13. Münchner Biennale – Internationales Festival für neues Musiktheater

13. Münchner BiennaleVom 03. bis zum 19.05.2012 findet, auf mehrere Veranstaltungsorte verteilt, die 13. Münchner Biennale statt. Dieses internationale Festival für neues Musiktheater fand erstmals 1988 statt und bietet “einen Ort, an dem theaterinteressierte Komponisten der jungen Generation ihre Ideen in die Wirklichkeit umsetzen” können, so Komponist Hans Werner Henze, der dieses Projekt mitbegründete und 1996 die künstlerische Leitung an Peter Ruzicka übergab.

Ruzicka über das Konzept der Biennale: “Mit der Münchener Biennale gelang Hans Werner Henze vor zwei Jahrzehnten im Zusammenwirken mit der Bayerischen Landeshauptstadt die Einrichtung eines weltweit einmaligen Festivals: Uraufführungen neuer Opern, meist die ersten Werke junger Komponisten auf diesem Gebiet, sind eingebettet in einen Zusammenhang mit Konzerten, Symposien und Komponistengesprächen. Präsentation, Reflexion und Diskussion wirken in diesem Laboratorium eines neuen Musiktheaters zusammen.”

Den genauen Spielplan entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite der 13. Münchner Biennale. Alternativ dazu gibt es den Spielplan auch als PDF-Datei. Dort sind finden Sie eine anschauliche Übersicht aller Events, die sich auf Locations wie das Muffatwerk, die Münchner Kammerspiele, das i-camp/Neues Theater München oder auch das Prinzregententheater verteilen.

Folgende drei Veranstaltungen, welche allesamt in der Muffathalle stattfinden, möchten wir etwas genauer beleuchten:

Nucleus:

Nucleus Muffathalle München 13. Münchner Biennale

Copyright: Dominik Wohak

Acht Komponist/innen stellen sich der hochkomplexen Frage nach dem Kern einer Oper, eines zeitgenössischen Stücks Musiktheater, einer einzelnen, individuellen Komposition. Oder ist es die Frage nach dem Kern von Oper überhaupt, von Musiktheater heute: Was macht das Medium aus?Die Antworten sind knapp, kompakt, provokativ kurz – eine Sache von Minuten, Sekunden. Hier geht es zu unserem ausführlichen Nucleus-Vorbericht.

DO, 03.05. – Nucleus 1
FR, 04.05. – Nucleus 2
SO, 06.05. – Nucleus 4
MI, 16.05. – Nucleus 8
Muffathalle München
Beginn jeweils 19:30 Uhr

L’Absence:

L'Absence Muffathalle München 13. Münchner Biennale

Copyright: Elisabeth Naomi Reuter. Jiskor - Sonia / Sarah

L’Absence ist eine Oper in fünf Akten nach dem “Buch der Fragen” von Edmond Jabès. Die Musik hierzu wurde von der 1980 geborenen Sarah Nemtsovgeschrieben. Die Geschichte: Sarah und Yukel sind – oder waren sie? – ein Paar. Sarah wurde wie ihre Eltern in ein Vernichtungslager deportiert. Ihre Eltern wurden ermordet, sie überlebte – allerdings mit einer zerstörten Seele. Hier geht es zu unserem ausführlichen L’Absence-Vorbericht.

DO, 03.05.
FR, 04.05. (inkl. Publikumsgespräch nach der Vorstellung)
SO, 06.05.
Muffathalle München
Beginn jeweils 20:00 Uhr

Wasser:

Wasser Muffathalle München 13. Münchner Biennale

Copyright: Adriane Westerbarkey

Wasser ist ein Musiktheater in 13 Szenen mit Musik von Arnulf Herrmann. Im Hintergrund dieser Szenen wirkt die Geschichte eines Traumas. Ein Mann erwacht in einem Hotelzimmer aus einem Albtraum. Die Orientierung, zu der das Gedächtnis verhilft, ging ihm verloren. Im Foyer des Hauses gerät er in eine Abendveranstaltung. Die Menschen, meint er, müsse er kennen, aber seine Erinnerung versagt. Alles erscheint merkwürdig verschoben und verrückt – selbst die Musik. Hier geht es zu unserem ausführlichen Wasser-Vorbericht.

MI, 16.05.
FR, 18.05.
SA, 19.05.
Muffathalle München
Beginn jeweils 20:00 Uhr

 

Besuchen auch Sie die 13. Münchner Binnale im Zeitraum vom 03. bis zum 19.05.2012. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

13. Münchner Binnale
03. bis 19.05.2012
Hier geht es zum Webauftritt der Biennale.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Tags: