip Hop über New Beats und Dubstep zu Drum’n'Bass – das wird in erster Linie urban, funky, hart und selbstverständlich genauso tanzbar.

Service:

19 Jahre Muffathalle – Party
Ampere: Schlachthofbronx, Mr. AM to PM & Alex D’Espace (Starmelt Club)
Terrasse: Explizit (Playground/egoTrippin’RadioShow), Jay Scarlett (Beat Dimensions), DnbLUXE /Café. Ketsba (til midnite/München/Tiflis)
Beginn: 23 Uhr
Abendkasse: 10 EUR / Ort: Ampere, Café Muffathalle, Terrasse

 

MI, 11.07.2012 – Systema Solar (Konzert)

19 Jahre Muffathalle mit Systema Solar
Am 11.07. folgt Systema Solar, die populärste moderne Cumbia-Soundsystem-Band Kolumbiens. Auch das deutsche Clubpublikum wird den unwiderstehlichen Rhythmuswalzen dieser Truppe aus DJs, Rappern, Tänzern und Perkussionisten zweifellos erliegen. Die modernen Karibikbeats werden von einer live-Video-Performance begleitet.

Service:

19 Jahre Muffathalle – Konzert
Systema Solar
Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr
Vorverkauf: 15 EUR / Abendkasse: 18 EUR / Ort: Ampere

 

MI, 17.07.2012 – Toto La Momposina (Konzert)

19 Jahre Muffathalle mit Toto La Momposina
Die Cantadora-Ikone Toto la Momposina hält am 17.07. die afro-kolumbianischen Musiktraditionen ihrer Heimat aufrecht. Bekannt wurde die Sängerin, nachdem ihr Album “La Candela Viva” auf dem Realworld-Label von Peter Gabriel erschien. Ihre Musik stützt sich nach wie vor auf die traditionellen Trommler, auf Gitarren, Trompeten und die für die Bergregionen Kolumbiens typischen Flöten.

Service:

19 Jahre Muffathalle – Konzert
Toto La Momposina – “La Bodega”-Tour & DJ Alberto
Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr
Vorverkauf: 24 EUR / Abendkasse: 28 EUR / Ort: Ampere

 

Für alle, die anlässlich der “19 Jahre Muffathalle“-Feierlichkeiten extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Toto La Momposina – Aronde Me Meto Yo


Quelle: Youtube

Vollplaybacktheater der Drei ??? im Muffatwerk

Mittwoch, 24. August 2011

Vollplaybacktheater der Drei ??? im Muffatwerk MünchenGute Nachrichten für alle Fans der Drei ???: Denn im nächsten Jahr wird es eine visuelle Synchronisation des Hörspiels “Die drei ??? und die schwarze Katze” geben. Und zwar am 29.01.2011 und 13.03.2011 im Muffatwerk München. Bei der visuellen Synchronisation dieses Hörspiels bekleiden 6 Schauspieler eine Vielzahl an Rollen und spielen mit unzähligen Kostümwechseln die Folge “Die drei ??? und die schwarze Katze” lippensynchron zum Vollplayback nach. Viele Aufführungen dieses Vollplaybacktheaters sind fast ausverkauft. Daher gilt es sich schnell die Tickets zu sichern.

In der Folge “Die drei ??? und die schwarze Katze” wittern die drei jungen Detektive Peter, Bob und Justus ihren neuesten Fall. Ein finster aussehender Mann will mit aller Gewalt den Hauptgewinn einer Schießbude (eine schwarze Stoffkatze) an sich bringen und stiehlt sie schließlich. Am nächsten Tag fahndet er sogar per Zeitungsanzeige nach weiteren Stoffkatzen. Was steckt dahinter? Und wieso ist der Wanderzirkus seit Wochen mit so vielen Unglücksfällen belastet? Außerdem gibt es einen weiteren Unbekannten mit einer auffallenden Tätowierung, der immer wieder im Zirkus auftaucht, aber in brenzligen Momenten spurlos verschwindet. Justus und seine Freunde gehen der Spur der gestohlenen Katze nach und lassen sich beinahe auf eine falsche Fährte jagen. Ob es den Drei ??? gelingt den raffinierten Verbrecher zu enttarnen? Man darf gespannt sein.

Vollplaybacktheater der Drei ??? im Muffatwerk München

Das Ensemble des Vollplaybacktheaters

Die Drei ??? ist eine Jugendbuch-Serie, die ursprünglich aus den Vereinigten Staaten stammt und in viele Sprachen übersetzt wurde. Seit 1993 wird sie in Deutschland mit eigenständigen Geschichten und als Hörspielserie umgesetzt. Die Drei ??? wurden Anfang der 60er Jahre von dem Journalisten und Autor Robert Arthur erschaffen. Er war überzeugt, dass er aufgrund seiner Erfahrungen im Mystery-Bereich bessere Kinderbücher schreiben könne als andere Jugendbuchautoren. Außerdem kannte er Alfred Hitchcock persönlich und kam auf die Idee, dessen Namen für die Serie zu verwenden. Irrtümlich wurde deshalb eine Zeit lang angenommen, dass Alfred Hitchcock der Herausgeber oder Autor der Serie sei. Tatsächlich hatte Robert Arthur lediglich die Lizenz erworben Hitchcocks Namen verwenden zu dürfen. Alfred Hitchcock selbst war für die Drei ??? nie als Autor oder Herausgeber tätig.

Die Drei ??? wohnen in Rocky Beach (einer fiktive kalifornische Küstenstadt). Justus Jonas wohnt bei seiner Tante Mathilda und Onkel Titus in einem Haus am Rande der Stadt. Seine Eltern kamen ums Leben, als Justus noch ein Kind war. Die Zentrale der Drei ??? befindet sich am Rande des Schrottplatzes von Onkel Titus. Es handelt sich dabei um einen Wohnwagen mit vielen verschiedenen Geheimausgängen, einem Büro mit Telefon, einem Labor sowie einer Dunkelkammer. Viele andere Utensilien, wie z.B. eine Abhöranlage oder ein Periskop hat Justus im Laufe der Zeit aus alten Ersatzteilen vom Schrottplatz zusammengebaut.

Über Peters und Bobs Wohnort ist weniger bekannt. Bobs Vater ist je nach Fall Sport-, Wirtschafts- oder Politikjournalist bei der Los Angeles Post, was den Drei ??? in manchem Fall sehr nützlich ist. Peters Vater arbeitet als Techniker für Spezialeffekte beim Film. Ab und zu werden sie in ihren Kriminalfällen von Alfred Hitchcock, dem Chauffeur Morton sowie den Polizisten Kommissar Reynolds und Inspektor Cotta unterstützt.

Zwischen den amerikanischen Originalausgaben und den deutschen Übersetzungen der Drei ??? gibt es einige bemerkenswerte Unterschiede. Dazu zählt nicht nur das charakteristische Erscheinungsbild der Einbände. Auch der Titel der Serie wurde nicht wörtlich mit “Die drei Detektive” sondern mit “Die Drei ???” übersetzt. In den deutschen Übersetzungen kommen außerdem immer wieder kleine Einschübe des fiktiven Autors Alfred Hitchcock vor, die den Leser zum Nachdenken anregen sollen. In den amerikanischen Originalausgaben fehlen diese jedoch. Darüber hinaus zeigen die Cover-Illustrationen der deutschen Bücher nie die drei Hauptakteure, sondern lediglich die wesentlichen Objekte oder Orte der Handlung.

Gesamtentwurf und Gestaltung der Cover-Illustrationen der Drei ??? stammen zum Großteil von der Stuttgarter Illustratorin Aiga Rasch. Die Cover-Illustrationen der ersten beiden Bände hingegen wurden von Jochen Bartsch entworfen.

Das Vollplaybacktheater im Muffatwerk München bietet ein schauspielerisches Abenteuer. Dazu kommen häufig Kostüm- und Kulissenwechsel mit dem dazugehörigen Original-Hörspielton, welcher lippensynchron und im Vollplayback erfolgt. Das Hörspiel “Die drei ??? und die schwarze Katze” wird hierdurch um zahlreiche populäre Unterhaltungsszenen ergänzt.

Erleben auch Sie das Vollplaybacktheater der Folge “Die drei ??? und die schwarze Katze” am 29.01.2011 und 13.03.2011 im Muffatwerk München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Vollplaybacktheater der Folge “Die drei ??? und die schwarze Katze”
29.01.2011 und 13.03.2011
Muffatwerk München
Beginn: 20:00 Uhr
Hier gehts zur Homepage der Drei ???
Hier gibt es die Tickets

Und für alle, die für dieses Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Das Vollplaybacktheater – Die drei ??? und der Teufelsberg (2)


Quelle: Youtube

Tanzwerkstatt Europa 2011 an verschiedenen Orten in München

Donnerstag, 28. Juli 2011

Tanzwerkstatt  Europa 2011 an verschiedenen Orten in MünchenIm Zeitraum vom 02.08.2011 bis 13.08.08.2011 werden einige Male Veranstaltungen des zeitgenössischen Tanzes an verschiedenen Orten Münchens stattfinden. (Tanztendenz, Muffatwerk und i-camp, Neues Theater München) Seit 20 Jahren kommen zahlreiche Tanzinteressierte nach München um internationale Tanzperformances im Rahmen der Tanzwerkstatt Europa 2011 zu erleben.

Seit 20 Jahren veranstaltet die Tanz- und TheaterproduktionJoint Adventures” gemeinsam mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München die Tanzwerkstatt Europa. Diese Werkstatt steht für neue Ideen und Ästhetiken im zeitgenössischen Tanz. Zugleich bildet sie den Treffpunkt der internationalen, zeitgenössischen Tanzszene. Das gilt aber auch für sämtliche Amateure aus München und der ganzen Welt.

Tanzwerkstatt  Europa 2011 an verschiedenen Orten in MünchenDas Veranstaltungsprogramm der Tanzwerkstatt Europa 2011 zeigt Arbeiten von Choreographen, die zu den Vorreitern im zeitgenössischen Tanz, dem Bewegungstheater und der Performance gehören. Brückenschläge zur Bildenden Kunst, dem Schauspiel, dem Musiktheater und neueren Formen wie Medienkunst und Eventkunst sind Teil der konzeptionellen Ausrichtung.

Auch bei der diesjährigen Tanzwerkstatt Europa verläuft das Festival wie in den letzten Jahrzehnten: Tagsüber finden die vielfältigen Workshops statt. Diese richten sich an Tänzer, Choreographen und engagierte Amateure. Das Workshop-Programm mit internationalen Dozenten entspricht den aktuellen Bedürfnissen professioneller Arbeit auf der Bühne. Die Kurse konfrontieren die Teilnehmer mit den neuesten Strömungen des zeitgenössischen Tanzes und den Randbereichen anderer Theater- und Trainingsformen. Unterrichtet werden die Workshops in diesem Jahr u.a. von Cédric Andrieux, Laurent Chétouane, Gill Clarke, Kenneth Flak, Wendy Houstoun und Goran Bogdanovski. Intersessierte können hier mehr Informationen zur Anmeldung der Workshops erhalten. Abends hingegen können sich die Zuschauer zurücklehnen und die Performances internationaler Gastkompanien genießen. (Tickets unter 089 54 81 81 81)

Tanzwerkstatt Europa 2011 an verschiedenen Orten in MünchenZum Auftakt präsentiert die Tanzwerkstatt Europa eine neu überarbeitete Fassung von Pierre Drouleurs 1996 entstandenes Stück “de l’air et du vent“. In einer einzigartigen Choreographie erzeugen die Tänzer und Performer Luft und Wind durch Bewegung, Sound und Licht. Das “Unsichtbare sichtbar zu machen” und den “Raum zum Atmen” zu bringen bilden die poetischen Nuancen dieser Produktion.

Contemporary Dance, Performances, Workshops, Lectures oder Videokunst – mit dem vielfältigen Angebot der Tanzwerkstatt Europa 2011 stehen Amateuren oder professionellen Tänzern viele Wege offen. Schauspieler und Performer erhalten die Möglichkeit ihren Gedanken in speziellen Performance-Workshops freien Lauf zu lassen. In der finalen “Lecture Demonstration” werden die kreativen Produkte von Workshopteilnehmern präsentiert. Hierdurch wird der künstlerische Dialog der Tänzer aus aller Welt gestärkt und ausgebaut.

Lassen auch Sie sich vom zeitgenössischen Tanz im Rahmen der Tanzwerkstatt Europa 2011 vom 02.08.2011 bis 13.08.08.2011 inspirieren. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Tanzwerkstatt Europa 2011
02.08.2011 bis 13.08.2011
Tanztendenz, Muffatwerk und i-camp, Neues Theater München
Hier geht zur Homepage des Veranstalters mit weiteren Informationen

Und für alle, die extra für diese Veranstaltung nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

TANWERKSTATT EUROPA TRAILER


Quelle: Youtube

Podiumsdiskusion im Muffatwerk

Mittwoch, 01. Juni 2011

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Protest in München seit 1945 finden von April bis Juni verschiedene Veranstaltungen zu diesem Thema statt. Am 15.06.2011 um 21:00 Uhr wird im Muffatwerk in München eine kontroverse Podiumsdiskussion zum Thema: Feminismus macht das Leben…? Autonome Frauenbewegung, Post- und Queerfeminismus – Alphamädchen stattfinden.

Der monatliche Late Night Talk bringt Akteure, Experten und Zeitzeugen des Protests in München zusammen, um auf einem Podium kontrovers miteinander zu debattieren. Die Titel der Themenabende sind bewusst provokativ gewählt.

Auf dem Podium sitzen Dr. Anita Heiliger die in der Geschlechterforschung und Frauenpolitik im deutschen Jugendinstitut aktiv ist. Sie engagiert sich außerdem im Projekt “Kofra” welches gegen die Gewalt der Männer gegenüber Frauen kämpft. Des Weiteren wird die Künstlerin und Filmemacherin Veronika Dimke sowie Journalistin und Autorin des Buches “Alphamädchen” Barbara Streidl auf dem Podium sitzen. Die Moderation unterliegt Frau Dr. Imke Schmincke.

Die Podiumsdikussion findet in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Landeshauptsadt München und dem Muffatwerk statt. Wenn auch Sie das Thema Feminismus bewegt und Sie hierzu Ihren Beitrag leisten möchten, sind Sie bei der Podiumsdiskussion im Muffatwerk herzlich willkommen. Das Team vom München Blog wünscht viel Spaß.

Service:

Podiumsdiskussion: Feminismus macht das Leben? Autonome Frauenbewegung, Post- und Queerfeminismus -Alphamädchen-
15.06.2011
Muffatwerk, München
Einlass: 20:00
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt frei
Hier gehts zur Homepage der Veranstaltungsreihe Proteste in München seit 1945

Blackfield im Ampere in München

Mittwoch, 06. April 2011

Blackfield kommen ins Ampere nach MünchenAm 17.04.2011 ab 21:00 Uhr startet Blackfield ihr Konzert im Ampere auf dem Gelände des Muffatwerkes. Im Rahmen ihres Konzertes promotet Blackfield ihr aktuelles Album Welcome to my DNA welches seit dem 28.03.2011 veröffentlicht ist. Die Musik liegt zwischen Rock und Pop, die häufig mit melancholischer Stimmung untermalt ist. Blackfield ist ein britisch-israelisches Rock-Projekt der beiden Musiker Steven Wilson und Aviv Geffen. Ihr erstes Album Blackfield erschien 2004. Drei Jahre später kam es zur zweiten Auskopplung des gleichnamigen Zweitwerks Blackfield II. Ende 2004 startete das Duo eine erste Tour durch Europa und USA.

Aviv Geffen ist in seiner Heimat ein vielfach mit Goldplatten ausgezeichneter Musiker und engagierter Friedensaktivist. Er war inzwischen auch schon mit eigener Band auf Solopfaden in Deutschland unterwegs. Als Fan von Porcupine Tree lud Aviv Geffen seine Idole im Jahre 2000 zu einigen seiner Konzerte nach Israel ein. Vor diesem Hintergrund entstand das erste Album Blackfield. Obwohl dieses Vorhaben nur als EP-Projekt angedacht war entstand ein komplettes Album mit zehn Songs, welches 2005 in Deutschland veröffentlicht wurde. Ein melodisches und zugleich melancholisches Rockalbum voller Finessen. In Israel wurden die beiden Auskopplungen Hello und Pain zu echten Hits.

Zwischenzeitlich hatten Aviv Geffen und Steven Wilson eine Liveband formiert, mit der sie 2007 auch hierzulande auf Tour waren.

Während die Auskopplung ihres letzten Albums Blackfield II bereits einige Jahre zurückliegt, bleibt das neue Album Welcome to my DNA sehr getragen und wirkt manchmal eher poppig als rockig. Überzeugen auch Sie sich hiervon wenn Blackfield am 17.04.2011 das Ampere zum kochen bringt.

DasTeam vom München Blog wünscht Ihnen viel Spass!

Service:

Blackfield
17.04.2011
Ampere, Muffatwerk München
Beginn: ab 21 Uhr
Tickets: ab 22,00€ zzgl. Vvk.-Gebühr
Tickets unter:01805-570070

Und für alle Fans von Blackfield, die extra zum Konzert nach München kommen, hat unsere Partner StayMunich wie immer günstige Appartments. Auch für eine Nacht!
Übrigens: Das Stay Munich ist vom Muffatwerk gut mit dem Taxi und der Nachtlinie des MVV zu erreichen.

Hier ein Zusammenschnitt einiger Songs vom neuen Album Welcome to my DNA:

Blackfield-Welcome to my DNA


Quelle: Youtube

Francophone Kulturfestival im Muffatwerk

Freitag, 04. März 2011

Francophones Festival LOGOEin Filmfestival bei dem Sie sich aussuchen können, ob Sie den Film im Kino auf Leinwand oder lieber in der Lounge auf LCD Bildschirmen sehen und wo auf einmal alles leer geräumt wird um aus dem Kino eine Tanzfläche zu machen?

Das hat man wohl nirgend woanders gesehen. Und das ist auch gut so, denn schließlich zeichnet sich das francophone Kulturfestival genau dadurch aus, dass es manchmal etwas anders ist.

Bei diesem Festival können Sie Film mit dem ganzen Charme eines Filmfestivals erleben. Während dann Platz geschaffen wird für die After Film Party mit Musik und Vjing, werden Musikclips und andere Videokunst gezeigt, damit die visuellen Reize auch ja nicht zu kurz kommen.

Das French Film Festival / francophone Festival findet übrigens seit dem Jahr 2006 in München statt. Unterdessen hat es sich zu einem der kulturellen Highlights der Stadt gemausert.

Seit dem ersten ffAT wurden bisher insgesamt über 6000 Gäste und 300 Künstler empfangen. Im Jahr 2008 kamen dann die Musikclips hinzu. Über 100 wurden ausgestrahlt.

Eine weitere Besonderheit: Seit 2009 gibt es drei Festival Jury Preise. Vergeben werden diese in den Kategorien bester Kurzfilm, Junior und bester Musikclip. Dank der großzügigen Unterstützung durch Sponsoren haben diese drei Preise im Jahr 2011 einen Gesamtwert von 8500€

Zu guter Letzt noch einige Worte zum Ablauf des francophone Festival 2011.

Am 16.03. gibt es ein kleines Extra im Arri Kino, am 17.03. dann die Eröffnung und gleich zwei Wettbewerbe. Nach einem Best of ffAT 2011 werden die Wettbewerbe am 18.03. fortgesetzt, bevor es in die Party übergeht. Am 19.03. sind dann noch Workshops angesagt so wie die letzten Runden der Wettbewerbe mit anschließender Preisverleihung. Danach kommt … na …? Party. Natürlich!

Das Team vom München Blog wünscht Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende im Zeichen des französischen Films.

Service:

Francophones Kulturfestival
17.-19.03.2011
Muffatwerk
Da die Webseite auf Französisch ist, haben wir Ihnen jeweils auf das Datum (oben im Text) den Link zu den Details des Tags gelegt. Dort finden Sie den Tagesablauf und die Eintrittspreise.

Sie bleiben das ganze Wochenende in München? Sicherlich ist bei den Arrangements unserer Partner StayMunich und Stay2Munich etwas für Sie dabei!

Und noch ein paar Impressionen, was Sie beim Francophones Kulturfestival erwartet.

Kim Wilde – Muffathalle München

Donnerstag, 17. Februar 2011

Es ist soweit. Kim WIld kommt am 26.02. ins Muffatwerk nach MünchenKim Wilde ist die absolute Popikone der 1980er Jahre. Verehrt wurde sie als Prinzessin des Pop.

Die damals 20 jährige Britin wurde mit ihrem Song Kids in America unerwartet zum Weltstar. Unterdessen zählt sie 10 Alben und 30 Singles zu ihrer Diskographie. Die bekanntesten Songs sind wohl You keep me hanging on und Water on Glass sowie Cambodia. Ihre Tonträger verkauften sich über 20 Millionen mal. Heute kann Kim Wilde auf zahlreiche Top10 Platzierungen zurückblicken.

Selbst der King of Pop Michael Jackson lud sie ein und nahm Kim Wilde fünf Monate mit auf Tour. Gemeinsam traten sie vor über 2 Millionen Besuchern auf. Danach ging sie mit David Bowie auf Tour.

Gemeinsam mit Nena interpretierte Sie irgendwie, irgendwo, irgendwann (Anyplace Anywhere Anytime) ganz neu und erreichte europaweit wochenlang Top10 Platzierungen.

Ihr aktuelles Album Come Out And Play erschien im August 2010. Kim Wilde selbst sagt dazu, das Album erinnert an die 80 und ist dennoch typisch 21. Jahrhundert.

Geboren wurde sie übrigens als Tochter des Londoner Rock’n'Roll Sängers Marty Wilde, der mit seinen 71 Jahren unterdessen seit 50 Jahren auf der Bühne steht. Ihre Mutter Joyce Wilde war Mitglied der ersten Girlband The Venom Girls. Auch ihr Bruder Ricky beweist als Songwriter, dass das musikalische Talent in der Familie Wilde in den Genen liegt.

Am 26.02. können Sie Kim Wilde nun in der Muffathalle in München live erleben. Es ist einer der wenigen Deutschland Termine ihrer Come out and Play Tour 2011. Ihr Bruder Ricky begleitet sie dabei. Dieser stand ihr auch bei der Produktion des Albums zur Seite.

Das Team vom München Blog wünscht Ihnen eine Tolle Reise zurück in die 80er. Mit neuen Akzenten.

Service

Kim Wilde
Come out and play Tour 2011
Muffatwerk München
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Karten im Vorverkauf: ab 30€ zzgl. Gebühren.
Karten Kaufen
Webseite von Kim Wilde
Alle, die extra für das Konzert nach München kommen finden bei unserem Partner StayMunich günstige Übernachtungsmöglichkeiten mit guter Anbindung an die Muffathalle (Taxi ca. 20€)

Anyplace Anywhere Anytime – ONLY Nena & Kim Wilde


Quelle Youtube.com

The Jolly Boys Live im Muffatwerk

Mittwoch, 17. November 2010

The Jolly Boys heitzen im Ampere mit Latin Raggae und Ska die Bühne aufAuch wenn Sie in der Öffentlichkeit nicht so präsent sind, sagt man, dass die Jolly Boys die beste Mento-Band aller Zeiten sind.

Und spätestens wenn Sie die Modern Mento Version von Amy Winehouse Rehab hören, bekommen Sie sicherlich Lust auf Reggae.

The Jolly Boys gibt es schon seit 1955. Ursprünglich stammt die Musikgruppe aus Port Antonio in Jamaika und spielt noch Heute in Originalbesetzung den Musikstil Mento.

Auch wenn die jamaikanische folklorische Populärmusik nicht grade die Charts erobert, wird ihr Sound gerne von berühmten Interpreten mit moderneren Klängen gemixt und so noch am Leben erhalten.

So hat Rapper Nas grade erst vor kurzem mit den berühmten Reggaesänger Damian Marley (Sohn von Bob Marley) ein ganzes Album mit Mento-Einfluss veröffentlicht und damit einen Trend gesetzt.

Falls Sie auch Reggae Anhänger sind, werden Sie erkennen das The Jolly Boys definitiv zur Delikatese dieser Genere gehören und ein Konzertbesuch wert sind.

Versüßen Sie sich den kalten Wintertag mit traditioneller Folkloremusik aus Jamaika und erleben Sie The Jolly Boys Live im Muffatwerk München.

Das Konzert findet am 2.Dezember statt und beginnt um 20.30 Uhr.

Robert Francis im Muffatwerk/Ampere

Donnerstag, 11. November 2010

Sänger Robert mit GitarreRobert Francis ist nicht nur unglaublich attraktiv sondern auch gleichzeitig äußerst talentiert. Auch wenn Sie beim Hören seines Namens nicht gleich wissen, wohin Sie den US-amerikanischen Sänger und Songwriter einstufen sollen, würde Ihnen beim hinhören des Songs “Jungebug” ein ganz helles Licht aufgehen.

Immerhin gehört die Single zu einer der größten Sommerhits dieses Jahres und kaum einer blieb während des hinhörens vom Träumen verschont. Mit viel Leidenschaft und einem sehr kreativen Text singt er von dem Verlust seiner ersten großen Liebe. Und schon wieder bestätigt sich, das Musik einfach das beste Mittel gegen Liebeskummer ist.

Auch wenn der gerade mal 22 jährige erst seit der Veröffentlichung seines ersten Albums One by One (2007) in der Öffentlichkeit bekannt ist, hatte Robert Francis schon seit seiner Geburt eine intensive Bindung zur Musik. Schließlich war sein Vater Pianist und Produzent und seine Mutter eine Ranchera-Sängerin.

Mit 16 Jahren bekam er dann exklusiven Gitarrenuntericht von John Frusciante und den Red Hot Chili Peppers und war ab diesen Zeitpunkt unaufhaltsam.

Drei Jahre später veröffentlichte er sein Debütalbum One by One und erhielt einen Plattenvertrag beim Major-Label Atlantic. Wenig später erschien sein zweites Album Before Nightfalls, das unter anderen mit Hilfe von Oasis-Songwriter Dave Sardy produziert wurde.

Nun tourt der Sänger durch ganz Europa und lässt alle Frauenherzen (vielleicht auch die der Männer) höher schlagen. Nach einem Song wie Junebug kann man nur hoffen das Robert noch einmal das Herz gebrochen bekommt, wobei wir bezweifeln das es jetzt noch jemanden gibt der diesen coolen Typen von der Bettkante stoßen würde ;)

Ticktes buchen und Rock& Pop Independent vom feinsten LIVE erleben!

Das Konzert findet am 15. November im Muffatwerk/Ampere statt.

Beginn ist um 20.00 Uhr.

Ganz viel Spaß wünscht Ihnen das Team vom München Blog

Roger Cicero

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Roger CiceroRoger Cicero, die Delikatesse am deutschen Pop- und Jazzhimmel kommt am 24.10.2010 nach München. Als Sohn des 1997 verstorbenen Jazzpianisten Eugen Cicero und der Tänzerin Lili Ciceu wurde er am 6. Juli 1970 in Berlin geboren.

Hinter seiner Stimme stecken jahrelange Ausbildung und intensive Hingabe. Sein erstes Soloalbum erschien im Mai 2006. Sein Album “Männersachen” schaffte es im August 2006 auf Platz 3 und wurde bis Anfang 2009 über eine Million mal verkauft.

2007 gewann er bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest mit dem Song “Frauen regier´n die Welt” und durfte damit Deutschland vertreten. Leider reichte es nur für den 19. Platz. Wenig später mischte er auch in der Filmszene mit und erhielt 2008 seine erste Filmrolle im Film Hilde.

Bewundernswert an den Jazzsänger Roger Cicero ist sein Engagement für Kinderhilfsorganistationen wie Save the Children, wo er besonders in Projekten der Organisation in Rumänien (der Heimat seines Vaters) geholfen hat .

Seien Sie dabei wenn Roger Cicero in Begleitung von Lutz Krajenski am Piano neben seinen eigenen Titeln auch andere bekannte Werke auf seiner speziellen jazzigen Weise singt.

Roger Cicero Live im Ampere (Muffatwerk) am 24.10.2010 um 19 Uhr!

Das Team vom München Blog wünscht viel Spaß!

Karten für das Konzert bei Eventim bestellen