Mit ‘Philharmonie Gasteig’ getaggte Artikel

Der Fluch der Karibik 2 live in Concert in der Philharmonie

Freitag, 05. April 2013

Der Kinohit mit musikalischer Untermalung

Foto: Filmplakat Pirates of the Caribbean II

Ein Klangerlebnis der besonderen Art verspricht die Aufführung des Kinohits „Fluch der Karibik 2“ auf einer Großbildleinwand mit musikalischer Live-Untermalung durch das erstklassige Orchester „The Sound of Hollywood Orchestra & Voices“, das im Jahr 2012 extra für die Live-Aufführung von Fluch der Karibik gegründet wurde. Unter der Leitung von Helmut Imig ist diese überwältigende Aufführung in der Philharmonie in München vom 12. bis 14. April 2013 zu erleben.

Schon die erste musikalische Untermalung war ein großer Erfolg und hinterließ bleibende Eindrücke. Nun gibt es die Fortsetzung mit „Fluch der Karibik 2“ auf Deutschlandtournee, um den Zuhörern und Zuschauern ein überwältigendes Klangerlebnis zu garantieren. Die Filmmusik von Hans Zimmer, der dafür im Jahr 2007 einen Grammy erhielt, wird durch das Orchester übernommen, sodass nicht nur ein beeindruckendes Bilderlebnis, sondern auch ein atemberaubendes Hörerlebnis entsteht. Das Orchester bestehend aus erfahrenen Künstlern und Sängern lässt den geplanten Kinoabend zu etwas ganz Besonderem werden.

Erleben Sie, wie das Piratenschiff von Captain Jack Sparrow zu den Klängen des Orchesters wieder in See sticht. „Ein Riesenspaß für musikalische Freibeuter und Liebhaber abenteuerlicher Partituren“, schrieb die „Abendzeitung“.

Besuchen auch Sie Fluch der Karibik 2 am 12.-14. April 2013 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Fluch der Karibik 2 – Live-Konzert
12.-14. April 2013
Philharmonie Gasteig
Beginn: 19:30 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Anastacia – fällt aus

Dienstag, 19. Februar 2013
Die Souldiva Anastacia

Foto: Promoters Group Munich

Nach ihrem erfolgreichen Kampf vor einem Jahrzehnt, ist bei Anastacia leider erneut eine Krebserkrankung diagnostiziert worden. Deshalb musste die Sängerin jetzt sämtliche bevorstehende Auftritte in Europa absagen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz fallen die vom 11. bis 23 April geplanten Konzerte in Stuttgart, Berlin, Zürich, Wien, Frankfurt und München [ 23.04.13 – Philharmonie ] aus.

„Ich bedaure außerordentlich, dass ich meine fantastischen Fans enttäuschen muss, die sich so sehr auf meine Tournee gefreut haben“, erklärte die Künstlerin in einer Stellungnahme. Sie sei fest entschlossen, der Krankheit die Stirn zu bieten. Ihr Ziel sei es, wieder völlig zu genesen.

Sämtliche bisher im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten werden bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet.

Souldiva Anastacia kommt auf ihrer Frühjahr-Tour am 23. April 2013 in die Philharmonie nach München. ‚It’s A Man’s World‘ lautet der Titel ihrer Tour, auf der sie neue Songs und ihre größten Hits präsentiert. Die Ausnahmesängerin aus den USA hat in den vergangenen Jahren eine kometenhafte Karriere gemacht, aber auch schwere gesundheitliche Rückschläge einstecken müssen. Eine lebensbedrohende Morbus Crohn-Darmentzündung überstand Anastacia unbeschadet und kämpfte sich zurück ins Leben.

Wie oft im Verlauf ihrer Geschichte machte Anastacia aus der Not eine Tugend. Sie produzierte ein brillantes Album, das ihre Erfahrungen und Emotionen in authentischer Weise spiegelte. Anastacia nahm die schwierige Herausforderung an und verstand sie als kreative Chance: „Die Krankheit war mein Fenster zu meinen tiefsten Gefühlen. Sie hat mir dazu verholfen, jeden Moment bewusst zu leben.“

Ihr Debütalbum ‚Not That Kind‘ stürmte an die Spitzen der Charts und machte Anastacia zur Königin des neuen Soul. Die zweite CD ‚Freak Of Nature‘ übertraf diesen Erfolg sogar noch und etablierte Anastacia endgültig als internationalen Superstar, was sich auch in zahlreichen Auszeichnungen wie World Music Award, MTV Award und Echo dokumentierte.

Wo immer Anastacia auf unserem Planeten gastiert – die großen Hallen füllen sich fast immer wie von allein, sind oft bis auf den letzten Stehplatz ausverkauft. Denn die Künstlerin Anastacia begeistert ihre Fans mit ihrer unglaublichen Soulstimme und ihrer Bühnenpräsenz.

Besuchen auch Sie Anastacia am 23. April 2013 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Anastacia
23. April 2013
Philharmonie im Gasteig
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Anastacia – Official Previews of «It’s A Man’s World» album 2012


Quelle: Youtube

Nigel Kennedy mit Akustik-Konzert in der Philharmonie

Freitag, 08. Februar 2013

Der weltweit erfolgreichste klassische Geiger Nigel Kennedy nimmt die Zuhörer auf seinem Akustik-Konzert am 04. April 2013 mit auf eine Reise durch die Zeit, einen Sprung zwischen Barock und Jazz. Er präsentiert eine Kombination aus Johann Sebastian Bach Sonate Nr. 2 in a-Moll für Solo-Violine und Arrangements von Fats Waller, einem Künstler, der Nigel Kennedy schon sein ganzes Leben lang inspiriert. Nigel Kennedy möchte hier zwei Musikstile, die doch so weit auseinanderliegen, zusammenführen und damit ein großes Publikum in den Bann ziehen: „Bach ist für mich der ultimative Komponist. Die Musik hat einfach alles und ich spiele sie religiös, jeden Tag. Fats Waller hingegen liegt mir seit frühester Kindheit im Blut, als mein Stiefvater seine Alben spielte. Es sind zwei geniale Musiker und Komponisten und für mich passen sie perfekt in ein musikalisches Programm …“

Der virtuose Geiger Nigel Kennedy

Foto: Nigel Kenndy


Viele Kritiker haben Nigel Kennedy als Enfant Terrible bezeichnet, denn durch seine Begabung und durch die Energie, die er versprüht, hat er in der klassischen Musik viele neue Akzente gesetzt. Seine Bühnen-Karriere startete er schon sehr früh, bereits mit 7 Jahren bekam er das erste Stipendium an der Yeahudi Menuhin School, das jemals vergeben wurde.

Mit zahlreichen Auszeichnungen wurde Nigel Kennedy bereits in seiner langen Karriere geehrt. Dabei hat er aber niemals vergessen, dass es sein Publikum ist, das für seinen Erfolg verantwortlich ist – und so versucht er immer, seine Zuschauer mit einem einmaligen Programm und seiner unnachahmlichen Spielweise zu beeindrucken.

Sein Konzert in München soll etwas Außergewöhnliches werden, deswegen lässt er sich von einer Akustik-Band begleiten, die aus der polnischen Gitarren-Legende Jarek Smietana, dem besten britischen Nachwuchsbassisten Yaron Stavi und dem polnischen Percussionisten Krzysztof Dziedzic besteht. Wer sich also noch Karten sichern möchte für das Konzert am 04.04.2013 in der Philharmonie in München, sollte sich beeilen!

Besuchen auch Sie Nigel Kennedy am 4. April 2013 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Nigel Kennedy Akustikkonzert
4. April 2013
Philharmonie im Gasteig
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Nigel Kennedy – Vivaldi „Summer“ 3rd Movement


Quelle: Youtube

Musical Rocks! in der Philharmonie München

Mittwoch, 16. Januar 2013

Das Musicalereignis Musical Rocks

Foto: Musical_Rocks


Die berühmtesten Musical-Erfolge und größten Rocksongs aller Zeiten kommen in einer atemberaubenden Show in die Philharmonie München. Mit Power, einer Licht-Show vom Feinsten und heißen Rockhits im Gepäck. Aufregend in Szene gesetzt, machen in jeder Show sechs der bemerkenswertesten Stimmen der deutschen Musicalszene Musical Rocks! gemeinsam mit acht Tänzern zu einem Musical-Powerpaket voller unbändiger Energie und fantastischer Brillanz.

Die Premiere 2011 in Wien von Musical Rocks! war ein voller Erfolg und wurde überall gefeiert. Nun machen sie eine Tour durch ganz Deutschland und werden auch in München ein Gastspiel geben. Seit den späten sechziger Jahren erobert das Musical die ganze Welt. Damals wurde das Genre gerade aus dem Geist des Rock wiedergeboren. Schon seit vielen Jahren sind Musicals in Deutschland sehr erfolgreich und viele Melodien liegen dem Publikum im Ohr. Musical Rocks! hat die besten Songs aus „Tanz der Vampire“, „We will rock you“, „Dirty Dancing“, „Lion King“, „Mamma Mia!“, „Grease“, „Hair” und „Elisabeth” – um nur einige zu nennen -, noch einmal neu aufgemischt, mit tollen Darstellern und einer Choreographie der Tänzer und Tänzerinnen vom Feinsten veredelt.

Das Ergebnis kann man in Musical Rocks! bewundern, das mit einem Team aus leidenschaftlichen Künstlern und Tänzern, energiegeladen und voll Power, den Funken auf das Publikum überspringen lässt. Denn wann kann man schon all diese bekannten Lieder an einem Abend live erleben! Hier läuft ein Hit nach dem anderen. Viele namhafte Künstler haben im Musical Musical Rocks! ihren Platz gefunden und werden an ihre bisherigen Erfolge weiter anknüpfen können, mit den größten Hits aus vielen unterschiedlichen Musicals. Der Zuschauer darf sich auf einen energiegeladenen Musical-Abend freuen.

Besuchen auch Sie das Musical Rocks! vom 17. bis 19. Januar 2013 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Musical Rocks!
17. bis 19. Januar 2013
Philharmonie
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Fantasia – Der Disney-Klassiker in der Philharmonie

Montag, 17. Dezember 2012
Der Disney-Klassiker Fantasia

Foto: Disney Company

Aufgemerkt – es wird zauberhaft! Walt Disneys monumentales Meisterwerk Fantasia, das mit den typischen Figuren so anrührend und leichtfüßig daherkommt, wird kurz vor dem Jahreswechsel in Münchens Philharmonie von den Symphonikern aufgeführt. Beethoven, Tschaikowsky, Debussy, Gershwin und Strawinsky standen Pate für jene zauberhaften Kurzfilme, die in der Werkstatt der Disney-Zeichner zur Musik entstanden und dann zu „Fantasia“ zusammengefasst wurden. Walt Disney formulierte kurz vor seinem Tod 1940 seinen Traum: „Fantasia ist zeitlos. Vielleicht wird es in zehn, zwanzig oder dreißig Jahren noch angeschaut. Vielleicht sogar noch nach meinem Tod.“

Ein Meilenstein der Filmgeschichte kehrt zurück – nicht in die Kinos, sondern in den Konzertsaal. 1942 wurde „Fantasia“ mit zwei Ehren-Oscars ausgezeichnet, und diese einzigartige Visualisierung von Musik und herausragender Verwendung des Tones im Film funktioniert damals wie heute. Im Januar 2012 feierte die Live-Aufführung von „Fantasia“ Weltpremiere in Luzern, zum Jahreswechsel dürfen sich jetzt auch die Münchner Disney-Fans auf den Film-Klassiker freuen!

Gespielt wird live zur Großbildleinwand – ein Konzertfilm im besten Sinne des Wortes, mit bekannten Klassikern der Musikgeschichte und vielen vergnüglichen Bildern aus der Feder der Disney-Künstler. Lassen Sie sich von diesem abendfüllenden Konzertprogramm verzaubern.

Besuchen auch Sie Fantasia am 30. Dezember 2012 in der Philharmonie im Gasteig in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Fantasia, gespielt von den Münchner Symphonikern
30. Dezember 2012
Philharmonie im Gasteig
Beginn: 15:00 und 19:00 Uhr

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Disney Fantasia 2000 – Firebird


Quelle: Youtube

Schwanensee – das Russische Staatsballett auf Jubiläumstour

Dienstag, 11. Dezember 2012
Schwanensee Russisches Staatsballett

Foto: Russisches Staatsballett

Bereits seit 25 Jahren gibt das Russische Staatsballett in Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Österreich Gastspiele. Auch in der Saison 2012/2013 wird es wieder so sein – aber dieses Mal ist es eine ganz besondere Tour, die das Publikum erwarten darf. Mit einer Liebe und vor allem aber mit einer Professionalität tanzt das Ensemble den Schwanensee von Tschaikowsky. Er hatte bei seiner Inszenierung zwei Möglichkeiten offen gelassen für das Ende am Schwanensee, eine mit Happy End und die andere ohne. Bereits seit der Premiere in dieser Fassung 1895 zählt es zu den beliebtesten Ballettaufführungen. In diesem Ballett wird die Geschichte von Prinz Siegfried und der Schwanenkönigin Odette erzählt. Mit einer Ausdruckstärke, die einzigartig ist, wird das Publikum gefesselt.

Das Russische Staatsballett hat bereits mehr als eine Million Menschen durch seine Aufführungen in seinen Bann gezogen. Auch bei den Fernsehauftritten, wie zum Beispiel bei der ZDF Samstagsabendsendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ war das Publikum begeistert. Jahr für Jahr steigt die Zahl der treuen Zuschauer an. Unermüdliche Leidenschaft zeichnet den Erfolg des Russischen Staatsballetts aus und bereits einige bekannte Spitzentänzer wurden mit Preisen geehrt. Die Tour 2012/2013 wird eine Sternstunde der Ballettkunst vorweisen können und das Publikum begeistern, wenn in diesem phantastischen Märchen das Gute über das Böse siegt. Es wird Happy End mit Extraklasse – getanzt von enthusiastischen DarstellerInnen – mit einer Professionalität und Leidenschaft, wie sie nur das Russische Staatsballett so darbieten kann.

Eintrittskarten für die grandiose Aufführung von „Schwanensee“ können im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden, zu einem Preis von 28,- bis 55 Euro zzgl. Gebühren.

Besuchen auch Sie den Ballettklassiker Schwanensee am 13. Januar 2013 in der Philharmonie am Gasteig in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ballett Schwanensee
13. Januar 2013
Philharmonie im Gasteig
Beginn: 15:00 und 19:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Russisches Staatsballett – Schwanensee 2011


Quelle: Youtube

Max Raabe & Palast Orchester spielen in der Philharmonie München

Mittwoch, 05. Dezember 2012
Max Raabe & das Palastorchester

Foto: Max Raabe _Hohenberg

Der 1962 in Lünen geborene Max Raabe hat bereits 1986 mit 12 Kommilitonen, während seines Hochschulstudiums, das Palast Orchester gegründet. Schon seit seinem Schulabschluss zum Bariton, kann er den internationalen Erfolg mit seinem Ensemble feiern. Ausverkaufte Konzerte in Europa, Asien, Israel und den USA untermauern dies. Als sich Max Raabe mit der unverwechselbaren Künstlerin Annette Humpe zusammen tat, um zu produzieren und zu texten, kam das herrliche Werk „Küssen kann man nicht alleine“ dabei heraus. Die frechen und oft leicht ironischen Texte treffen den Zeitgeist – sei es den von heute oder den von damals. Es sind Lieder, die mal heiter melancholisch, dann wieder fröhlich und elegant klingen .

Am Anfang dachten noch viele über Max Raabe, dass seine Lieder eine Hommage an die 20er und 30er Jahre sind, doch nun weiß man, dass er nicht nur alte Lieder neu vertont. Er kreiert Neues und führt die Erfolge der damaligen Zeit fort. Herausgekommen ist dabei ein ganz eigenes Werk mit einem eigenen Stil. Und wieder suchte Max Raabe die musikalische Zusammenarbeit mit Annette Humpe – das gemeinsame Album heißt „Für Frauen ist das kein Problem“. Wie es unschwer zu erkennen ist, werden die Themen Frauen und Liebe besungen. Jeder weiß, wie schwer doch die Liebe sein kann und oftmals ist sie nur erträglich mit ein wenig Humor, denn die Lieber kann auch schmerzen.

Wer die Lieder mit viel Gefühl erleben möchte, der hat die Möglichkeit, die Konzerte von Max Raabe & das Palastorchester am 23. und 24. Februar 2013 in der Philharmonie in München zu besuchen.

Besuchen auch Sie die Konzerte von Max Raabe & das Palastorchester vom 23.-24. Februar 2013 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Konzert Max Raabe & das Palastorchester
23.-24. Februar 2013
Philharmonie Gasteig
Beginn: 20:00 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Hier gibt es die Tickets:
Eventim

Banner München Ticket

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Max Raabe- Küssen kann man nicht alleine


Quelle: Youtube

Das Phantom der Oper in der Philharmonie

Dienstag, 28. Februar 2012

Die Münchner Philharmonie präsentiert Das Phantom der OperDie Münchner Philharmonie am Gasteig präsentiert am 11.03.2012 eine große Konzertgala mit den besten Ausschnitten aus „Das Phantom der Oper„. Mit dabei ist Anna Maria Kaufmann, die Original-Christine der deutschsprachigen Premiere von Andrew Lloyd Webber sowie das ‚PhantomEthan Freeman, der das Original unter anderem in London verkörpert hat. Von Andrew Lloyd Webber über Ken Hill und Georges Bizet bis hin zu Giuseppe Verdi: Die Zuschauer erwarten die größten Hits und Melodien aus den bekanntesten Musicals und Opern rund um das legendäre „Phantom der Oper„, wobei auch der berühmte Kronleuchter nicht fehlen wird. Die erfolgreiche Schauspielerin Sonja Kirchberger wird durch die literarische Geschichte des Phantoms führen und in die Welt der Pariser Oper sowie ihrer Katakomben entführen.

Anlass dieses Musicalereignisses ist das 100. Jubiläum desPhantoms der Oper„, dessen Geschichte an diesem Gala-Abend mit den schönsten musikalischen Ausschnitten aus den Erfolgs-Musicals, Opern und dem Original-Buch erzählt wird. Was vielen nicht bewusst ist: Andrew Lloyd WebbersPhantom der Oper“ ist bei weitem nicht die einzige erfolgreiche Bühnenfassung des Stoffes. Hervorzuheben ist die Phantom-Version von Maury Yeston und das Werk von Ken Hill, die allesamt auf eine Verknüpfung der brillanten faustischen Story mit einer spektakulären und hochgradig unterhaltsamen Komposition setzen. Mit der „Phantom der Oper„-Gala werden ein Jahrhundert nach dem Erscheinen der Romanvorlage internationale Musicalstars die beispiellose Erfolgsgeschichte einer fiktiven Figur der Literatur und die mitreißende Emotionalität der genialen Musik aus den Musicalfassungen präsentieren.

Die Münchner Philharmonie präsentiert Phantom der OperDem Publikum wird ein breites Spektrum aus Literatur und Musical auf der Bühne geboten. Den Zuschauer erwarten die schönsten Melodien und größten Hits aus den bekanntesten Werken rund um die legendäre Geschichte vom „Phantom der Oper“ mit Kompositionen von Andrew Lloyd Webber, Maury Yeston, Ken Hill, Georges Bizet, Guiseppe Verdi sowie Songs aus dem neuen MusicalLove Never Dies“ von Andrew Lloyd Webber, der Fortsetzungsgeschichte desPhantoms der Oper„, das 2010 in London Premiere feierte.

 

Besuchen auch Sie „Das Phantom der Oper“ am 11.03.2012 in der Philharmonie in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Das Phantom der Oper
SO, 11.03.2012
Philharmonie München
Beginn: 16:00 Uhr

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Der Nussknacker – Das Russische Nationalballett in der Philharmonie

Dienstag, 23. November 2010

Das Russische Nationalballett in der PhilharmoniePünktlich zur Weihnachtszeit wird in der Philharmonie in Gasteig das Russische Nationalballett „Der Nussknacker“ stattfinden. Am 12.12 haben Sie die Möglichkeit, sich von dem weltberühmten Balletstück verzaubern zu lassen.

Die wundervolle Geschichte der jungen Marie, die von einem Nussknacker in eine Märchenwelt geführt wird, lässt Erwachsenen- und Kinderherzen höher schlagen.

Das Ballet, welches in zwei Akten vorgeführt wird basiert auf die Geschichte des Schriftstellers Alexandre Dumas. Die Umsetzung und Idee, diese wundervolle Geschichte in einem Ballett zu performen, kam vom russischen Komponisten Pjotr Illjitsch Tschaikowski.

Selbst nach seinem Tod (+1893) gehörte das Stück zu einer der beliebtesten Balletvorführungen. Wie auch in diesem Jahr wird sie immer wieder gerne zur Weihnachtszeit vorgeführt.

Das Russische Nationalballett wird von rund 50 Mitgliedern des Weltklasse-Ensembles aus der strengen Schule des russischen Reiches interpretiert. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Maria. Am Weihnachtsabend bekommt das kleine Mädchen von ihrem Onkel einen Nussknacker, über den sie sich riesig freut. Was danach passiert, möchten wir Ihnen nicht verraten.

Am besten Sie buchen sich jetzt Ihr Ticket und schauen sich die musikalische Umsetzung von „Der Nussknacker“ live an.

Die Vorführung des Nussknacker findet am Sonntag, den 12.12 um 15.00 Uhr und um 18.30 Uhr in der Philharmonie des Gasteig München statt.

Wir wünschen Ihnen ganz viel Vergnügen

Ihr Team vom München Blog