Kendell Geers 1988-2012 – Ausstellung im Haus der Kunst

Der Künstler und Filmemacher Kendell Geers

Foto: Kendell Geers_prayplaypreypay


Kendell Geers ist ein international bekannter Performance-Künstler, Musiker und Filmemacher. Geboren wurde er 1968 in Johannesburg. Kendell Geers Leben und Werk lassen sich in zwei Werkphasen gliedern, die jeweils ein Jahrzehnt umfassen. Diese Phasen werden in der Ausstellung im Haus der Kunst in München auf ihre Entwicklung hin untersucht.

Über seine erste politische Phase von 1989-2000 vermittelt die Ausstellung zum ersten Mal in Europa einen Überblick. Zu dieser Zeit lebte Kendell Geers als weißer Südafrikaner im System der Apartheid, wo er sich in seiner künstlerischen Praxis mit den Widersprüchen der Moral und Ethik des Systems auseinandersetzte. In seinen Arbeiten stellte er die Erfahrung des subjektiven Ichs in der Gesellschaft in den Mittelpunkt. Geers trat zur Zeit der ersten demokratischen Wahlen in Südafrika jeder politischen Partei bei. Über die Verwendung gefundener Objekte wie Stacheldraht, Neonleuchten oder Glasscherben fand er so zu seiner von Provokation, Humor und Gewalt geprägten Bildsprache.

Seine spätere, europäische Phase, die eingeleitet wurde mit dem Umzug nach Brüssel im Jahr 2000, ist geprägt von einer eher poetischen Ästhetik. Geers überführte seine aufrührerische Praxis in einen globaleren Kontext, indem er sich mit übergreifenden Erzählungen der Zeit wie Terrorismus, Religion und Sterblichkeit befasst. Geers folgt dennoch weiter seiner konzeptuellen Sprache der Aneignung und stellt sie in großformatigen Werken und skulpturalen Objekten dar.

Die Ausstellung im Haus der Kunst zeigt den Einfluss von Sprache und Literatur nach. So können Leben und Werk des Künstlers als lebendes Archiv gesehen werden, bestehend aus politischen Ereignissen, Fotografien, Briefen und literarischen Texten. Diese dienen ihm als Inspirationsquelle und bilden gleichzeitig eine Fortsetzung seines Schaffens. Die Ausstellung kuratiert Clive Kellner, ehemaliger Direktor der Johannesburg Art Gallery.

Besuchen auch Sie Kendell Geers vom 1. Februar bis 12. Mai 2013 im Haus der Kunst in München. Das Team vom München Blog wünscht viel Vergnügen.

Service:

Ausstellung Kendell Geers
1. Februar bis 12. Mai 2013
Haus der Kunst
Montag-Sonntag 10-20 Uhr
Donnerstag 10-22 Uhr
Hier geht es zum Webauftritt.

Und für alle, die für diese Veranstaltung extra nach München kommen, haben unsere Partner StayMunich und Stay2Munich wie immer günstige Übernachtungsmöglichkeiten!

Tags: